Werbung

Neue Kommentare

Claus Friede zu „Der Leuchtturm” – Robert Eggers und die Metaphorik des Wahnsinns: Nein, nur eine kurze Pause......
Kalle mit der Kelle zu „Der Leuchtturm” – Robert Eggers und die Metaphorik des Wahnsinns: Seit November nichts Neues. Ist der Film-Blog ges...
Geli zu Impressionismus – Meisterwerke aus der Sammlung Ordrupgaard: Mal eine nette Eigenwerbung zur Abwechslung... gl...
Rudi Arendt zu Impressionismus – Meisterwerke aus der Sammlung Ordrupgaard: Reflexion der Landschaft - aktuelle impressionist...
Ulrike Tempel zu Adventsmessen und Handwerkermärkte in Hamburg – Alle Jahre wieder...: Leider sind die Termine veraltet 2017 / 2018...

Hamburger Architektur Sommer 2019


Events

„A Christmas Carol – Ein Weihnachtslied“ mit Victoria Trauttmansdorff

Drucken
Freitag, den 24. November 2017 um 14:14 Uhr
„Der Henker hole die Fröhlichen Weihnachten!“ grollt der kaltherzige Geschäftsmann Ebenezer Scrooge voller Ablehnung. Mit freundlicher Beharrlichkeit steht sein Neffe vor ihm, der ihn zum Weihnachtsessen einladen will. Auch seinem Angestellten würde er die freien Weihnachtstage am liebsten streichen!

Scrooge, dessen Geschäftspartner Marley vor sieben Jahren verstorben war, sieht sich am Abend plötzlich dessen Geist gegenüber. Und der kündigt ihm gleich noch drei weitere Spukbesuche an. Da nützt es auch nichts, den dicken Riegel vor die Tür zu schieben, der ihm unliebsame Besucher – und das sind so ziemlich alle – vom Leib hält. So wird ihm in den nächsten vorweihnachtlichen Nächten eine Lehre darüber erteilt, was einen verhärmten, bösen und zynischen Geizhals erwartet: bodenlose Einsamkeit und bitterer Spott.
 
In seiner 1843 erschienenen Erzählung prangert Dickens soziale Missstände an, den Gegensatz zwischen Arm und Reich. Und am vergnüglichen Beispiel des Geldverleihers Scrooge zeigt er, dass man auch einen hartherzigen Kapitalisten das Schaudern und nachfolgende Besserung lehren kann.
 
Victoria Trauttmansdorff, Jörg Pohl und Wolf-Dietrich Sprenger lesen Charles Dickens beliebte Geschichte, am Flügel begleitet von Jonas Landerschier.

„A Christmas Carol – Ein Weihnachtslied“ von Charles Dickens
Mit Victoria Trauttmansdorff, Jörg Pohl & Wolf-Dietrich Sprenger
Musikalische Lesung ab 10 Jahren
Thalia Theater Hamburg
Sa 16.12.17 um 20 Uhr
 
Home > Live > Kulturtipps > „A Christmas Carol – Ein Weihnachtslied...

Mehr auf KulturPort.De

Vittorio Hösle: Globale Fliehkräfte. Eine geschichtsphilosophische Kartierung der Gegenwart.
 Vittorio Hösle: Globale Fliehkräfte. Eine geschichtsphilosophische Kartierung der Gegenwart.



Ein Buch über die tiefe Spaltung der westlichen Gesellschaft und das mögliche Scheitern der liberalen Demokratie hat der in den USA lebende Philosoph Vittorio  [ ... ]



Vom Wasser und von der Sicht aufs Leben: Ulrike Draesners Roman „Kanalschwimmer“
 Vom Wasser und von der Sicht aufs Leben: Ulrike Draesners Roman „Kanalschwimmer“



Biochemiker Charles hat „zu sicher gelebt“. Das begreift er leider erst im Alter von zweiundsechzig Jahren, also kurz vor dem Ruhestand.
Als seine Frau ihm [ ... ]



„Tattoo-Legenden. Christian Warlich auf St. Pauli“
 „Tattoo-Legenden. Christian Warlich auf St. Pauli“



Überall – nur nicht im Gesicht. Für einen „anständigen Tätowierer“ ein ungeschriebenes Gesetz. Christian Warlich (1891-1964) war mehr als nur anständi [ ... ]



Welten: Akureyri
 Welten: Akureyri



Akureyri ist eine Stadt im äußersten Norden Islands. In dem idyllisch, an einem Fjord gelegenen Zwanzigtausend-Seelen-Ort sind mehrere Kulturzentren, dort lebe [ ... ]



Buddenbrook-Debütpreis 2019: „Otto“, ein tragisch-komischer Roman von Dana von Suffrin
 Buddenbrook-Debütpreis 2019: „Otto“, ein tragisch-komischer Roman von Dana von Suffrin



Die Gewinnerin des Debütpreises des Buddenbrookhauses und des Lions Clubs Lübeck-Hanse für 2019 steht fest: Dana von Suffrin erhielt den mit 2.000 Euro dotier [ ... ]



Aspekte Festival 2020 – Die Programmatik
 Aspekte Festival 2020 – Die Programmatik



Woraus besteht die Musik unserer Zeit, was macht sie aus? Und überhaupt: Ist es die, die wir hören, ist es die, die komponiert wird oder die, die zeitgenössis [ ... ]



Weitere aktuelle Magazin Artikel

Home     Blog     WebTV     Kolumne     NewsPort     Live

Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr Infos.