Neue Kommentare

Markus Semm zu Frank-Peter Hansen: Die Heidegger-Dekomposition: Sehen Sie: Der Unterschied zw. Heidegger und Cass...
Karin Schneider zu Frank-Peter Hansen: Die Heidegger-Dekomposition: Ein großartiger Artikel! Stefan Diebitz schafft ...
S.Scheunemann-Eichner ,Silke zu Mühlenpfordt – Neue Zeitkunst. Reformarchitektur und Hochschullehre: Eine wunderbare Einführung zu der Ausstellung im...
Roman Brock zu „Intrige”. Roman Polański und das Recht auf Genie: Ein interessanter Standpunkt zum Thema Polanski ...
Sebastian Lande zu Vittorio Hösle: Globale Fliehkräfte. Eine geschichtsphilosophische Kartierung der Gegenwart. : Es gehört zum Begriff der Demokratie, dass besti...

Hamburger Architektur Sommer 2019


Events

Wächter der Lüfte

Drucken
Freitag, den 24. März 2017 um 10:12 Uhr

Rosa Yassin Hassan wurde 1974 in Damaskus geboren, studierte Architektur an der Universität in Damaskus und arbeitete für mehrere syrische und arabische Zeitungen als freie Literaturjournalistin und schrieb bis 2012 als Bloggerin im Internet. Sie hat mehrere Erzählungen und Romane veröffentlicht, u.a. „Ebenholz“ (2004)“ und „Wächter der Lüfte“ auch auf Deutsch.


Außerdem veröffentlichte sie Kurzgeschichten wie z.B.: „Ein lichtver­seuchter Himmel“ (2000), „Negativ – Die Gedächtniskraft der weiblichen politischen Gefangenen, ein Tatsachenroman“ (2008) und „Probe“, Beirut 2011. Rosa Yassin Hassan wurde mehrfach für ihr Werk  ausgezeichnet.Mit Ausbruch des Bürgerkriegs wurde die Schriftstellerin zu einer schonungslosen Chronistin der men­schenverachtenden Verbrechen zuerst des Assad-Regimes und zunehmend auch der bewaffneten Opposi­tion. Ihren Beschreibungen verdanken wir erschreckende Einsichten in den Kriegsalltag der unbeteiligten Zivilbevölkerung. Wegen dieser Texte geriet sie schnell ins Visier vor allem regierungsnaher Kreise. Sie engagierte sich in der syrischen Opposition und musste 2012 ihr Land verlassen.

2009 – also vor Ausbruch des Arabischen Frühlings – erscheint der Roman “Wächter der Lüfte“. Dieser Roman führt den Leser direkt in die Hintergründe des Bürgerkrieges in Syrien und zeigt auf eindringliche Weise, was Menschen erleiden müssen, die in das Räderwerk stattlicher Repression geraten. Wie sehr Terror und Tod die Körper und Seelen verletzen, bis in die intimste Privatheit.

Die Schauspieler Hans Heller und Astrid Kramer lesen ausgewählte Romanpassagen. Der Autor und Journalist Johannes von Dohnanyi moderiert die anschließende Diskussion mit der syrischen Autorin.

Wächter der Lüfte
Datum: 28.03.2017
Beginn: 20:00 Uhr
Ort: Polittbüro, Steindamm 45, 20099 Hamburg, 040-28055467
Eintritt: 15,- / 10,- €

Gefördert durch: Hamburg-Kulturbehörde in Zusammenarbeit mit: Hamburger Stiftung für politisch Verfolgte.

 

Quelle: Hans Heller

 
Home > Live > Kulturtipps > Wächter der Lüfte

Mehr auf KulturPort.De

„The Gentlemen”. Guy Ritchie und die Akribie des Skurrilen
 „The Gentlemen”. Guy Ritchie und die Akribie des Skurrilen



Mit „The Gentlemen”, einem raffiniert schrägen Film-im-Film kehrt Guy Ritchie zurück zu seinen Wurzeln: Absurde, herrlich bösartige Gangsterkomödien wie  [ ... ]



Nils Landgren & Jan Lundgren: Kristallen
 Nils Landgren & Jan Lundgren: Kristallen



Gerade wurde Nils Landgren für „4WheelDrive“ (zusammen mit Michael Wollny, Lars Daniellson, Wolfgang Haffner) als erfolgreichstes Jazzalbum des Jahres 2019  [ ... ]



„Willkommen! Bienvenue! Welcome!“ – Cabaret
 „Willkommen! Bienvenue! Welcome!“ – Cabaret



Hansa Theater ade, am Steindamm steht jetzt der Berliner Kit Kat Club.
Vergangenes Wochenende feierte das Erfolgsmusical „Cabaret“ in Deutschlands älteste [ ... ]



Frank-Peter Hansen: Die Heidegger-Dekomposition
 Frank-Peter Hansen: Die Heidegger-Dekomposition



In einer ziemlich rabiaten Kritik demontiert Frank-Peter Hansen den berühmtesten deutschen Philosophen des 20. Jahrhunderts.

Die letzten Jahre müssen schwer [ ... ]



„Bombshell”- Leinwandheldinnen in Zeiten von #MeToo
 „Bombshell”- Leinwandheldinnen in Zeiten von #MeToo



In „Bombshell - Das Ende des Schweigens” rekonstruiert Regisseur Jay Roach den Missbrauchsskandal beim rechtskonservativen US-Sender Fox News. Ein brisantes  [ ... ]



Johannes und Hanna Jäger. Ein Künstlerpaar auf Reisen
 Johannes und Hanna Jäger. Ein Künstlerpaar auf Reisen



Seinen neunzigsten Geburtstag feiert noch im Februar Johannes Jäger, langjähriger Kunstlehrer am Lübecker Johanneum und dazu ein renommierter Maler. Anlässli [ ... ]



Weitere aktuelle Magazin Artikel

Home     Blog     WebTV     Kolumne     NewsPort     Live

Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr Infos.