Neue Kommentare

Stipe Gojun zu „La Vérité” Hirokazu Kore-eda und der Mythos Familie : Ach, wie gern würde ich heute ins Kino gehen. Ob...
Frank-Peter Hansen zu Frank-Peter Hansen: Die Heidegger-Dekomposition: Im Spätherbst letzten Jahres anlässlich einer S...
bbk berlin zu Dortmund geht neue Wege bei der Kunst-Förderung: Die Berliner Künstler*innen freut es sehr, dass ...
Markus Semm zu Frank-Peter Hansen: Die Heidegger-Dekomposition: Sehen Sie: Der Unterschied zw. Heidegger und Cass...
Karin Schneider zu Frank-Peter Hansen: Die Heidegger-Dekomposition: Ein großartiger Artikel! Stefan Diebitz schafft ...

Hamburger Architektur Sommer 2019


Events

BallinStadt Auswanderermuseum: „Mein Feld ist die Welt – Ballin, der Reeder des Kaisers“

Drucken
Mittwoch, den 26. September 2018 um 08:57 Uhr
Lebendige Geschichte - die Ausstellung im Auswanderermuseum BallinStadt wird vom 12. bis zum 22. Oktober 2018 zur Kulisse für eine ganz besondere Theaterinszenierung anlässlich des 100. Todesjahres von Albert Ballin. Im Rahmen eines theatralen Spazierganges durch das Museum nehmen die Schauspieler die Zuschauer mit in das Leben und Wirken Ballins, eines der bedeutendsten Akteure der goldenen Ära der europäischen Überseemigration.
 
So wird Geschichte zum Erlebnis: Die Zuschauer sind aufgefordert, an verschiedenen Stationen innerhalb der Ausstellung die künstlerische Interpretation wichtiger Momente im Lebensweg Albert Ballins zu durchlaufen. So erwacht eine der wichtigsten und doch oft vergessenen Hamburger Persönlichkeiten der wilhelminischen Ära erneut zum Leben.
 
Ballin schaffte es aus ärmlichen Verhältnissen ganz nach oben: Er war Verhandlungspartner Churchills, persönlicher Freund des Kaisers und ein echter Selfmade-Millionär. Er führte seit 1888 als Direktor die berühmte Reederei HAPAG und war der Schöpfer der Auswandererhallen, auf deren Gelände sich das heutige BallinStadt Auswanderermuseum befindet.
 
Das geführte Theaterstück findet innerhalb der Dauer von rund 60 Minuten neue Wege, um die Themen der Museumsausstellung mit dem schillernden Leben des Gründers der Auswandererhallen zu verknüpfen. Unterstützt wird das Projekt durch die Behörde für Kultur und Medien Hamburg, die Kleio-Stiftung zur Erhaltung von Kulturwerten, die Volkshochschule Hamburg, den Deutsch-Chinesischen Kindergarten, das English Theatre of Hamburg und den Freundeskreis Auswandererwelt BallinStadt e.V.
 

„Mein Feld ist die Welt – Ballin, der Reeder des Kaisers“

Theater trifft Museum- ein szenischer Spaziergang durch das Leben und Wirken des Albert Ballin im BallinStadt Auswanderermuseum.


Die Premiere findet am 12. Oktober um 19:30 Uhr im BallinStadt Auswanderermuseum statt. Weitere Vorstellungen jeweils am 13., 14., 19. und 22. Oktober um 19:30 Uhr.  Der Eintritt beträgt 20 Euro, ermäßigt 14 Euro. Kartenreservierung unter: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. bzw. 040/319 791 60 und vor Ort an der Kasse zu den Öffnungszeiten des Museums Mo-So von 10-18 Uhr.
 
Es spielen: Anna Matz, Johannes Nehlsen, Stephan Möller-Titel. Regie führt Julius Jensen, Text und Dramaturgie stammen aus der Feder von Esther Kaufmann.
 
Initiator und historische Beratung: Hans Dijk
Kostüme: Patricia Royo
Ausstattung: Azizah Hocke
Video: Marek Luckow
Assistenz: Thomas Yutaka Schwarz
 
Quelle: Esther Kaufmann / Auswanderermuseum BallinStadt Hamburg
 
Home > Live > Kulturtipps > BallinStadt Auswanderermuseum: „Mein Feld i...

Mehr auf KulturPort.De

The Henry Girls: Shout, Sister Shout
 The Henry Girls: Shout, Sister Shout



Sie sind Irish, sie sind Geschwister, sie sind gut!
In dem Dreihundert-Seelen-Nest Malin (Irish: Málainn), in der Grafschaft Donegal, ganz im äußersten Norde [ ... ]



Meine kleine Schwester im Herzen, Regy Clasen. Ein persönlicher Nachruf von Purple Schulz
 Meine kleine Schwester im Herzen, Regy Clasen. Ein persönlicher Nachruf von Purple Schulz



Meine kleine Schwester im Herzen, Regy Clasen, hat am vergangenen Samstag ihre Flügel ausgebreitet und ist davongeflogen wie das Rotkehlchen vor ihrem Fenster,  [ ... ]



Anime: Psycho Pass – Sinners of the System
 Anime: Psycho Pass – Sinners of the System



Ein spannender Cyperpunk-Thriller, angesiedelt im 21ten Jahrhundert und gepaart mit actiongeladener Science-Fiction erzählt von drei verschiedenen Fällen rund  [ ... ]



Die letzten zehn Tage im Leben einer Ikone: „Ach, Virginia“. Ein Roman über Virginia Woolf
 Die letzten zehn Tage im Leben einer Ikone: „Ach, Virginia“. Ein Roman über Virginia Woolf



Virginia Woolf (1882-1941) ist eine Ikone der literarischen Moderne. Wie kaum eine andere Frau ihrer Zeit steht sie für das Ringen um Eigenständigkeit und Raum [ ... ]



BuchDruckKunst 2020 – Das Magazin
 BuchDruckKunst 2020 – Das Magazin



Menschen, Bücher, Sensationen: An diesem Wochenende, vom 27. bis 29. März 2020, sollte die renommierte BuchDruckKunst im Museum der Arbeit stattfinden. Ein Hig [ ... ]



Eoin Moore und Anika Wangard – eine Begegnung
 Eoin Moore und Anika Wangard – eine Begegnung



Eigentlich bin ich nicht besonders scharf auf Krimis. Wenn sie allerdings sehr gut sind, relativiert sich das. Wahrscheinlich befinde ich mich tief im Mainstream [ ... ]



Weitere aktuelle Magazin Artikel

Home     Blog     WebTV     Kolumne     NewsPort     Live

Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr Infos.