Neue Kommentare

Herby Neubacher zu Es läuft und läuft und läuft: 15 Jahre „Heiße Ecke“ im Schmidt's Tivoli: Rund 42000 Kondome, 25 000 Würstchen, 16800 Wasc...
Patrick Dissinger zu „Foxtrot”. Samuel Moaz und das Konzept des Zufalls: Ein exzellenter, sehr kluger Film. Danke für den...
erlenmeier zu Historische Tankstellen – auf Spurensuche in Hamburg : Ich arbeite seit vielen Jahren beim Forum geschic...
Bartholomay zu Berliner Mauer 57. Jahrestag: Gedenkfeier ? Um von ihren Taten gegen die ehemal...
Herby Neubacher zu Eindringlicher Holocaust-Roman von Affinity Konar: „Mischling“ – keine leichte, aber lohnende Lektüre: Das hat uns jetzt eigentlich noch gefehlt - Erinn...

Events

Theaternacht Hamburg 2018 - Kleine Bühnen - große Vielfalt

Drucken
Dienstag, den 28. August 2018 um 13:14 Uhr
Die Theaternacht Hamburg wird 15. – Was vor 15 Jahren eine gute Idee war ist heute Kult. Der Saisonstart der Hamburger Theater ist fest verknüpft mit dem sympathischen Happening, dass tausende Theaterbegeisterte eine Nacht lang von Theater zu Theater treibt. Waren es im 1. Jahr 27 Bühnen, die ihre Türen für die theaterbegeisterten Nachtschwärmer öffneten, sind es 2018 40 Bühnen im gesamten Hamburger Stadtgebiet.

Und dabei sind es insbesondere die »kleinen« Häuser, die die Bandbreite, die Vielfalt des Theaterlebens in der Hansestadt deutlich machen. Sie gestalten die Kultur flächendeckend in allen Stadtteilen – in allen Genres und allen Spielarten.

Sie sind es, die wir den Theaternacht-Besuchern besonders ans Herz legen wollen – so kann die Theaternacht zu einer wunderbaren Reise der Neu-Entdeckungen werden.

Ob nun die interaktive Spielzeitvorschau im LICHTHOF THEATER, das sich für die Theaternacht in ein Labor verwandelt, in dem die großen Themen der Spielzeit erforscht und erfahren werden können oder Performance, Tanz oder Impro im MONSUN THEATER, das ebenso lebendig, experimentierfreudig und interkulturell ist wie ganz Ottensen, in dessen Zentrum es liegt.

Versteckt unter den Arkaden des Brahms Kontors präsentiert das KELLERTHEATER HAMBURG Probenausschnitte der kommenden Produktionen und im MUT! THEATER geht es in „Blindflug – ein Deutsch-türkischer Annäherungsversuch“ um kulturelle Vielschichtigkeit.

Ein besonderer Höhepunkt der Neu-Entdeckungen ist das OPERNLOFT, das zur Theaternacht erstmals sein neues Haus am Altonaer Hafen öffnet und mit dem Sängerkrieg-Marathon zeigt, dass auch Oper slammen kann. Einen sehr poetischen Exkurs zum Thema „Warten“ erwartet alle Besucher im HAMBURGER PUPPENTHEATER – hier verzaubert sie Herr Huber mit seiner Riesenschildkröte Winifred.

Ob zu dem noch das THEATER IM ZIMMER, das THEATER DAS ZIMMER, die 2TE HEIMAT, das SPRECHWERK das KLEINE HOFTHEATER – die Liste der kleinen Bühnen scheint endlos – ein Grund mehr sie in der Routenplanung für die Theaternacht ganz besonders ins Visier zu nehmen – Vielfalt und Überraschungen garantiert.
 

Tickets Theaternacht Hamburg 2018

VORVERKAUF:01.07. – 07.09.2018
15 EURO
ABENDKASSE:08.09.2018
17 EURO
FAMILIENTICKET:(gültig von 16 – 18 Uhr // ohne HVV)
5 EURO
 
Tickets gibt es online, an allen Vorverkaufsstellen sowie gebührenfrei in den teilnehmenden Theatern. Das HVV-Kombiticket beinhaltet die Nutzung aller regulären HVV-Netze, der Shuttlelinien, den Eintritt in alle Theater und zur Aftershow-Party.

Quelle: Theaternacht Hamburg
 
Home > Live > Kulturtipps > Theaternacht Hamburg 2018 - Kleine Bühnen - ...

Mehr auf KulturPort.De

„Doing the Document“: Die Welt durch die Kameralinse
 „Doing the Document“: Die Welt durch die Kameralinse



Von Diane Arbus über Walker Evans und August Sander bis zu Piet Zwart: Über 200 Werke der bekanntesten Fotograf*innen des 20. Jahrhunderts sind dank einer Sche [ ... ]



„Carte Blache“ in der Galerie Hengevoss-Dürkop
 „Carte Blache“ in der Galerie Hengevoss-Dürkop



Wann bekommt man schon mal eine Carte Blache – zumal von einer Galeristin? Doch Kerstin Hengevoss-Dürkop hatte volles Vertrauen zu dem belgischen Künstler Va [ ... ]



Die Stunde der Matrosen – Kiel und die deutsche Revolution 1918
 Die Stunde der Matrosen – Kiel und die deutsche Revolution 1918



Zehn Tage dauerte der Aufstand. Gemeint ist der Matrosenaufstand in Kiel. Der Aufstand brach Ende Oktober 1918 auf den Schiffen der Hochseeflotte vor Wilhelmshav [ ... ]



Es läuft und läuft und läuft: 15 Jahre „Heiße Ecke“ im Schmidt's Tivoli
 Es läuft und läuft und läuft: 15 Jahre „Heiße Ecke“ im Schmidt's Tivoli



Von solchen Zahlen kann man nicht einmal träumen. Rund 42000 Kondome, 25 000 Würstchen, 16800 Waschmaschinenladungen und 12600 Bierdosen wurden in sage und sch [ ... ]



Ludwig und Benyamin Nuss: Songs & Ballads
 Ludwig und Benyamin Nuss: Songs & Ballads



Zwei Instrumente, zwei Musiker – Vater und Sohn – ein Duo-Debüt-Album mit Liedern und Balladen. Zwei die sich verstehen und sich offensichtlich mit musikali [ ... ]



„Mackie Messer – Brechts Dreigroschenfilm”. Dialektik für Genießer
 „Mackie Messer – Brechts Dreigroschenfilm”. Dialektik für Genießer



In „Mackie Messer – Brechts Dreigroschenfilm” schildert Regisseur Joachim A. Lang die Querelen um jenes nie gedrehte Leinwand-Epos, während er es zugleich [ ... ]



Weitere aktuelle Magazin Artikel

Home     Blog     WebTV     Kolumne     NewsPort     Live

Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr Infos.