Neue Kommentare

Hamburger Architektur Sommer 2019

Events

Genau genommen hat das Lesefestival bereits vergangenen Winter begonnen, als die Helgoländer Kurverwaltung und die Veranstalterin des Festivals, Kim Scheider, zu einem großen Schreibwettbewerb aufriefen, der mit beinahe 50 Beiträgen enormen Zuspruch fand. Die Gewinner werden nun im Verlaufe des Festivals bei einer Preisverleihung im Rathaus prämiert und dürfen sich auf die attraktiven Preise (Hauptpreis ist ein Gutschein für das Bungalowdorf über 250,-€) freuen.

 

Bereits am Vorabend, Donnerstag, 26.10., wird das Festival offiziell von Helgolands neuem Kurdirektor Lars Johannson mit einer Krimi-Kneipe im Galerie-Restaurant des Hotels „Insulaner“ eröffnet. Dabei werden Krimiautor Thomas Breuer („Leander und der Lummensprung“) und Lyrikerin Marion Hinz („Tod einer bösen Frau“) ihr Publikum in kriminelle Gefilde entführen.

 

Der Freitag wird geprägt sein von zahlreichen Neuerscheinungen, die in mehreren Lesungen präsentiert werden. So stellt Eckhard Wallmann, der bereits in seiner Zeit als Inselpastor mit verschiedenen kleineren Publikationen Helgolands literarische Vergangenheit behandelte, im Nordseemuseum sein neuestes Werk „Helgoland – Eine deutsche Kulturgeschichte“ vor, das in enger Zusammenarbeit mit dem Museumsverein entstand.

 

Auch der auf dem Roten Felsen aufgewachsene Reimer Boy Eilers wird ein neues Buch im Gepäck haben. Es trägt den Titel „Sprechen mit Seezungen“ und wird dem interessierten Publikum neben Passagen aus „Goethe, Glück und Helgoland“ am frühen Abend in der Museumshummerbude vorgestellt.

 

Bei einer Mini-Buchmesse, welche die Preisverleihung begleiten wird, stellt Kim Scheider, die zuvor bereits auf der MS Helgoland aus ihrem Fantasyroman „Der rote Feuerstein und das Geheimnis von Atlantis“ liest, ihren neuen „Litera-Tour-Führer Helgoland 2017“ vor. In drei Themen-Touren wird der Leser an Originalschauplätze aktueller Helgolandliteratur geführt und bietet eine „Sightseeingtour“ der besonderen Art, ganz gleich, ob man Liebhaber spannungsgeladener Krimis ist, eher fantastische Abenteuer bevorzugt oder sich in Gedichten und Erzählungen verlieren kann.

 

Jungautorin Christine Runge präsentiert anlässlich des Lesefestivals ihr Debüt und versüßt die Fahrt mit dem Fahrstuhl zum Oberland mit Gedichten aus „Liebe, Sehnsucht, Herzheimat“.

 

Der Samstag steht dann ganz im Zeichen der Kinder- und Jugendliteratur. Den Anfang macht Michael Stoffers, den viele als den „Mann mit der Möwe“ kennen, vormittags in den Räumlichkeiten der Schule mit seinem aktuellen Roman „Unheimliche Freunde“.

 

Seinen Abschluss findet das Lesefestival dann mit einer Doppelveranstaltung im neuen Dünen-Bungalowdorf – Elke Brachtendorf liest mit ihrer Tochter und Co-Autorin Antonella Lendi aus dem Helgolandmärchen „Meerjungkind“, gefolgt von Petra Hartmann, die u.a. mit „Nestis und der Weihnachtssand“ Lektüre für die jüngsten Zuhörer mitbringt.

 

Das finale Programm mit allen Orten und Zeiten, kann in wenigen Tagen auf der Homepage des Helgoländer Lesefestivals unter https://helgoland-lesefestival.jimdo.com eingesehen werden.

 

Quelle: Kurverwaltung Helgoland

Kommentar verfassen
(Ich bin damit einverstanden, dass mein Beitrag veröffentlicht wird. Mein Name und Text werden mit Datum/Uhrzeit für jeden lesbar. Mehr Infos: Datenschutz)

Mehr auf KulturPort.De

In einer auffallend schönen Ausgabe ist im Suhrkamp-Verlag das neue und sehr umfangreiche Buch von Markus Gabriel erschienen, dem produktiven Jungstar der...

Ihr Blick trifft uns mitten ins Herz, – ein Blick voller Zorn, Entschlossenheit, Schmerz und Trauer. Cynthia Erivo spielt die Rolle der legendären...

Es ist erst gut ein Jahr her, da berichtete KulturPort.De noch von Ennio Morricones „Farewell Tour“ quer durch Europa, die ihn auch am 21.1.2019 mit rund 200...

Die Musiker der Gruppe Svjata Vatra (Свята Ватра) um den Sänger und Trombone-Spieler Ruslan Trochynskyi legen sehr großen Wert darauf, dass bei diesem...

Die beeindruckende Sammlung spätmittelalterlicher und frühneuzeitlicher Kunstwerke des Lübecker St. Annen-Museums konnte durch einen schönen „Hieronymus im...

In sechszehn Porträts beschreibt der Journalist und Chefredakteur der „Welt-Gruppe“, Ulf Poschardt, was er sich unter Mündigkeit vorstellt. Nicht wenige Begriffe...


Home     Blog     Kolumne     Reisen     NewsPort     Live

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.