Neue Kommentare

Kentin Abalo zu „Assassination Nation” – Leinwandheldinnen in Zeiten von #MeToo : WAS FÜR EIN FOTO!!!
Großartig. Hoffe der...

Sybille zu Das Chinesenviertel auf Hamburg St. Pauli: Danke für den Beitrag. Ich sehe gerade den Film ...
Nikias Geschke zu „The Guilty”. Der beklemmende Minimalismus des Gustav Möller: Das klingt superspannend. Danke für den Tipp. ...
Harry zu „Otto. Die Ausstellung“: OTTO ist großartig. Ich wusste nicht, dass er ei...
Alex zu Film Festival Cologne - Von starken Spielfilmdebüts und schwächelnden Stars: Wer bist du? Halten Sie Ihre Meinung besser, wenn...

Events

Theaternacht Hamburg 2018 - Kleine Bühnen - große Vielfalt

Drucken
Dienstag, den 28. August 2018 um 12:14 Uhr
Die Theaternacht Hamburg wird 15. – Was vor 15 Jahren eine gute Idee war ist heute Kult. Der Saisonstart der Hamburger Theater ist fest verknüpft mit dem sympathischen Happening, dass tausende Theaterbegeisterte eine Nacht lang von Theater zu Theater treibt. Waren es im 1. Jahr 27 Bühnen, die ihre Türen für die theaterbegeisterten Nachtschwärmer öffneten, sind es 2018 40 Bühnen im gesamten Hamburger Stadtgebiet.

Und dabei sind es insbesondere die »kleinen« Häuser, die die Bandbreite, die Vielfalt des Theaterlebens in der Hansestadt deutlich machen. Sie gestalten die Kultur flächendeckend in allen Stadtteilen – in allen Genres und allen Spielarten.

Sie sind es, die wir den Theaternacht-Besuchern besonders ans Herz legen wollen – so kann die Theaternacht zu einer wunderbaren Reise der Neu-Entdeckungen werden.

Ob nun die interaktive Spielzeitvorschau im LICHTHOF THEATER, das sich für die Theaternacht in ein Labor verwandelt, in dem die großen Themen der Spielzeit erforscht und erfahren werden können oder Performance, Tanz oder Impro im MONSUN THEATER, das ebenso lebendig, experimentierfreudig und interkulturell ist wie ganz Ottensen, in dessen Zentrum es liegt.

Versteckt unter den Arkaden des Brahms Kontors präsentiert das KELLERTHEATER HAMBURG Probenausschnitte der kommenden Produktionen und im MUT! THEATER geht es in „Blindflug – ein Deutsch-türkischer Annäherungsversuch“ um kulturelle Vielschichtigkeit.

Ein besonderer Höhepunkt der Neu-Entdeckungen ist das OPERNLOFT, das zur Theaternacht erstmals sein neues Haus am Altonaer Hafen öffnet und mit dem Sängerkrieg-Marathon zeigt, dass auch Oper slammen kann. Einen sehr poetischen Exkurs zum Thema „Warten“ erwartet alle Besucher im HAMBURGER PUPPENTHEATER – hier verzaubert sie Herr Huber mit seiner Riesenschildkröte Winifred.

Ob zu dem noch das THEATER IM ZIMMER, das THEATER DAS ZIMMER, die 2TE HEIMAT, das SPRECHWERK das KLEINE HOFTHEATER – die Liste der kleinen Bühnen scheint endlos – ein Grund mehr sie in der Routenplanung für die Theaternacht ganz besonders ins Visier zu nehmen – Vielfalt und Überraschungen garantiert.
 

Tickets Theaternacht Hamburg 2018

VORVERKAUF:01.07. – 07.09.2018
15 EURO
ABENDKASSE:08.09.2018
17 EURO
FAMILIENTICKET:(gültig von 16 – 18 Uhr // ohne HVV)
5 EURO
 
Tickets gibt es online, an allen Vorverkaufsstellen sowie gebührenfrei in den teilnehmenden Theatern. Das HVV-Kombiticket beinhaltet die Nutzung aller regulären HVV-Netze, der Shuttlelinien, den Eintritt in alle Theater und zur Aftershow-Party.

Quelle: Theaternacht Hamburg
 
Home > Live > Kulturtipps > Theaternacht Hamburg 2018 - Kleine Bühnen - ...

Mehr auf KulturPort.De

100 Jahre Lettland: Handschuh-Daumen hoch
 100 Jahre Lettland: Handschuh-Daumen hoch



Eine Handschuh-Aktion passt wie die Faust aufs Auge, wenn die lettische Hauptstadt Riga, der baltische Staat Lettland und der Rest der Welt heute, am 18. Novembe [ ... ]



Peter de Vries – Hut- und Urnenhüllen-Macher
 Peter de Vries – Hut- und Urnenhüllen-Macher



Wie muss man sich eine Person vorstellen, die Freunde und Kollegen als „Naturereignis“ bezeichnen?
In jedem Fall als einen charismatischen Menschen mit üb [ ... ]



Maria Austria. Eine jüdische Fotografin aus Amsterdam in Berlin
 Maria Austria. Eine jüdische Fotografin aus Amsterdam in Berlin



Das Verborgene Museum in Berlin-Charlottenburg präsentiert bis zum 10. März 2019 Fotoarbeiten und Dokumente der niederländischen Fotografin Maria Austria (191 [ ... ]



„Cold War – Der Breitengrad der Liebe” - Oder die Magie einer schwarzen Leinwand
 „Cold War – Der Breitengrad der Liebe” - Oder die Magie einer schwarzen Leinwand



Paweł Pawlikowski hat das schwermütige, visuell atemberaubende Noir-Drama „Cold War” seinen Eltern gewidmet, deren stürmische On- und Off-Beziehung ihn zu [ ... ]



Madeleine Peyroux: Anthem
 Madeleine Peyroux: Anthem



Jazz oder nicht Jazz? – Was Madeleine Peyroux auf ihrem neuen Album präsentiert, ist relaxt und poetisch, warm und subtil, aber auch modern, überraschend luf [ ... ]



68. Pop und Protest
 68. Pop und Protest



APO, Mini, Flower-Power: Mit der glänzend inszenierten Ausstellung „68. Pop und Protest“ verabschiedet sich Sabine Schulze nach zehn Jahren als Direktorin d [ ... ]



Weitere aktuelle Magazin Artikel

Home     Blog     WebTV     Kolumne     NewsPort     Live

Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr Infos.