Werbung

Neue Kommentare

Hamburger Architektur Sommer 2019

Events
Am Freitag, 13. Oktober, ab 9 Uhr wird im Musikwissenschaftlichen Institut der Universität Hambrug (Neue Rabenstraße 131, nahe Bahnhof Dammtor) eine ganztägige Veranstaltung im 20-Minuten-Takt 26 Biographien verfolgter Musikerinnen und Musiker vorgestellt. Damit wird auf die Arbeit am „Lexikon verfolgter Musikerinnen und Musiker der ND-Zeit“ aufmerksam gemacht.

Die LexM-Artikel, aus denen an diesem Tag vorgelesen wird, zeigen ein breites Spektrum von Musikberufen und Musikstilen. Vorgestellt werden u.a. Texte zu Bronislaw Huberman, Alfred Einstein, Menahem Pressler, Artur Schnabel, Béla Bartók, Esther Bejarano, Paul Abraham, Hanns Eisler, Kurt Weill, Paul Dessau, Ernst Krenek und Sabine Kalter. Es wird deutlich, dass nicht allen Verfolgten die Flucht ins Exil gelang. Im Anschluss an jede Lesung gibt es mit der Biographie verknüpfte Live-Musik. Die Veranstaltung ist öffentlich, der Eintritt ist frei. Zwischen den Beiträgen kann man kommen oder gehen.

Konzipiert wurde der LexM-Tag von Prof. Peter Petersen in Kooperation mit Sabine Fetthauer vom DFG-Projekt „Das Musikerexil in Shanghai 1938 bis 1949“ und Prof. Friedrich Geiger und Prof. Clemens Wöllner.

Im Internet unter www.lexm.uni-hamburg.de.

Quelle: Hans-Juergen Fink

Kommentar verfassen
(Ich bin damit einverstanden, dass mein Beitrag veröffentlicht wird. Mein Name und Text werden mit Datum/Uhrzeit für jeden lesbar. Mehr Infos: Datenschutz)

Mehr auf KulturPort.De

Fabelhafte Fresken und Holzschnitzereien, fulminanter Figurenreichtum in feinsten Farbnuancen: Das buddhistische Kloster Alchi in Ladakh (Nordindien) zählt zu den...

Markus Gabriel sei der „Philosoph der Stunde“, erklärte der Moderator von „Titel, Thesen, Temperamente“ am 26. Juli, als er ein Interview mit dem telegenen...

Der Saisonauftakt am Thalia Theater war mehr als mutig, geradezu heldenhaft. Der Hunger danach, wieder analog vor Publikum zu stehen und, ja, die gefühlte...

Die Kunst in den Zeiten der Pandemie Was macht ein Regisseur, was macht Jan Dvořák, den ein Auftrag der Oper in Mannheim erreicht, Mozarts „Die Zauberflöte“ nicht...

Schon Robert Seethalers preisgekrönte Romane „Der Trafikant" (2012) und „Ein ganzes Leben“ (2014) sind Romane über Leben und Tod. Mit dem letzten Buch dieser...

„Denn das Meer umgibt uns überall“Hokkaidō ist die japanische Bezeichnung für die nördlichst gelegene Insel Japans und bedeutet banal „Nordmeer Präfektur“. Seit...


Home     Blog     Kolumne     Reisen     NewsPort     Live

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.