Anzeige

Wer ist online?

Wir haben 789 Gäste online

Neue Kommentare

Hans-Joachim Schneider zu Meine 18. Lange Nacht der Museen in Hamburg: Herrrlisch, würde der Rheinländer in mir sagen....
Wajda Art zu „A Beautiful Day”. Joaquin Phoenix- Racheengel oder Erlöser?: Wir suchen nach Enthusiasten der Kinematographie ...
Manfred Köck zu Im Wunderland der Wünsche. Laila Biali: schade, dass sie nicht mit ihren stammmusikern un...
Helmuth Barth zu Thomas Gainsborough – die moderne Landschaft: Vorausschicken möchte ich, dass ich neben Bilder...
Anna Grillet zu „Call Me by Your Name”. Die Sinnlichkeit des Luca Guadagnino: Leider nein, kann die bitterböse ästhetisch bri...

Events

Malereiklasse der Muthesius Kunsthochschule zeigt ortsbezogene Arbeiten

Drucken
Mittwoch, den 30. November 2016 um 10:45 Uhr
Das Museum in der Nußschale im Pinnebergmuseum zeigt Werke von Studierenden der Klasse für Malerei (Prof. Antje Majewski) der Muthesius Kunsthochschule, Kiel. Die jungen Künstlerinnen und Künstler beschäftigten sich mit der Sammlung des PINNEBERG MUSEUMS. Sie betrachteten einzelne Sammlungsgruppen genauer, so die einzigartige Motorensammlung des Museums; fügten ihm neue Sammlungsgruppen hinzu, so im Bereich Mineralien; oder hinterfragten die Formen der Präsentation (Vitrinen, Flyer und Schilder).

Eröffnet wird die Muthesius-Schau in Pinneberg mit Malerei, Objekten, Interventionen und Installationen von Felisha Bahadur, Elvira Bäfverfeldt Marklund,  Amelie Befeldt, Lea Corves, Jasmin Kutschke, Greta Magyar, Anke Müffelmann, Linn Pirr, Meike Schlemmer und Christian Vogel am Freitag, den 9. Dezember 2016 um 17 Uhr.

Die Ausstellung ist verzahnt mit der Dauerausstellung, es ist daher nicht gleich erkennbar, was der Dauerausstellung des Museums angehört oder seine temporäre Erweiterung darstellt.

„Das PINNEBERG MUSEUM ist ein Ort unvorhergesehener Vielfalt, ein wahres Museum in der Nußschale. Der Anspruch des Museums, die Kultur- und Stadtgeschichte Pinnebergs abzubilden, weist weit über Pinneberg hinaus – denn jeder Ort ist mit der Welt um ihn herum verbunden. Wer die Geschichte Pinnebergs erzählen möchte, erzählt deshalb auch eine mögliche Geschichte der Welt“, so das Museum.

Pinneberg Museum
Dingstätte 25, Pinneberg
Offen Di, Mi, Fr 17 – 19 Uhr, Do 10-12 und 15- 17 Uhr, Sa 11-13 Uhr, 24.-26.12. sowie 31.12.2016 und 01.01.2017 geschlossen
Eintritt frei!

Quelle: Muthesius Kunsthochschule
 

Home > Live > Kulturtipps > Malereiklasse der Muthesius Kunsthochschule z...

Mehr auf KulturPort.De

Meine 18. Lange Nacht der Museen in Hamburg
 Meine 18. Lange Nacht der Museen in Hamburg



...beginne ich, indem ich mit meinem Navi streite. Das tut so, als wüsste es nicht von der traurigen Tatsache, dass es in dieser Stadt mehr Baustellen als Kultu [ ... ]



Yvonne von Schweinitz: Syrien – Fragmente einer Reise. Fragmente einer Zeit
 Yvonne von Schweinitz: Syrien – Fragmente einer Reise. Fragmente einer Zeit



Wie nähert man sich in einer Fotoausstellung einem Land, deren Menschen tagtäglich durch Gewalt sterben, auf der Flucht, im Exil, traumatisiert sind, deren mat [ ... ]



„A Beautiful Day”. Joaquin Phoenix- Racheengel oder Erlöser?
 „A Beautiful Day”. Joaquin Phoenix- Racheengel oder Erlöser?



Lynne Ramsay inszeniert ihre virtuosen Thriller-Impressionen als Exkursion in die Abgründe der Seele.
Ein Auftragskiller ist Joe (Joaquin Phoenix) nicht, er t [ ... ]



Günter Grass-Haus Lübeck: George Bernard Shaw und die Fotografie
 Günter Grass-Haus Lübeck: George Bernard Shaw und die Fotografie



George Bernard Shaw (1856-1950) ist vor allem bekannt für sein dramatisches Werk, das über 50 Theaterstücke umfasst. Doch der Künstler hat sich zeitlebens in [ ... ]



Im Wunderland der Wünsche. Laila Biali
 Im Wunderland der Wünsche. Laila Biali



Wie konnte sich eine 16jährige Kanadierin, die Opernarien singt und klassische Pianistin werden will, zu einer über jeden „No street credibility“-Verdacht  [ ... ]



Aspekte Festival 2018: Der Kopf des Paul Orlac ist das Innenleben des Klaviers
 Aspekte Festival 2018: Der Kopf des Paul Orlac ist das Innenleben des Klaviers



Was für eine Horrorvorstellung: als Schauspieler die Stimme – als Fußballspieler die Füße – als Philosoph den Verstand – als Komponist das Gehör – u [ ... ]



Weitere aktuelle Magazin Artikel

Anzeige


Home     Blog     WebTV     Kolumne     NewsPort     Live

Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr Infos.