Neue Kommentare

Peter Schmidt zu Hamburger Autorenvereinigung: Erinnern und Gedenken – zum 27. Januar 2014: Stadthaus- Gedenkstätte? Da fragt man sich heute...
Lothar Hamann zu „Cold War – Der Breitengrad der Liebe” - Oder die Magie einer schwarzen Leinwand: GEWINNER DES EUROPÄISCHEN FILMPREISES 2018!...
Rafael Gunnarsson zu „Climax”. Die unwiderstehlichen Abgründe des Gaspar Noé: Zeit, Bild und KulturPort sind sich alle einig? D...
Cornelie Müller-Gödecke zu 100 Jahre Lettland: Handschuh-Daumen hoch: Danke für diesen Artikel!
Und Danke für...

Herby Neubacher zu Peter de Vries – Hut- und Urnenhüllen-Macher: Mal auf die Website des Hutmachers geguckt? 500 E...

Events

c/o pop Festival 2016 - Freier Eintritt zur Bax-Bühne

Drucken
Freitag, den 19. August 2016 um 08:37 Uhr
Auch in diesem Jahr gibt es wieder eine App zum Festival und zur c/o pop Convention. Neben dem Programm, sortiert nach Tagen und Location, gibt es Infos zu den auftretenden Artists, Navigationshilfe zu den jeweiligen Spielstätten, eine Favoritenfunktion mit automatischer Erinnerung rechtzeitig vor dem Gig, damit das Lieblingskonzert auf gar keinen Fall verpasst wird und eine „Discover“-Funktion, mit der man schnell und unkompliziert in die Musik der Festivalbands reinhören kann. Ihr werdet über kurzfristige Änderungen im Programm oder wichtige Neuigkeiten via Push-Mitteilung erinnert. Erhältlich ist die App gratis sowohl im Apple Appstore für iOS als auch im Google Play Store für Android.

Der Super Markt: Die Sommerausgabe zum c/o pop Festival
Immer ein echtes Highlight am c/o pop Super-Samstag und der beste Start in den Tag: Ab 11 Uhr findet am 27. 08. wieder Der Super Markt auf dem Hans-Böckler-Platz statt. Wir freuen uns auf gute Musik, leckere Snacks und vor allem natürlich: die neuesten Produkte von rund 60 Designern. Von Schmuck über Accessoires bis Mode ist alles dabei. Hier geht’s zum Facebook-Event.

Chile zu Gast beim c/o pop Festival
Wir freuen uns am c/o pop Eröffnungsabend auf ein Gastspiel aus Chile: Am 24. August werden DIASPORA (by Foex & Sapiain) ab 20 Uhr mit einem Live-Showcase für einen gelungenen Auftakt im Zum Scheuen Reh sorgen. Der Eintritt ist natürlich frei!

Generation Riesling goes c/o pop
Erstmals wird die Generation Riesling vom 24. bis 28. August beim Kölner Musikfestival c/o pop vertreten sein.

An drei Tagen werden die jungen Winzer des DWI mit ihren Weinen und Sekten unter anderem beim Open Air auf dem Hans-Böckler-Platz sowie im WDR Sendesaal am Wallrafplatz exklusiv gelistet sein.

Zudem wird die Generation Riesling im Rahmen der „Convention Reception“, mit 300 Gästen einem der wichtigsten Meetings der Musikindustrie, das Weinrad bereitstellen, um die Teilnehmer mit aufregenden Weinen zu begeistern. Wir freuen uns!

Mit der c/o pop Rikscha durch Köln
Eine Rikscha ganz im c/o pop Design! Die erste Testfahrt war erfolgreich und führte uns zur gamescom, ab heute könnt ihr das tolle Fahrradtaxi in Köln im Einsatz sehen. Wir sagen Danke an Rikolonia und freuen uns, unsere internationalen Gäste am c/o pop Super-Samstag mit den Rikschas durch die Stadt zu kutschieren.

Quelle: cologne on pop gmbh
 
Home > Live > Kulturtipps > c/o pop Festival 2016 - Freier Eintritt zur B...

Mehr auf KulturPort.De

Eva Besnyö – Photographin. Budapest, Berlin, Amsterdam
 Eva Besnyö – Photographin. Budapest, Berlin, Amsterdam



„Als vielleicht geschichtlich bedeutendste, sicher professionellste ungarische Fotografin, die in der Weimarer Republik sowohl durch Moholys „Neues Sehen“  [ ... ]



Bernd Meiners – Fotografie und Film
 Bernd Meiners – Fotografie und Film



Wenn man sich die biographischen Daten des Kameramanns und Fotografen Bernd Meiners anschaut, so erhält man schnell ein recht klares und präzises Bild der Pers [ ... ]



Saskia Henning von Lange: „Hier beginnt der Wald“ – ein Roman so mehrdeutig wie das Leben
 Saskia Henning von Lange: „Hier beginnt der Wald“ – ein Roman so mehrdeutig wie das Leben



„Hier sitzt er und würde doch lieber woanders sitzen“, so beginnt das dritte Buch der 42jährigen Autorin Saskia Henning von Lange. Der Mann befindet sich h [ ... ]



„Capernaum – Stadt der Hoffnung”. Nadine Labaki und die Wiederentdeckung der Kompromisslosigkeit
 „Capernaum – Stadt der Hoffnung”. Nadine Labaki und die Wiederentdeckung der Kompromisslosigkeit



Beirut. Das Alter von Zain (Zain al Rafeea) wird auf zwölf Jahre geschätzt, genau weiß es keiner. Der schmächtige magere Junge sieht viel jünger aus, aber d [ ... ]



„Margiana – Ein Königreich der Bronzezeit in Turkmenistan“
 „Margiana – Ein Königreich der Bronzezeit in Turkmenistan“



„Margiana“ – hört sich an wie der Titel eines neuen Fantasyfilms. Dabei ist es eine so gut wie unbekannte Zivilisation in Zentralasien 2300-1700 v. Chr.,  [ ... ]



Michael Wolf: Life in Cities
 Michael Wolf: Life in Cities



Kunst oder Dokumentation? Diese Frage erübrigt sich angesichts der fantastischen Fotografien und Installationen von Michael Wolf. Erstmals in Deutschland zeigen [ ... ]



Weitere aktuelle Magazin Artikel

Home     Blog     WebTV     Kolumne     NewsPort     Live

Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr Infos.