Neue Kommentare

Rafael Gunnarsson zu „Climax”. Die unwiderstehlichen Abgründe des Gaspar Noé: Zeit, Bild und KulturPort sind sich alle einig? D...
Cornelie Müller-Gödecke zu 100 Jahre Lettland: Handschuh-Daumen hoch: Danke für diesen Artikel!
Und Danke für...

Herby Neubacher zu Peter de Vries – Hut- und Urnenhüllen-Macher: Mal auf die Website des Hutmachers geguckt? 500 E...
Hedi Schulitz zu Thomas Mann Preis 2018 für Mircea Cărtărescu: Was für ein wirklich gut geschriebener Artikel! ...
Martinš zu 100 Jahre Lettland: Handschuh-Daumen hoch: Vielen Dank furr den tollen Artikels. das ist fue...


Veranstaltungen un und um Hamburg

Events

34. Internationale KurzFilmFestival Hamburg (IKFF)

Drucken
Geschrieben von: Redaktion  -  Mittwoch, den 09. Mai 2018 um 07:34 Uhr
Sie haben es uns nicht leicht gemacht. Die 5000 Filme aus aller Welt, die sich seit Herbst im Posteingangskörbchen türmten. Ein bemerkenswerter Jahrgang! Starke, elaborierte, etliche für sich strahlende und scheinbar trendfreie Einzelwerke wie selten. Welt-, Europa- und Deutschland-Premieren wurden geschürft und auf unsere fünf Wettbewerbe verteilt. Und, wie immer beim Internationalen KurzFilmFestival Hamburg, in querverbindenden, polyphonen und genreüberschreitenden Programmen versammelt.
Weiterlesen...
 
Events

NDR Kultur Foyerkonzert on tour

Drucken
Geschrieben von: Redaktion  -  Dienstag, den 08. Mai 2018 um 10:53 Uhr
Am Montag, 28. Mai 2018 um 18:00 Uhr, lädt NDR Kultur zusammen mit dem Musikfestival "Raritäten der Klaviermusik" den ukrainischen Pianisten Artem Yasynskyy in den Rittersaal im Schloss vor Husum, König-Friedrich V-Allee, Husum, ein zum "NDR Kultur Foyerkonzert on tour".
Weiterlesen...
 
Events

19. poesiefestival berlin

Drucken
Geschrieben von: Redaktion  -  Donnerstag, den 26. April 2018 um 07:09 Uhr
Berliner Galerien und Sammlungen präsentieren im Rahmen des 19. poesiefestival berlin vom 24.-31. Mai ihre Highlights der konkreten, visuellen und Lautpoesie. Ein umfangreiches Programm mit Ausstellungen, Lesungen, Gesprächen, Führungen, Performances, Kolloquium und Workshops lädt dazu ein, sich diesem Genre aus unterschiedlichen Perspektiven zu nähern.
Weiterlesen...
 
Events

Riesen-Lehmskultpuren bauen für Groß und Klein

Drucken
Geschrieben von: Redaktion  -  Donnerstag, den 19. April 2018 um 10:24 Uhr
Ca. 5.000 Kinder und Erwachsene bauen nach eigenen Ideen begehbare Räume und bis vier Meter hohe Skulpturen aus Lehm. Sie schaffen nicht nur fantasievolle Architektur, sondern auch neue Räume der Begegnung. Bei der öffentlichen Baukunst-Aktion kann jeder mitmachen.
Weiterlesen...
 
Events

Ausstellung I WANNA BE YOUR DOG #2

Drucken
Geschrieben von: Redaktion  -  Montag, den 09. April 2018 um 18:27 Uhr
Mastanlagen sind Feldern gewichen, Tiertransporte und Schlachthäuser gehören der Vergangenheit an. Computermodelle ersetzen Tierversuche. Jagd ist obsolet, Tiere werden weder ge- noch verkauft. Haustiere sind aus der Mode gekommen, Tierheime überflüssig. Der Karnismus wird nicht mehr als natürlich, normal und notwendig angesehen – er ist überwunden. Tiere sind von der herrschaftlichen Verfügung des Menschen befreit, denn sie erhielten als fühlende Wesen im Grundgesetz fest verankerte Persönlichkeitsrechte wie seinerzeit Sklaven, Frauen oder Homophile.
Weiterlesen...
 
Events

Syrien – Fragmente einer Reise, Fragmente einer Zeit

Drucken
Geschrieben von: Redaktion  -  Mittwoch, den 21. März 2018 um 19:10 Uhr
Das Museum im Kunsthaus Fürstenfeldbruck zeigt ab Freittag, 20. April 2018 (Eröffnung: 19.4.2018, 19:00 Uhr) die Ausstellung „SYRIEN – Fragmente einer Reise, Fragmente einer Zeit“ mit Fotografien von Yvonne v. Schweinitz (1921-2015). Die Fotografin reiste 1953 und 1960 nach Syrien in die heute weitgehend zerstörten Städte Damaskus, Homs, Hama und Aleppo, mit Abstechern in die Wüstenoase Palmyra und ins Alawitengebirge. Ihr Weg führte sie weiter bis zur Kreuzritterburg „Krak des Chevaliers“ und an die nördliche Grenze zur Türkei, zum Simeonskloster, Qal’at Sim‘an.
Weiterlesen...
 
