Neue Kommentare

Stipe Gojun zu „La Vérité” Hirokazu Kore-eda und der Mythos Familie : Ach, wie gern würde ich heute ins Kino gehen. Ob...
Frank-Peter Hansen zu Frank-Peter Hansen: Die Heidegger-Dekomposition: Im Spätherbst letzten Jahres anlässlich einer S...
bbk berlin zu Dortmund geht neue Wege bei der Kunst-Förderung: Die Berliner Künstler*innen freut es sehr, dass ...
Markus Semm zu Frank-Peter Hansen: Die Heidegger-Dekomposition: Sehen Sie: Der Unterschied zw. Heidegger und Cass...
Karin Schneider zu Frank-Peter Hansen: Die Heidegger-Dekomposition: Ein großartiger Artikel! Stefan Diebitz schafft ...

Hamburger Architektur Sommer 2019


Events

Kiel: Monika-Maria Dotzer stellt im Bunker-D aus

Drucken
Montag, den 11. April 2016 um 09:47 Uhr
Arbeitstechnisch festlegen möchte sich Monika-Maria Dotzer nicht; sie bekennt sich zu einem Stilpluralismus. Malerei, Installationen, experimentelle Arbeiten, Objekte und Skulpturen – das Schaffensspektrum der Künstlerin ist dementsprechend groß. Mit ihrer Ausstellung „dazwischen" ist sie ab Donnerstag, 14. April 2016, zu Gast an der Fachhochschule Kiel (FH Kiel). Die Vernissage findet als gleichzeitige Eröffnung der Bunkerwoche ab 18 Uhr im Bunker-D statt.

Der Bunker-D ist für Monika-Maria Dotzer ein „Kultur-Tempel" und längst nicht mehr nur Anziehungspunkt für Insider. Seine geschichtsträchtige, räumlich-raue Atmosphäre fordere zum Nachdenken und Rückbesinnen heraus. „Ein ganz besonderer Ort, um sich mit eigenen Arbeiten an Kunstinteressierte zu wenden", erklärt sie. „Ich habe noch intensive Erinnerungen an den Krieg und die Zeit danach. Seit 70 Jahren herrscht bei uns Frieden. Den Kontrast mache ich in dieser Ausstellung sichtbar."

Ihren Arbeiten möchte sie mit Fantasie, Spontaneität und Eigensinn zeitgemäßen Ausdruck geben. Dabei ist für sie das Intuitive wichtiger als Wirklich- oder Unwirklichkeit, Figürlichkeit und Abstraktion sind für sie gleichberechtigte Ausdrucksmöglichkeiten.

Im Rahmen der Ausstellung finden zwei Künstlergespräche statt: Am Mittwoch, 20. April 2016, ist Monika-Maria Dotzer ab 16 Uhr im Gespräch mit dem FH-Kanzler Klaus-Michael Heinze, am Mittwoch, 4. Mai 2016, ab 16 Uhr mit der Schriftstellerin Therese Chromik.

Die Ausstellung „dazwischen" ist bis zum 11. Mai 2016 mittwochs während der regulären Öffnungszeiten des Bunker-D von 10 bis 20 Uhr geöffnet. Weitere Termine nach Vereinbarung unter Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. .

Hintergründe zur Künstlerin

Monika-Maria Dotzer wurde 1940 in Stolp/Pommern geboren. Ihre künstlerische Ausbildung in den Bereichen Malerei, Bildhauerei, Kleinplastik/Objekt, Radierung, Fluxus/Performance begann sie 1973, seit 1989 ist sie freischaffend tätig.

Quelle: Fachhochschule Kiel
 
Home > Live > Kulturtipps > Kiel: Monika-Maria Dotzer stellt im Bunker-D ...

Mehr auf KulturPort.De

The Henry Girls: Shout, Sister Shout
 The Henry Girls: Shout, Sister Shout



Sie sind Irish, sie sind Geschwister, sie sind gut!
In dem Dreihundert-Seelen-Nest Malin (Irish: Málainn), in der Grafschaft Donegal, ganz im äußersten Norde [ ... ]



Meine kleine Schwester im Herzen, Regy Clasen. Ein persönlicher Nachruf von Purple Schulz
 Meine kleine Schwester im Herzen, Regy Clasen. Ein persönlicher Nachruf von Purple Schulz



Meine kleine Schwester im Herzen, Regy Clasen, hat am vergangenen Samstag ihre Flügel ausgebreitet und ist davongeflogen wie das Rotkehlchen vor ihrem Fenster,  [ ... ]



Anime: Psycho Pass – Sinners of the System
 Anime: Psycho Pass – Sinners of the System



Ein spannender Cyperpunk-Thriller, angesiedelt im 21ten Jahrhundert und gepaart mit actiongeladener Science-Fiction erzählt von drei verschiedenen Fällen rund  [ ... ]



Die letzten zehn Tage im Leben einer Ikone: „Ach, Virginia“. Ein Roman über Virginia Woolf
 Die letzten zehn Tage im Leben einer Ikone: „Ach, Virginia“. Ein Roman über Virginia Woolf



Virginia Woolf (1882-1941) ist eine Ikone der literarischen Moderne. Wie kaum eine andere Frau ihrer Zeit steht sie für das Ringen um Eigenständigkeit und Raum [ ... ]



BuchDruckKunst 2020 – Das Magazin
 BuchDruckKunst 2020 – Das Magazin



Menschen, Bücher, Sensationen: An diesem Wochenende, vom 27. bis 29. März 2020, sollte die renommierte BuchDruckKunst im Museum der Arbeit stattfinden. Ein Hig [ ... ]



Eoin Moore und Anika Wangard – eine Begegnung
 Eoin Moore und Anika Wangard – eine Begegnung



Eigentlich bin ich nicht besonders scharf auf Krimis. Wenn sie allerdings sehr gut sind, relativiert sich das. Wahrscheinlich befinde ich mich tief im Mainstream [ ... ]



Weitere aktuelle Magazin Artikel

Home     Blog     WebTV     Kolumne     NewsPort     Live

Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr Infos.