Neue Kommentare

Bartholomay zu Berliner Mauer 57. Jahrestag: Gedenkfeier ? Um von ihren Taten gegen die ehemal...
Herby Neubacher zu Eindringlicher Holocaust-Roman von Affinity Konar: „Mischling“ – keine leichte, aber lohnende Lektüre: Das hat uns jetzt eigentlich noch gefehlt - Erinn...
Ada Rompf zu „The Rider”. Die zärtlich-raue Poesie der Chloé Zhao : Besser kann man meinen Lieblingsfilm dieses Früh...
yolo 456 zu Die Juden vom Altrhein: man sollte einen artikel erst einmal lesen bevor ...
yolo123 zu Die Juden vom Altrhein: Das jüdische Leben in Deutschland ist vorbei und...

Events

NDR Kultur Foyerkonzert on tour

Drucken
Dienstag, den 08. Mai 2018 um 11:53 Uhr
Am Montag, 28. Mai 2018 um 18:00 Uhr, lädt NDR Kultur zusammen mit dem Musikfestival "Raritäten der Klaviermusik" den ukrainischen Pianisten Artem Yasynskyy in den Rittersaal im Schloss vor Husum, König-Friedrich V-Allee, Husum, ein zum "NDR Kultur Foyerkonzert on tour".

Der Lebenslauf von Artem Yasynskyy ist geprägt von Auszeichnungen und Preisen. Aufgewachsen in einer Musikerfamilie wird der 1988 in der Ukraine Geborene bereits im Alter von sieben Jahren Schüler der Spezialhochschule für begabte Kinder und Instrumentales Musikstudium der staatlichen Musikhochschule seiner Geburtsstadt Donezk. Seine Ausbildung dort schließt er mit Auszeichnung ab, ebenso wie seinen Masterstudiengang an der Bremer Hochschule für Künste. Mittlerweile konzertiert er auf der ganzen Welt.

Das NDR Kultur Foyerkonzert on tour findet im Vorfeld der "Raritäten der Klaviermusik" statt. Das Festival, auch bekannt als Piano Festival Husum, hat es sich zur Aufgabe gemacht, Werke zu präsentieren, die trotz ihrer einzigartigen Qualität keinen Eingang in das klassische Standardrepertoire gefunden haben. Die Hingabe der Pianisten für die Musik und das meisterhafte Spiel sowie die Neugier und Offenheit des Publikums für Neues führen seit nunmehr 30 Jahren zu einem ganz besonderen Konzerterlebnis. Das Festival findet vom 18. bis 25. August im Schloss vor Husum statt.

Durch das Gesprächs-Konzert führt NDR Kultur Musikredakteur Ludwig Hartmann, der dieses Mal neben dem Künstler, auch dem Gründer und Leiter des Festivals, Peter Froundjian, die eine oder andere Geschichte entlocken wird. Der Wechsel von Gespräch und Musik macht seit nunmehr zwölf Jahren den besonderen Reiz der NDR Kultur Foyerkonzerte aus. Auch das Publikum ist herzlich eingeladen, sich an der Gesprächsrunde zu beteiligen.

"Podium der Jungen" mit Jan Vogler


Vor 25 Jahren trat er selbst im "Podium der Jungen" des NDR auf, kurz bevor er seine internationale Solistenkarriere startete. Nun kehrt Jan Vogler zum "Podium" zurück und unterstützt als Pate talentierte Musikstudenten aus Norddeutschland.

Jan Vogler gehört zu den vielseitigsten Künstlern der Klassikszene. Der mehrfach ausgezeichnete Cellist zählt zu den Besten seines Fachs. Bereits mit 20 Jahren wurde er Solocellist in der Staatskapelle Dresden. 1997 entschied er sich, von nun an als Solist weltweit Konzerte zu geben. Seitdem trat er mit renommierten Dirigenten und Orchestern auf. Auch als Kammermusiker ist er gefragt. Zum "Moritzburg Festival", dessen künstlerischer Leiter er ist, lädt er regelmäßig Künstler wie Hélène Grimaud, Martin Stadtfeld und Oli Mustonen ein.
 

Ein weltberühmter Cellist als Pate: Deshalb dreht sich im "Podium der Jungen" diesmal alles um das Violoncello. Eingeladen werden die besten Cellisten und Kammermusikformationen (mit Cello!) aus den Musikhochschulen in Hannover, Hamburg, Lübeck und Rostock. Jan Vogler unterstützt die norddeutschen Musikstudenten mit Rat und Tat und wird am Ende der Sendung auch selbst zum Cello greifen.
 

Und Sie können dabei sein: Erleben Sie Jan Vogler und norddeutsche Musikstudenten der Spitzenklasse am 24.05.2018 um 20:00 Uhr live im Kleinen Sendesaal des NDR in Hannover, Rudolf-von.Bennignsen-Ufer 22. Der Eintritt ist frei.
 

Da die Kapazitäten begrenzt sind, bitten wir um Anmeldung.

Quelle: NDR Kultur
 
Home > Live > Kulturtipps > NDR Kultur Foyerkonzert on tour

Mehr auf KulturPort.De

Gedichte, die Bilder aus Worten sind: Günter Kunert – „Aus meinem Schattenreich“
 Gedichte, die Bilder aus Worten sind: Günter Kunert – „Aus meinem Schattenreich“



Oft wird gespöttelt: Günter Kunert sei ein Pessimist, ein Schwarzseher, eine Art männliche Kassandra von Kaisborstel. In diesem Dorf bei Itzehoe lebt der 1929 [ ... ]



Die Kaiserpfalz in Goslar. Eine Reise in die deutsche Vergangenheit
 Die Kaiserpfalz in Goslar. Eine Reise in die deutsche Vergangenheit



Sie war einst politisches und kulturelles Zentrum der mittelalterlichen Kaiser und Könige, wichtige Handelsstation im Herzen Europas, symbolische Wirkungsstätt [ ... ]



Internationales Sommerfestival auf Kampnagel Hamburg. Von Möwen und Spionen
 Internationales Sommerfestival auf Kampnagel Hamburg. Von Möwen und Spionen



Wechselbad der Gefühle am zweiten Abend des Internationalen Sommerfestivals auf Kampnagel: Erst die abgedrehte Musical-Satire „König der Möwen“, danach da [ ... ]



Sommerfestival auf Kampnagel: Malpaso Dance Company – Triple Bill
 Sommerfestival auf Kampnagel: Malpaso Dance Company – Triple Bill



War es nun die erdrückende Hitze in der Halle K6, der alle möglichst rasch entkommen wollten oder konnte die kubanische Malpaso Dance Company, die Mittwochaben [ ... ]



Starkes journalistisches Dokument: „Sweet Occupation“ von Lizzie Doron
 Starkes journalistisches Dokument: „Sweet Occupation“ von Lizzie Doron



„Die Tragödie des Anderen zu verstehen, ist die Voraussetzung, um einander keine weiteren Tragödien zuzufügen“.
Dieser Satz steht auf der Titelseite von [ ... ]



Neun Tage Festival – die Sommerlichen Musiktage in Hitzacker gingen zu Ende
 Neun Tage Festival – die Sommerlichen Musiktage in Hitzacker gingen zu Ende



„Music was my first love / And it will be my last. / Music of the future / And music of the past.“ Auch wenn Welten dazwischen liegen – auf eine Art haben  [ ... ]



Weitere aktuelle Magazin Artikel

Home     Blog     WebTV     Kolumne     NewsPort     Live

Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr Infos.