Anzeige

Wer ist online?

Wir haben 686 Gäste online

Neue Kommentare

Hans-Joachim Schneider zu Meine 18. Lange Nacht der Museen in Hamburg: Herrrlisch, würde der Rheinländer in mir sagen....
Wajda Art zu „A Beautiful Day”. Joaquin Phoenix- Racheengel oder Erlöser?: Wir suchen nach Enthusiasten der Kinematographie ...
Manfred Köck zu Im Wunderland der Wünsche. Laila Biali: schade, dass sie nicht mit ihren stammmusikern un...
Helmuth Barth zu Thomas Gainsborough – die moderne Landschaft: Vorausschicken möchte ich, dass ich neben Bilder...
Anna Grillet zu „Call Me by Your Name”. Die Sinnlichkeit des Luca Guadagnino: Leider nein, kann die bitterböse ästhetisch bri...

Events

Schleswig-Holstein fördert weiterhin Stipendienprogramm

Drucken
Freitag, den 08. April 2016 um 18:48 Uhr
Der Vorstand der Kulturstiftung hat beschlossen, die Vergabe von Arbeits- und Reisestipendien an Künstlerinnen und Künstler der Sparten Bildende Kunst, Musik, Literatur und Theater mit Wohnsitz in Schleswig-Holstein mit Mitteln der Kulturstiftung auch in 2016 zu unterstützen. Erstmals in den Jahren 2016 und 2017 beteiligt sich die Investitionsbank im Rahmen von zwei Arbeitsstipendien am Stipendienprogramm der Kulturstiftung. Damit leisten die Kulturstiftung und die IB.SH einen wichtigen Beitrag zur Förderung des künstlerischen Nachwuchses in Schleswig-Holstein. Die Stipendien ermöglichen jungen Künstlerinnen und Künstlern einen Standort- und Perspektiven- wechsel und geben ihnen Zeit, Neues auszuprobieren.
 
Bewerbungsschluss war der 28.02.2016. Es gingen insgesamt 54 Bewerbungen ein, davon 42 für Arbeits- und 12 für Reisestipendien. Der Vorstand der Kulturstiftung hat den Empfehlungen der Jury (Stipendienkommission des Landes) am 22.03.2016 zugestimmt und es sind folgende Stipendien vergeben worden:
 
6 Arbeitsstipendien:
Sparte Bildende Kunst: Britta Finaske,  Madeleine Christin Leroy, Philipp Röhe Hansen Schlichting.
Sparte Literatur:  Jan Christophersen, Juliana María Kálnay
Sparte Theater: Yeongbin Lee
 
2 Reisestipendien:
Sparte Bildende Kunst: Nora Jacobs, Johanna Tiedtke
 
Förderung
Die Arbeitsstipendien werden in 2016 mit insgesamt 34.000 T€  und die Reisestipendien insgesamt mit 6.017 € gefördert.
 
Projekte
Arbeitsstipendien
Bildende Kunst
Britta Finaske, Kiel, Ausstellungsformat „based in Kiel“ - Nutzung und Bedeutung des öffentlichen Raums.
Philipp Röhe Hansen Schlichting, Preetz, Portraitreihe zur „Ästhetik von Mittelwertigkeit und Durchschnitt“.
Madeleine Christin Leroy, Kiel, Entwicklung der künstlerischen Position im ersten eigenen angemieteten Atelier.
 
Literatur
Jan Christophersen, Ulsnis, Romanprojekt:  „Die Folge von etwas“.
Juliana María Kálnay, Kiel, Romanprojekt: „Eine kurze Chronik des allmählichen Verschwindens“.
 
Theater
Yeongbin Lee, Kiel, Projekt: „Performative Theaterarbeit mit Tänzern und Musikern aus Schleswig-Holstein, Sound- und Videoinstallation“.
 
Reisestipendien
Nora Jacobs, Kiel, Videoarbeiten für Komponisten zur Konzertreihe „London Ear Festival“.
Johanna Tiedtke, Bohnert, Teilnahme am Atelierprogramm der „Elizabeth Foundation fort he Arts“ in New York.
 
Jurymitglieder (Stipendienkommission des Landes):
Bildende Kunst: Professorin Dr.  Christiane Kruse, Dr. Oliver Zybok
Literatur: Britta Lange, Professor Dr. Bernd  Auerochs
Musik: Professor Rico Gubler, Dr. Friedrich Wedell
Theater: Kerstin Daiber, Rainer Jordan
beratendes Mitglied der Ib.SH: Dr. Anette Froesch
 
Quelle: Kulturstiftung des Landes Schleswig-Holstein
 

Home > Live > Kulturtipps > Schleswig-Holstein fördert weiterhin Stipend...

Mehr auf KulturPort.De

Aspekte Festival 2018 – frozen gesture
 Aspekte Festival 2018 – frozen gesture



Welche kulturellen Spartenschubladen haben wir im Kopf? Wo ist der urbane, kulturelle Humus zu finden? Wieviel Bereitschaft zeigt Publikum für Entwicklungsphase [ ... ]



Meine 18. Lange Nacht der Museen in Hamburg
 Meine 18. Lange Nacht der Museen in Hamburg



...beginne ich, indem ich mit meinem Navi streite. Das tut so, als wüsste es nicht von der traurigen Tatsache, dass es in dieser Stadt mehr Baustellen als Kultu [ ... ]



Yvonne von Schweinitz: Syrien – Fragmente einer Reise. Fragmente einer Zeit
 Yvonne von Schweinitz: Syrien – Fragmente einer Reise. Fragmente einer Zeit



Wie nähert man sich in einer Fotoausstellung einem Land, deren Menschen tagtäglich durch Gewalt sterben, auf der Flucht, im Exil, traumatisiert sind, deren mat [ ... ]



„A Beautiful Day”. Joaquin Phoenix- Racheengel oder Erlöser?
 „A Beautiful Day”. Joaquin Phoenix- Racheengel oder Erlöser?



Lynne Ramsay inszeniert ihre virtuosen Thriller-Impressionen als Exkursion in die Abgründe der Seele.
Ein Auftragskiller ist Joe (Joaquin Phoenix) nicht, er t [ ... ]



Günter Grass-Haus Lübeck: George Bernard Shaw und die Fotografie
 Günter Grass-Haus Lübeck: George Bernard Shaw und die Fotografie



George Bernard Shaw (1856-1950) ist vor allem bekannt für sein dramatisches Werk, das über 50 Theaterstücke umfasst. Doch der Künstler hat sich zeitlebens in [ ... ]



Im Wunderland der Wünsche. Laila Biali
 Im Wunderland der Wünsche. Laila Biali



Wie konnte sich eine 16jährige Kanadierin, die Opernarien singt und klassische Pianistin werden will, zu einer über jeden „No street credibility“-Verdacht  [ ... ]



Weitere aktuelle Magazin Artikel

Anzeige


Home     Blog     WebTV     Kolumne     NewsPort     Live

Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr Infos.