Neue Kommentare

NN zu Das Chimei – ein Museum für eine einmalige Privatsammlung in Taiwan: Lasst Euch nicht blenden! Es gibt nichts Gutes, a...
Peter Schmidt zu Verleihung der Goldenen Kamera – mit Bruno Ganz und ohne Friede Springer: Und noch einmal zur Goldenen Kamera
Im Fol...

Hans Joachim Schneider zu Tina – das Tina Turner Festival: Was soll aus einem Stück werden, wenn die Dame, ...
Marion Sörensen zu Leipziger Buchmesse – Impressionen: Das ist wieder einmal ein wunderbar geschriebener...
Dagmar Reichardt zu Ennio Morricone: Farewell-Tour 2019: Danke, lieber Herr Cvek! Ja, das war ein wirklich...

Hamburger Architektur Sommer 2019



Hamburg heute - Kulturtipps Deutschland

Events

Andreas Feininger Die Hamburger Gaengeviertel

Drucken
Geschrieben von: Redaktion  -  Mittwoch, den 17. April 2019 um 09:38 Uhr
„Hamburg – der Name allein hat einen zauberhaften Klang.“ schreibt Andreas Feininger als er mit 24 Jahren nach Hamburg kommt. Der Bauhaus Architekt und Fotograf, Sohn von Lyonel Feininger, wurde später in den USA weltberühmt. Aber seine fotografischen Anfänge hat er in Hamburg gemacht. Für ihn geht ein Traum in Erfüllung als er 1930 als Zeichner in einem Architekturbüro der Karstadt-Kette eingestellt wird.
Weiterlesen...
 
Events

Allen Bourgeois: „Streets, Alleys and Other Observations, Chicago“Allen Bourgeois: „Streets, Alleys and Other Observations, Chicago“

Drucken
Geschrieben von: Redaktion  -  Sonntag, den 14. April 2019 um 20:07 Uhr
Beeinflusst von Henri Cartier-Bresson, Robert Frank und Garry Winogrand konzentriert sich Bourgeois auf die Straßenfotografie, auch wenn er dieses Label nicht sehr häufig verwendet. „Streets, Alleys and Other Observations, Chicago“ handelt von dem Erkennen und Erfassen der Momente, die normalerweise im Bruchteil einer Sekunde geschehen, bevor sie wieder entschwunden sind.
Weiterlesen...
 
Events

Syrisches Dokumentarkino im Archäologischen Museum Hamburg

Drucken
Geschrieben von: Redaktion  -  Freitag, den 12. April 2019 um 09:16 Uhr

Das Archäologische Museum Hamburg zeigt am 8. und 9. Mai im Rahmen seiner Sonderausstellung „SYRIEN. Fragmente einer Reise, Fragmente einer Zeit“ in Kooperation mit dem mobilen Filmprojekt „Fexibles Flimmern – Filme in Bewegung“ den Film des syrischen Filmemachers Omar Amiralay „Everyday Life in a Syrian Village“. Die Kuratoren der Ausstellung, Prof. Claus Friede und Mathias von Marcard, geben vor dem Film, der im Original mit englischen Untertiteln gezeigt wird, eine thematische Einführung. Die Ausstellung ist an diesem Abend zusätzlich bis 20:00 Uhr geöffnet und das Museumsrestaurant „Helms Lounge“ bietet das passende kulinarische Rahmenprogramm.

Weiterlesen...
 
Events

Europäische Tage des Kunsthandwerks in Hamburg

Drucken
Geschrieben von: Redaktion  -  Mittwoch, den 03. April 2019 um 09:25 Uhr

Die AdK Hamburg beteiligt sich erstmals an den Europäischen Tagen des Kunsthandwerks vom 5.-7. April 2019 mit zwei "Hotspots" in der Hamburger City. Eröffnung: 5. April um 18 Uhr in der Galleria Hamburg mit Musik von Jerry Tilitz (Jazz& Swing).

Weiterlesen...
 
Events

14. Polnisches Filmfestival filmPOLSKA

Drucken
Geschrieben von: Redaktion  -  Donnerstag, den 28. März 2019 um 12:37 Uhr
Der polnische Film-, Theater- und Opernregisseur, Krzysztof Zanussi (80) wurde mit dem Polnischen Filmpreis Orły (dt. Adler) 2019 für sein Lebenswerk ausgezeichnet. Seine Filme spannen eine philosophische Welt auf und widmen sich den großen Fragen der Aufklärung und Menschheit. Diese besondere Auszeichnung ist ein weiterer guter Grund, die diesjährige Retrospektive im Rahmen des 14. filmPOLSKA dem Regisseur zu widmen.
Weiterlesen...
 
