Werbung

Neue Kommentare

Claus Friede zu „Der Leuchtturm” – Robert Eggers und die Metaphorik des Wahnsinns: Nein, nur eine kurze Pause......
Kalle mit der Kelle zu „Der Leuchtturm” – Robert Eggers und die Metaphorik des Wahnsinns: Seit November nichts Neues. Ist der Film-Blog ges...
Geli zu Impressionismus – Meisterwerke aus der Sammlung Ordrupgaard: Mal eine nette Eigenwerbung zur Abwechslung... gl...
Rudi Arendt zu Impressionismus – Meisterwerke aus der Sammlung Ordrupgaard: Reflexion der Landschaft - aktuelle impressionist...
Ulrike Tempel zu Adventsmessen und Handwerkermärkte in Hamburg – Alle Jahre wieder...: Leider sind die Termine veraltet 2017 / 2018...

Hamburger Architektur Sommer 2019


Events

Sommer Serenade im Elbpark Entenwerder

Drucken
Samstag, den 22. Juli 2017 um 13:12 Uhr
Der Hamburger Sommer macht es einem nicht leicht, darum haben die Symphoniker Hamburg für ihren nächsten MusikImPuls am Dienstag, den 25. Juli einen Ort ausgewählt, der zu jeder Jahreszeit wie ein kleiner Urlaub in der eigenen Stadt ist. Gepaart mit guter Musik, spielt das Wetter keine Rolle mehr, denn der Sommer ist das, was man draus macht. Inmitten bunter Architektur, vor traumhafter Elbkulisse spielt das Streichquartett der Symphoniker einen passenden Mix aus beschwingter Film- und Tanzmusik. Falls es wieder Erwarten dennoch regnen sollte, findet das Konzert im goldenen Pavilllon des Cafés statt, einer begehbaren Skulptur aus gelochtem Messing.
 
Ruheoase und Stadtteilprojekt
Das schwimmende Café an der Norderelbe ist schon lange kein Geheimtipp mehr. Viele Radfahrer machen hier Halt, aber auch Hobbyfotografen und Wasserliebhaber zählen zu den treuen Gästen. Hamburgs kleine Attraktion, der Hafencity-Amphibienbus, kann direkt vom Ponton aus bestaunt werden, und die Elbbrücken sind auch nur einen Katzensprung entfernt, ohne jedoch die Idylle zu stören. Das Kleinod im fast vergessenen Stadtteil Rothenburgsort wurde im Jahr 2015 vom Modeunternehmer Thomas Friese und seiner Tochter Alexandra mit viel Liebe zum Detail erschaffen. Begonnen hat das Engagement für die Halbinsel mit den „Entenwerder Elbpiraten“, einem Segelprojekt, das Kinder aus Rothenburgsort aufs Wasser bringt. Das Gesamtprojekt „Elbpark Entenwerder“ dient der Förderung von Kultur, sozialen Aktivitäten und der Belebung von Entenwerder und verfolgt somit ähnliche Ziele wie die Musikvermittlungsinitiative des Laeiszhalle Orchesters.
 
MusikImPuls-Konzert im Café auf dem Ponton
Entenwerder 1, Elbpark Entenwerder, Hamburg
 
Dienstag, 25. Juli 2017, 17:30 Uhr
Der Eintritt ist frei.
 
Programm:
Gerhard Winkler: „Frühling in der Toscana“
Carlos Gardel: Tango „Der Duft der Frauen“
Monty Norman: James Bond Theme
Pablo de Sarasate: „Romanza Andaluza“ u.v.m.
 
Mitwirkende Symphoniker Hamburg:
Hovhannes Bagdhasaryan, Makrouhi Hagel, Violinen
Bruno Merse, Viola
Li Li, Cello
 
Quelle: SCHWAN COMMUNICATIONS
 
Home > Live > Kulturtipps > Sommer Serenade im Elbpark Entenwerder

Mehr auf KulturPort.De

„1917” – Sam Mendes zwischen Realitätsanspruch und Illusion
 „1917” – Sam Mendes zwischen Realitätsanspruch und Illusion



Mit zehn Nominierungen avanciert Sam Mendes’ Kriegsepos „1917” zum Favoriten der Oscar-Verleihung. Selten priesen die Feuilletonisten ein Werk so einhellig [ ... ]



Vittorio Hösle: Globale Fliehkräfte. Eine geschichtsphilosophische Kartierung der Gegenwart.
 Vittorio Hösle: Globale Fliehkräfte. Eine geschichtsphilosophische Kartierung der Gegenwart.



Ein Buch über die tiefe Spaltung der westlichen Gesellschaft und das mögliche Scheitern der liberalen Demokratie hat der in den USA lebende Philosoph Vittorio  [ ... ]



Vom Wasser und von der Sicht aufs Leben: Ulrike Draesners Roman „Kanalschwimmer“
 Vom Wasser und von der Sicht aufs Leben: Ulrike Draesners Roman „Kanalschwimmer“



Biochemiker Charles hat „zu sicher gelebt“. Das begreift er leider erst im Alter von zweiundsechzig Jahren, also kurz vor dem Ruhestand.
Als seine Frau ihm [ ... ]



„Tattoo-Legenden. Christian Warlich auf St. Pauli“
 „Tattoo-Legenden. Christian Warlich auf St. Pauli“



Überall – nur nicht im Gesicht. Für einen „anständigen Tätowierer“ ein ungeschriebenes Gesetz. Christian Warlich (1891-1964) war mehr als nur anständi [ ... ]



Welten: Akureyri
 Welten: Akureyri



Akureyri ist eine Stadt im äußersten Norden Islands. In dem idyllisch, an einem Fjord gelegenen Zwanzigtausend-Seelen-Ort sind mehrere Kulturzentren, dort lebe [ ... ]



Buddenbrook-Debütpreis 2019: „Otto“, ein tragisch-komischer Roman von Dana von Suffrin
 Buddenbrook-Debütpreis 2019: „Otto“, ein tragisch-komischer Roman von Dana von Suffrin



Die Gewinnerin des Debütpreises des Buddenbrookhauses und des Lions Clubs Lübeck-Hanse für 2019 steht fest: Dana von Suffrin erhielt den mit 2.000 Euro dotier [ ... ]



Weitere aktuelle Magazin Artikel

Home     Blog     WebTV     Kolumne     NewsPort     Live

Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr Infos.