Neue Kommentare

Dagmar Reichardt zu Ennio Morricone: Farewell-Tour 2019: Danke, lieber Herr Cvek! Ja, das war ein wirklich...
Klaus Schenkelberg zu Nachruf auf Kammersänger Theo Adam: Ich bin der uneheliche Sohn von Theo Adam, geb. 1...
Peter Schmidt zu Verleihung der Goldenen Kamera – mit Bruno Ganz und ohne Friede Springer: Und heute trifft mich die Nachricht vom Tod diese...
Stephan Thieken zu Symposium in Weimar: „Wie stabil ist unsere liberale Grundordnung? Internationale Perspektiven zur Zukunft demokratischer Verfassungen“: Dieses Symposium war das furchtbarste welches ic...
Hermann Funk zu Goethe-Institut begrüßt neues „Zentrum für digitale Lexikographie der deutschen Sprache“: Mehr Geld und Infrastruktur für die digitale Lex...

Hamburger Architektur Sommer 2019


Events

Jazz Open Hamburg am 2. / 3. Juli

Drucken
Mittwoch, den 29. Juni 2016 um 10:22 Uhr
Mit der 21. Ausgabe der JAZZ OPEN HAMBURG blickt das Jazzbüro Hamburg mit Stolz auf zwanzig spannende Jahre. JAZZ OPEN HAMBURG ist eine Perle im Großstadtgetriebe; ein feines, fröhliches Festival, das die Stadt uns und wir der Stadt schenken. Ein Ereignis auf das sich jedes Jahr alle Beteiligten freuen: Musiker, Techniker, Organisatoren und natürlich das Publikum. Das besondere Flair dieses Festivals: Hier gibt es keine Security Zonen; hier ist offen, man redet miteinander, genießt die Musik, tanzt und freut sich am Miteinander. Jazz und Picknick im Grünen – eine perfekte Kombination.

Das Programm 2016 verspricht wieder mal einen spannenden Ritt durch die Spielarten des zeitgenössischen Jazz. Hamburger Künstler Seite an Seite mit internationalen Gästen und Stars. Seit vielen Jahren ist das Festival auch ein Forum für Austausch. In diesem Jahr ist Schweden Partner. Nach dem Gastspiel von Jacob Karlzon wird im kommenden Jahr die Hamburger Bassistin Lisa Wulff zum Festival nach Ystad fahren. Aber auch Kooperationen mit Hamburger Institutionen finden statt. So unterstützt die Stiftung Entrée bereits im zweiten Jahr die Auftritte der jüngeren Bands. Diesmal: Pecco Billo, Rocket Man und das Clara Haberkamp Trio. Ein Highlight des Programms ist das Konzert der NDR Bigband, die in diesem Jahr mit dem kubanischen Pianisten Omar Sosa spielt. Die Kooperation mit der NDR Jazzredaktion, die das Festival seit mehr als 10 Jahren komplett mitschneidet und später auf NDR Info und NDR Blue sendet, hat wesentlich dazu beigetragen, JAZZ OPEN über die Grenzen Hamburgs hinaus bekannt zu machen.

 Am Informationsstand gegenüber der Bühne haben die Besucher Gelegenheit, die Arbeit des Jazzbüros kennen zu lernen, sich über die Vielfalt der Hamburger Jazzszene zu informieren, CDs der auftretenden Musiker zu erwerben und den Musikern persönlich persönlich zu begegnen.
 
JAZZ OPEN HAMBURG
DAS PROGRAMM:
 