Events

Avantgarde trifft Pop | Q3Ambientfest Potsdam

Drucken
Geschrieben von: Redaktion  -  Mittwoch, den 27. März 2019 um 12:34 Uhr
Das Boutique-Musikfestival widmet sich insbesondere neoklassischer und experimenteller Musik. Zeitgenössische, internationale KomponistInnen wie F.S. Blumm, Poppy Ackryod oder Clemens Christian Poetzsch präsentieren in der Fabrik Potsdam ihre Werke. Klassische Musik in Potsdam spielt eine traditionell wichtige Rolle und wird durch Q3A weitergedacht.
Weiterlesen...
 
Events

Marcel Duchamp: Das Unmögliche sehen

Drucken
Geschrieben von: Redaktion  -  Donnerstag, den 21. März 2019 um 19:31 Uhr
Marcel Duchamp hat die Kunst des 20. Jahrhunderts revolutioniert. Anlässlich des 10-jährigen Jubiläums des Duchamp-Forschungs-zentrums 2019 im Staatlichen Museum Schwerin wird Duchamp mit einer Ausstellung und einem Symposium eine Hommage erwiesen. Dr. Pirko Kristin Zinnow, Direktorin der Staatlichen Schlösser, Gärten und Kunstsammlungen: „Mit Stolz präsentieren wir erstmals seit 20 Jahren wieder die Schweriner Marcel Duchamp-Sammlung. Sie ist neben Philadelphia, Stockholm, Paris und Stuttgart eine der bedeutendsten Sammlungen weltweit.“
Weiterlesen...
 
Events

Living-History-Veranstaltung am Kiekeberg

Drucken
Geschrieben von: Redaktion  -  Donnerstag, den 07. März 2019 um 09:49 Uhr
Der Sommer 1945 war der erste Friedenssommer nach dem Zweiten Weltkrieg – und doch eine Zeit großer Unsicherheit und Not. Mit der neuen Veranstaltung „1945. Der erste Sommer im Frieden“ am Sonnabend und Sonntag, den 1. und 2. Juni von 10 bis 18 Uhr, zeigt das Freilichtmuseum am Kiekeberg, wie der Alltag von einheimischer Bevölkerung und britischer Armee in Norddeutschland aussah. Mit dabei sind über 50 Darsteller aus ganz Deutschland und Großbritannien, die ihr Feldlager aufschlagen. Der Eintritt kostet 9 Euro, für Besucher unter 18 Jahren ist er frei.
Weiterlesen...
 
Events

TATORT KUNST und zum letzten Mal ENTWAFFNUNG

Drucken
Geschrieben von: Redaktion  -  Mittwoch, den 06. März 2019 um 20:25 Uhr
Am Freitag 08.03.19 um 20 Uhr findet wieder unsere wirklich sehenswerte Vorstellung TATORT KUNST von Isabelle McEwen bei uns statt. Ich weiß nicht, wie ich sie beschreiben soll: Sie ist bezaubernd trotz des intellektuellen Themas vielleicht? Oder: Wie gefährlich ist Kunst, wenn sie keine Hure sein will?
Weiterlesen...
 
Events

Premiere von „Cantate l’Adonai“ zum Kurt Weill Fest

Drucken
Geschrieben von: Redaktion  -  Sonntag, den 03. März 2019 um 20:45 Uhr

Jubilate Deo omnis terra - Hori’u l’Adonoi kol ho’oretz - Jauchzet dem Herrn alle Welt! – Die gleichen Worte klingen aus Synagogen und Kirchen. Für Juden und Christen sind seit Jahrhunderten Psalmen Quelle von Glauben und Spiritualität, Zeugnis von Lebenserfahrung und Inspiration für Gesang. Der Leipziger Synagogalchor und der Kammerchor Josquin des Préz bringen unter der Leitung von Ludwig Böhme dieses gemeinsame Fundament jenseits konfessioneller Grenzen zum Klingen.

Weiterlesen...
 
Events

Have a Cup of Tea mit Sophie Rois

Drucken
Geschrieben von: Redaktion  -  Donnerstag, den 14. Februar 2019 um 13:59 Uhr
Sophie Rois nimmt uns mit in eine vergangene Epoche: das 20. Jahrhundert. Geschichten vom britischen Subkontinent. Die Erzählungen des englischen Bestseller-Autors Ian McEwan und Songs von Ray Davies, Kopf der legendären britischen Band The Kinks, berichten von Grotesken des Alltags, vom Zauber des ersten Erlebens und vom Erwachsenwerden.
Weiterlesen...
 
