Neue Kommentare

Herby Neubacher zu Es läuft und läuft und läuft: 15 Jahre „Heiße Ecke“ im Schmidt's Tivoli: Rund 42000 Kondome, 25 000 Würstchen, 16800 Wasc...
Patrick Dissinger zu „Foxtrot”. Samuel Moaz und das Konzept des Zufalls: Ein exzellenter, sehr kluger Film. Danke für den...
erlenmeier zu Historische Tankstellen – auf Spurensuche in Hamburg : Ich arbeite seit vielen Jahren beim Forum geschic...
Bartholomay zu Berliner Mauer 57. Jahrestag: Gedenkfeier ? Um von ihren Taten gegen die ehemal...
Herby Neubacher zu Eindringlicher Holocaust-Roman von Affinity Konar: „Mischling“ – keine leichte, aber lohnende Lektüre: Das hat uns jetzt eigentlich noch gefehlt - Erinn...

Events

Südafrikanische Carmen auf Kampnagel

Drucken
Dienstag, den 15. Dezember 2015 um 11:48 Uhr
Es war das wohl aufregendste Ballett-Ereignis des vergangenen Jahres: „Swan Lake“, Dada Masilos hinreißend spritzige, humorvolle und atemberaubend getanzte Neuinterpretation des Tschaikowsky Klassikers auf Kampnagel stellte traditionelle Geschlechterrollen komplett auf den Kopf: Ein schwuler Prinz, eine zickige Odette, das Ganze auf 60 Highspeed-Minuten komprimiert  – so hatte man das berühmteste Ballett der Ballettgeschichte noch nie zu Gesicht bekommen.

Nun gastiert die gefeierte Choreografin aus Südafrika mit ihrer Compagnie wieder auf Kampnagel – und wieder hat sie einen Klassiker im Gepäck: „Carmen“, Inbegriff teuflischer Verführungskünste und tragische Heldin aus Georges Bizets Opern-Evergreen. Dada Masilo wäre nicht Dada Masilo, wenn sie aus dem tragischen Stoff um Eifersucht und verschmähte Liebe nicht eine explosive Fusion aus Flamenco, Ballett und südafrikanischem Tanz auf die Bühne zaubern würde – und dabei wieder die Themen zur Sprache bringt, die ihr am meisten am Herzen liegen: Homophobie, Sexismus und Rassismus.  Isabelle Hofmann
 
„Carmen“, 16.12. – 19. 12. Kampnagel, Jarrestraße 20, 22303 Hamburg, Karten ab 12 Euro unter Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.
 
Home > Live > Kulturtipps > Südafrikanische Carmen auf Kampnagel

Mehr auf KulturPort.De

NordArt 2018 – Zum 20. Geburtstag eine spektakuläre Kunstausstellung
 NordArt 2018 – Zum 20. Geburtstag eine spektakuläre Kunstausstellung



Wer die „NordArt 2018“ – die Internationale Kunstausstellung im schleswig-holsteinischen Büdelsdorf – noch nicht gesehen hat, sollte sich beeilen. Nur n [ ... ]



„Doing the Document“: Die Welt durch die Kameralinse
 „Doing the Document“: Die Welt durch die Kameralinse



Von Diane Arbus über Walker Evans und August Sander bis zu Piet Zwart: Über 200 Werke der bekanntesten Fotograf*innen des 20. Jahrhunderts sind dank einer Sche [ ... ]



„Carte Blache“ in der Galerie Hengevoss-Dürkop
 „Carte Blache“ in der Galerie Hengevoss-Dürkop



Wann bekommt man schon mal eine Carte Blache – zumal von einer Galeristin? Doch Kerstin Hengevoss-Dürkop hatte volles Vertrauen zu dem belgischen Künstler Va [ ... ]



Die Stunde der Matrosen – Kiel und die deutsche Revolution 1918
 Die Stunde der Matrosen – Kiel und die deutsche Revolution 1918



Zehn Tage dauerte der Aufstand. Gemeint ist der Matrosenaufstand in Kiel. Der Aufstand brach Ende Oktober 1918 auf den Schiffen der Hochseeflotte vor Wilhelmshav [ ... ]



Es läuft und läuft und läuft: 15 Jahre „Heiße Ecke“ im Schmidt's Tivoli
 Es läuft und läuft und läuft: 15 Jahre „Heiße Ecke“ im Schmidt's Tivoli



Von solchen Zahlen kann man nicht einmal träumen. Rund 42000 Kondome, 25 000 Würstchen, 16800 Waschmaschinenladungen und 12600 Bierdosen wurden in sage und sch [ ... ]



Ludwig und Benyamin Nuss: Songs & Ballads
 Ludwig und Benyamin Nuss: Songs & Ballads



Zwei Instrumente, zwei Musiker – Vater und Sohn – ein Duo-Debüt-Album mit Liedern und Balladen. Zwei die sich verstehen und sich offensichtlich mit musikali [ ... ]



Weitere aktuelle Magazin Artikel

Home     Blog     WebTV     Kolumne     NewsPort     Live

Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr Infos.