Events

Störtebeker - Fluch der Nord & Ostsee

Drucken
Geschrieben von: Redaktion  -  Donnerstag, den 01. März 2018 um 10:34 Uhr

Wer war Klaus Störtebeker? Hamburgs berühmtester Pirat, dessen Flagge bis heute Kult ist auf St. Pauli, nicht nur bei Fußballfans. Jetzt kommt er endlich auf die Bühne in dem neuen, stürmischen Theaterspektakel von Peter Jordan. Endlich erfährt man alles über diesen Hamburger Robin Hood, den ein holländischer Käsehändler, namens Simon von Utrecht, gefangen und dem Senat übergeben hat. Der ließ Störtebeker, der die Geschäfte der Hamburger Kaufleute empfindlich gestört hatte, 1401 auf dem Graßbrook hinrichten. Dadurch stieg er auf zum mythischen Gegenspieler des Hamburger Pfeffersacks.

Weiterlesen...
 
Events

Neue „GroKo“ – neue Chancen für die Kultur?

Drucken
Geschrieben von: Redaktion  -  Mittwoch, den 07. Februar 2018 um 09:13 Uhr
Passend zum heute erwarteten Abschluss der Koalitionsverhandlungen zwischen SPD, CDU und CSU veranstaltet der Kulturforum Hamburg e.V. am Dienstag, 13. Februar 2018, 19.00 Uhr in der Internationalen Kulturfabrik Kampnagel, Jarrestraße 20, 22303 Hamburg eine Podiumsdiskussion zum Thema Neue „GroKo“ – neue Chancen für die Kultur?“.
Weiterlesen...
 
Events

Kaleidoskop Valeska Gert

Drucken
Geschrieben von: Redaktion  -  Montag, den 05. Februar 2018 um 17:03 Uhr

Die GEDOK Schleswig-Holstein lädt aufgrund des großartigen Erfolgs der TanzTheaterMatinee, die am 17. September 2017 im Lübecker Hansemuseum das Publikum begeisterte, am Samstag, 24. Februar 2018, noch einmal ein zu einer Reise durch das spannende Leben der großen Ausnahmekünstlerin Valeska Gert (1892 – 1978).

Weiterlesen...
 
Events

Zum Tod und zum Andenken an Coco Schumann - Der Ghetto Swinger

Drucken
Geschrieben von: Redaktion  -  Dienstag, den 30. Januar 2018 um 17:34 Uhr
Am Sonntag, 28. Januar 2018 verstarb der Jazz Musiker und Holocaust-Überlebende Coco Schumann. Ihm haben die Hamburger Kammerspiele bereits 2012 mit „Der Ghetto Swinger“ einen großartigen, berührenden Theaterabend gewidmet. In Andenken an Coco Schumann wird dieser vom 25. Mai bis zum 16. Juni 2018 letztmalig an den Hamburger Kammerspielen zu sehen sein.
Weiterlesen...
 
StartZurück12345678910WeiterEnde

Mehr auf KulturPort.De

Das Bauhaus und seine Frauen. Die Avantgarde war auch weiblich
 Das Bauhaus und seine Frauen. Die Avantgarde war auch weiblich



Walter Gropius, Josef Albers, Lászlo Moholy-Nagy oder Wassily Kandinsky und Ludwig Mies van der Rohe gelten heute als Ikonen des modernen Designs und der Kunst  [ ... ]



Jasper Frederik: Beautiful
 Jasper Frederik: Beautiful



Er ist ein Mysterium – keinerlei Angaben wer sich hinter dem Pseudonym Jasper Frederik verbirgt. Nur so viel lässt sich, trotz intensiver Recherche herausfind [ ... ]



Weihnachtszeit – Messezeit
 Weihnachtszeit – Messezeit



Was, schon wieder Weihnachten? Jedes Jahr das gleiche Erstaunen, der innere Kalender will mit dem äußeren einfach nicht zusammenpassen. Doch wenn mit einem Sch [ ... ]



„Climax”. Die unwiderstehlichen Abgründe des Gaspar Noé
 „Climax”. Die unwiderstehlichen Abgründe des Gaspar Noé



Höchste tänzerische Disziplin explodiert unvermittelt in einem mitreißenden anarchistischen Rausch aus Begierde, Schmerz, Geltungssucht, Gewalt, Trance, schwi [ ... ]



„Erste Dinge – Rückblick für Ausblick“
 „Erste Dinge – Rückblick für Ausblick“



Alles auf Anfang: Eineinhalb Jahre nach ihrem Amtsantritt als Direktorin des Hamburger Völkerkundemuseums hat Barbara Plankensteiner wichtige Bausteine der ange [ ... ]



Die Lyrikwelt von W.S. Merwin: „Nach den Libellen“ und „Im Schatten des Sirius“
 Die Lyrikwelt von W.S. Merwin: „Nach den Libellen“ und „Im Schatten des Sirius“



Zu Recht wird Merwin als „einer der größten Dichter unserer Zeit“ bezeichnet („Los Angeles Review of Books“). Das gilt nicht nur, aber vor allem für d [ ... ]



Weitere aktuelle Magazin Artikel

Home     Blog     WebTV     Kolumne     NewsPort     Live

Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr Infos.