Events

HUDUD, ein Kunst- und Forschungsprojekt zu (post-)kolonialen Mobilitäten

Drucken
Geschrieben von: Redaktion  -  Dienstag, den 12. Februar 2019 um 14:56 Uhr
HUDUD (arab. "Grenzen") ist ein transdisziplinäres Kunst- und Forschungsprogramm. Bildende Künstler*innen, eine Architektin und zwei Sozialwissenschaftler aus Marokko arbeiten zu Fragen von Grenzen und Mobilität. Wie kann man heute über physische, symbolische und gesellschaftliche Grenzen hinaus denken und sie überschreiten? Mobilität – Mobilität von Ideen, Erinnerungen, Vorstellungen und Repräsentationsformen – wird hier zu einem Forschungsmodus. Das Programm ist inspiriert von Fatema Mernissi (1940-2015): Mernissi war eine Pionierin des Feminismus, renommierte Soziologin, erfolgreiche Schriftstellerin und engagierte Sozialaktivistin.
Weiterlesen...
 
Events

Stimmgewaltig - Chorfestival in der 3falt

Drucken
Geschrieben von: Redaktion  -  Mittwoch, den 30. Januar 2019 um 10:18 Uhr
Vier Chöre werden sich „stimmgewaltig“, in der Dreifaltigkeitskirche in einem exzellenten Programm-Mix präsentieren. Die Harburger Kantorei, der Harburger Frauenchor, der Harburger Pop-Chor singAsong und der Motte Chor aus Ottensen tragen Lieder aus vier Epochen vor. „Für Jede*n ist etwas dabei“.
Weiterlesen...
 
Events

Führungen: Speicherstadt - Hamburgs UNESCO-Welterbe

Drucken
Geschrieben von: Redaktion  -  Freitag, den 25. Januar 2019 um 19:29 Uhr
Hamburgs UNESCO-Welterbe entdecken! Vorgestellt wird das Kerngebiet der Speicherstadt mit der Kaffeebörse, dem Kesselhaus und dem Kontorhaus Sandtorquaihof. Um typische Importgüter und die Arbeit in den Quartiersmannsfirmen (Lagerfirmen) geht es anschließend im Speicherstadtmuseum, das sich in einem Speicher aus dem Jahre 1888 befindet.- Ein Rundgang zur Geschichte und zur aktuellen Entwicklung der Speicherstadt.
Weiterlesen...
 
StartZurück12345678910WeiterEnde

Home > Live > Kulturtipps

Mehr auf KulturPort.De

Joachim Caffonnette Trio: Vers L‘Azur Noir
 Joachim Caffonnette Trio: Vers L‘Azur Noir



Die Richtung ist vorgegeben, auch wenn wir nicht wissen, woher und aus welcher Farbe sie kommen. Es geht ins tief dunkle Azurblau-schwarz: das belgische Trio um  [ ... ]



„Hyper! A Journey Into Art and Music“
 „Hyper! A Journey Into Art and Music“



Die Deichtorhallen in Hamburg suchen mit der Ausstellung „Hyper! A Journey Into Art and Music“ von Kurator Max Dax, ein neues, junges Publikum – und die Re [ ... ]



Mantegna und Bellini. Meister der Renaissance
 Mantegna und Bellini. Meister der Renaissance



Wer sakrale Kunst schätzt, sollte eine bemerkenswerte Ausstellung in Berlin nicht versäumen. In Kooperation mit der National Gallery, London, präsentieren die [ ... ]



„Ein letzter Job”. Oder der diskrete Charme des Michael Caine.
 „Ein letzter Job”. Oder der diskrete Charme des Michael Caine.



Das Alter ist ein besonders tückischer gefräßiger Moloch, die Zeit drängt, doch Schauspieler wie der 86jährige Michael Caine in „Ein letzter Job” trotze [ ... ]



Joseph Haydn: Die sieben letzten Worte unseres Erlösers am Kreuze
 Joseph Haydn: Die sieben letzten Worte unseres Erlösers am Kreuze



„Die Aufgabe, sieben Adagios, wovon jedes gegen zehn Minuten dauern sollte, aufeinander folgen zu lassen, ohne den Zuhörer zu ermüden, war keine von den leic [ ... ]



Wolfgang Marx: Am grauen Meer
 Wolfgang Marx: Am grauen Meer



„Warum“, möchte „Der Freitag“ von einer erfolgreichen Drehbuchautorin wissen, warum „kommt bei Angst so viel Rosamunde Pilcher heraus?“ Mit Angst sp [ ... ]



Weitere aktuelle Magazin Artikel

Home     Blog     WebTV     Kolumne     NewsPort     Live

Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr Infos.