Werbung

Neue Kommentare

Martin Zopick zu „Nocturnal Animals” – Rachethriller als bittere Selbsterkenntnis : Der zweite Film von Tom Ford und der ist gar nich...
Michaela zu „Midsommar”. Die sonnendurchfluteten Abgründe des Ari Aster: Einer der magnetisierendsten Filme, die ich seit ...
Hampus Jeppsson zu „Der Distelfink“. Kühle Eleganz als Metapher für Schmerz: Interessant. Ein sehr guter Roman, dessen Verfilm...
Elvana Indergand zu Snøhetta: Architektur – Landschaft – Interieur: Ich bin begeistert von der Biblioteca Alexandrina...

Hamburger Architektur Sommer 2019


Events

Tag der Architektur und der Ingenieurbaukunst

Drucken
Montag, den 18. Juni 2018 um 09:44 Uhr

Am letzten Juniwochenende laden die Hamburgische Architektenkammer und Hamburgische Ingenieurkammer-Bau alle interessierte Bürgerinnen und Bürger zu insgesamt etwa 150 Projektführungen in 52 Bauten und zu 16 geführten thematischen Touren ein.

 

Besichtigt werden ausgewählte Bauwerke, Freiraum- und Stadtplanungen, die zumeist im Alltag nicht jedem Besucher zugänglich sind. Die Architekten, Stadtplaner und Ingenieure sind vor Ort anwesend, führen durch Ihre Gebäude und Projekte, erklären ihre Entwurfsansätze und Planungen, erläutern Hintergründe und stellen sich den Fragen der Teilnehmenden.

 

Eine Hamburger Besonderheit ist die Rubrik „Zeitzeugen“: Architekten führen zu Projekten, die sie selbst vor mehr als einem Vierteljahrhundert geplant haben. Wir laden Sie ein, mit den Architekten authentisch in die jüngere Baugeschichte unserer Stadt einzutauchen. Die Teilnahme an allen Besichtigungen und Führungen ist kostenlos. Die Teilnahme an den Führungen zu den einzelnen Projekten und Bauten erfordert keine Anmeldung. Nur für die 16 thematischen Touren ist eine vorherige Anmeldung unter www.tda-hamburg.de notwendig.

 

Information zum Tag der Architektur und Ingenieurbaukunst in Hamburg enthält das an vielen Orten in der Stadt zur kostenlosen Mitnahme ausliegende Programmheft, dieses ist als Pdf unter www.tda-hamburg.de einsehbar, und die kostenlose App zum Tag der Architektur, in welcher auch das bundesweite Programm einsehbar ist. 
 

 

Ein kleiner Eiffelturm in der Turmspitze der Hauptkirche St. Petri, nachhaltige Holzbauten auf Wilhelmsburg, die Neugestaltung des Zentrums in Finkenwerder, eine faszinierende Wohnvielfalt in der HafenCity, ein umgebauter Landsitz in malerischer Lage im Naturschutzgebiet Hainisch-Iland, eines der ersten Wohnprojekte Hamburgs, Meisterwerke von Bernhard Hermkes, einer der herausragenden Architekten der 1950er und 1960er Jahre, und mehr – es gibt viel zu entdecken am Tag der Architektur und Ingenieurbaukunst 2019.
 

Tag der Architektur und der Ingenieurbaukunst Hamburg

am Samstag, 23. und Sonntag, 24. Juni 2018 kostenlose Besichtigungen und Führungen in ganz Hamburg für baukulturell interessierte Bürgerinnen und Bürger.


Quelle: HAMBURGISCHE ARCHITEKTENKAMMER

 
Home > Live > Kulturtipps > Tag der Architektur und der Ingenieurbaukunst

Mehr auf KulturPort.De

„Halloween“-Opern-Slam im Opernloft Altona
 „Halloween“-Opern-Slam im Opernloft Altona



Ein ungewöhnlich schönes Ambiente, ganz erstaunliche Stimmen und ein Spaßfaktor, wie er in der klassischen Musik wohl einmalig ist: Der „Halloween“-Sänge [ ... ]



Gottes Wort oder Menschenwerk? Zwei Bücher über die Geschichte der Bibel
 Gottes Wort oder Menschenwerk? Zwei Bücher über die Geschichte der Bibel



Die Bibel, sagt Arno Schmidt irgendwo, sei „ein unordentliches Buch mit 50.000 Textvarianten“. Auch wenn diese Zahl groß klingt – damit hat er gewiss noch [ ... ]



Die jungen Jahre der Alten Meister – Baselitz, Richter, Polke, Kiefer
 Die jungen Jahre der Alten Meister – Baselitz, Richter, Polke, Kiefer



Es war die Zeit, in der die Malerei totgesagt war. Jeder, der sich zur Avantgarde zählte, suchte den Ausstieg aus dem Bild. Jeder? Nein. Vier junge Maler dachte [ ... ]



Christian Frentzen: First Encounter
 Christian Frentzen: First Encounter



Hat Modern Jazz noch eine Zukunft? Oder ist seine Wiederbelebung ein Griff in die Mottenkiste? Nein: Der Kölner Pianist Christian Frentzen zeigt auf seinem Deb [ ... ]



„Alles fließt“ – Oliver Mark, Sibylle Springer und Sonja Ofen in der Gallery Lazarus Hamburg
 „Alles fließt“ – Oliver Mark, Sibylle Springer und Sonja Ofen in der Gallery Lazarus Hamburg



Mia Farrow, Ben Kingsley, Anthony Hopkins – Oliver Mark hat sie alle vor der Kamera gehabt. Jetzt stellt der international renommierte Fotograf mit Sibylle Spr [ ... ]



Geoff Berner: Grand Hotel Cosmopolis
 Geoff Berner: Grand Hotel Cosmopolis



Wie bewahren wir jene Musik von Menschen, die millionenfach ermordet wurden? Im Herzen, im Geist, auf der Bühne, als Publikum. Klingt nach Erinnerungskultur pur [ ... ]



Weitere aktuelle Magazin Artikel

Home     Blog     WebTV     Kolumne     NewsPort     Live

Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr Infos.