SAMSTAG 2.JULI 2016

15:00     PECCO BILLO
ZUM AUFTAKT URBAN GROOVES UND HIP HOP EXPERIMENTAL JAZZ

16:20     ANNA-LENA SCHNABEL QUARTET
IM JUNI ERSCHEINT DAS ERSTE ALBUM DER JUNGEN ALTSAXOPHONISTIN     
  
17:40     JACOB KARLZON
DER SCHWEDE STELLT EINE NEUE CD VOR: PIANO SOLO  

19:00    OPERATION GRAND SLAM
GROSSFORMATIGES SOUNDKOLLEKTIV – JAZZ-ROCK DER 60ER UND 70ER JAHRE IM HIER UND JETZT

20:20     MIU
WAHRLICH EINE SOUL-ENTDECKUNG – JUNG UND MIT EINER ERSTAUNLICH REIFEN STIMM
 

SONNTAG 3. JULI 2016

15:00     ROCKET MEN
INTERGALACTIC JAZZ – HAMBURG MEETS LEIPZIG

16:20     CLARA HABERKAMP TRIO
DIE PIANISTIN UND IHR TRIO VERMÖGEN ES, GESCHICHTEN ZU ERZÄHLEN

17:40     KALLE KALIMA: HIGH NOON
EIN STREIFZUG DURCH DIE WESTERN & COUNTRY MUSIC – KONZEPTIONELL DICHT UND AUF'S WESENTLICHE REDUZIERT

19:00     ALON & JOCA
BRASILIANISCHER WORLD-JAZZ MIT ALON YAVNAI (p, voc) UND JOCA PERPIGNAN (perc, voc)

20:20     OMAR SOSA & NDR BIGBAND: ES:SENSUAL
NEUE PRODUKTION MIT DEM CHARISMATISCHEN, KUBANISCHEN PIANISTEN

Quelle: Jazzbüro Hamburg e.V.
____________________________________________________
 
Home > Live > Kulturtipps > Jazz Open Hamburg am 2. / 3. Juli

Mehr auf KulturPort.De

Knapp am Literaturnobelpreis vorbei: Giuseppe Bonaviri
 Knapp am Literaturnobelpreis vorbei: Giuseppe Bonaviri



Zehn Jahre nach dem Tod des italienischen Schriftsteller-Arztes Giuseppe Bonaviri (1924-2009) wissen wir: Ihm hätte nur noch eine einzige Ja-Stimme gefehlt. Sei [ ... ]



Irr-Real: Der Zeichner Carl Julius Milde im Lübecker Behnhaus
 Irr-Real: Der Zeichner Carl Julius Milde im Lübecker Behnhaus



Der Name von Carl Julius Milde (1803–1875), einem gebürtigen Hamburger, ist vor allem mit Lübeck verknüpft, wohin er als Mittdreißiger zog, um am Katharine [ ... ]



„Vorhang auf für Cyrano”. Alexis Michaliks Huldigung an chevalereskes Dichtertum
 „Vorhang auf für Cyrano”. Alexis Michaliks Huldigung an chevalereskes Dichtertum



Die Filme von Steven Spielberg und Robert Zemeckis waren unverzichtbarer Teil seiner Kindheit. Jene Blockbuster setzte sich Alexis Michalik später als Maxime f [ ... ]



Welt im Umbruch – Kunst der 20er Jahre
 Welt im Umbruch – Kunst der 20er Jahre



Ist es wieder soweit? Ja, zweifellos. Schon vor hundert Jahren war „Die Welt im Umbruch“, wie die großangelegte Ausstellung im Bucerius Kunst Forum heißt.  [ ... ]



„Geist über Materie. Die erstaunliche Wissenschaft, wie das Gehirn die materielle Realität erschafft“ – Dawson Church
 „Geist über Materie. Die erstaunliche Wissenschaft, wie das Gehirn die materielle Realität erschafft“ – Dawson Church



Ausbruch aus der Trance. Eine satirische Buchbetrachtung von Harry Popow.

„Denk ich an Deutschland in der Nacht, dann bin ich um den Schlaf gebracht“. Hei [ ... ]



Pingxi Sky Lantern Festival
 Pingxi Sky Lantern Festival



Chinesisches Neujahr und Frühjahrsfest – eine Reise durch die Feuerwerks- und Laternenfestkultur Taiwans – Teil 3/3

Es ist, selbst wenn viele Besucher ko [ ... ]



Weitere aktuelle Magazin Artikel

Home     Blog     WebTV     Kolumne     NewsPort     Live

Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr Infos.