Neue Kommentare

Frank-Peter Hansen zu Frank-Peter Hansen: Die Heidegger-Dekomposition: Im Spätherbst letzten Jahres anlässlich einer S...
bbk berlin zu Dortmund geht neue Wege bei der Kunst-Förderung: Die Berliner Künstler*innen freut es sehr, dass ...
Markus Semm zu Frank-Peter Hansen: Die Heidegger-Dekomposition: Sehen Sie: Der Unterschied zw. Heidegger und Cass...
Karin Schneider zu Frank-Peter Hansen: Die Heidegger-Dekomposition: Ein großartiger Artikel! Stefan Diebitz schafft ...
S.Scheunemann-Eichner ,Silke zu Mühlenpfordt – Neue Zeitkunst. Reformarchitektur und Hochschullehre: Eine wunderbare Einführung zu der Ausstellung im...

Hamburger Architektur Sommer 2019


Events

Störtebeker - Fluch der Nord & Ostsee

Drucken
Donnerstag, den 01. März 2018 um 10:34 Uhr

Wer war Klaus Störtebeker? Hamburgs berühmtester Pirat, dessen Flagge bis heute Kult ist auf St. Pauli, nicht nur bei Fußballfans. Jetzt kommt er endlich auf die Bühne in dem neuen, stürmischen Theaterspektakel von Peter Jordan. Endlich erfährt man alles über diesen Hamburger Robin Hood, den ein holländischer Käsehändler, namens Simon von Utrecht, gefangen und dem Senat übergeben hat. Der ließ Störtebeker, der die Geschäfte der Hamburger Kaufleute empfindlich gestört hatte, 1401 auf dem Graßbrook hinrichten. Dadurch stieg er auf zum mythischen Gegenspieler des Hamburger Pfeffersacks.

 

Arm gegen reich, gut gegen böse. So einfach war schon damals die Welt nicht. Aber sie stand, wie heute wieder, nahe am Abgrund. Davon erzählt Jordans Text, der diese Motive immer wieder elegant nach heute verlängert. Von wem stammte eigentlich die Idee, in Hamburg eine Börse zu errichten? Woher kommt eigentlich der Begriff Pfeffersack? Warum schwärmte Utrechts Frau für den Piraten? 
Und welche Rolle spielten eigentlich die Ostfriesen?

All diese Fragen werden auf hochkomische Weise endlich geklärt. Und natürlich stehen auch berühmte Piraten der Filmgeschichte Pate, wenn the Pirate of Nord und Ostsee die Bühne entert. Der Mann, der vor nichts Angst hatte und nur durch Verrat gestoppt werden konnte. 

Eine wilde Zeitreise mit Live-Musik und einem neunköpfigen Ensemble mitten in das Herz einer Hamburger Ikone.
 

Störtebeker - Fluch der Nord & Ostsee
Von Peter Jordan

Ermöglicht durch die BODO RÖHR STIFTUNG

Mit: Patrick Heyn,Christoph Jöde, Jannik Nowak, Frank Richartz, Lea Sophie Salfeld, Stephan Schad

Musik: Albers Ahoi!

Regie: Peter Jordan und Leonhard Koppelmann
Musikalische Leitung: Kian Djalili | Bühne: Katrin Kersten | Kostüme: Barbara Aigner
Kampfchoreographie: Axel Hambach

13. April 2018 bis 15. April 2018
17. April 2018 bis 22. April 2018
24. April 2018 bis 29. April 2018
01. Mai 2018 bis 05. Mai 2018

Beginn: 19:30, sonntags um 18 Uhr
Tickets: 19,90 € bis 59,90 €
 

ST. PAULI THEATER
Spielbudenplatz 29 - 30
20359 Hamburg
 

Quelle: St. Pauli Theater Hamburg

 
Home > Live > Kulturtipps > Störtebeker - Fluch der Nord & Ostsee

Mehr auf KulturPort.De

Außergewöhnliche Spielfreude und künstlerische Qualität zur Aspekte-Festival-Eröffnung in Salzburg
 Außergewöhnliche Spielfreude und künstlerische Qualität zur Aspekte-Festival-Eröffnung in Salzburg



„Wir sind glücklich eines der führenden Kammerorchester weltweit für das aspekteFESTIVAL 2020 gewonnen zu haben, sagt Intendant Ludwig Nussbichler über das [ ... ]



„The Gentlemen”. Guy Ritchie und die Akribie des Skurrilen
 „The Gentlemen”. Guy Ritchie und die Akribie des Skurrilen



Mit „The Gentlemen”, einem raffiniert schrägen Film-im-Film kehrt Guy Ritchie zurück zu seinen Wurzeln: Absurde, herrlich bösartige Gangsterkomödien wie  [ ... ]



Nils Landgren & Jan Lundgren: Kristallen
 Nils Landgren & Jan Lundgren: Kristallen



Gerade wurde Nils Landgren für „4WheelDrive“ (zusammen mit Michael Wollny, Lars Daniellson, Wolfgang Haffner) als erfolgreichstes Jazzalbum des Jahres 2019  [ ... ]



„Willkommen! Bienvenue! Welcome!“ – Cabaret
 „Willkommen! Bienvenue! Welcome!“ – Cabaret



Hansa Theater ade, am Steindamm steht jetzt der Berliner Kit Kat Club.
Vergangenes Wochenende feierte das Erfolgsmusical „Cabaret“ in Deutschlands älteste [ ... ]



Frank-Peter Hansen: Die Heidegger-Dekomposition
 Frank-Peter Hansen: Die Heidegger-Dekomposition



In einer ziemlich rabiaten Kritik demontiert Frank-Peter Hansen den berühmtesten deutschen Philosophen des 20. Jahrhunderts.

Die letzten Jahre müssen schwer [ ... ]



„Bombshell”- Leinwandheldinnen in Zeiten von #MeToo
 „Bombshell”- Leinwandheldinnen in Zeiten von #MeToo



In „Bombshell - Das Ende des Schweigens” rekonstruiert Regisseur Jay Roach den Missbrauchsskandal beim rechtskonservativen US-Sender Fox News. Ein brisantes  [ ... ]



Weitere aktuelle Magazin Artikel

Home     Blog     WebTV     Kolumne     NewsPort     Live

Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr Infos.