Werbung

Neue Kommentare

Ulrike Tempel zu Adventsmessen und Handwerkermärkte in Hamburg – Alle Jahre wieder...: Leider sind die Termine veraltet 2017 / 2018...
Irmgard Gottschlich zu 50 Jahre Sammlung Ulla und Heinz Lohmann: Herzliche Gratulation zu diesem Ereignis, nicht n...
Dr. Carola Siepmann zu Flucht ins Ungewisse - Ausstellung im Hamburger Rathaus: Hallo, gern hätte ich die Ausstellung heute ange...
Claus Friede zu „The Irishman”. Martin Scorsese und die Demaskierung des Gangsterfilms : Danke für Ihren Kommentar, Herr Zurch.
We...

Bernd Zurch zu „The Irishman”. Martin Scorsese und die Demaskierung des Gangsterfilms : Vielen Dank. Warum gibt es keine Sternchen mehr? ...

Hamburger Architektur Sommer 2019


CDs JazzMe

Focusyear Band: Open Paths

Drucken
(141 Bewertungen - Wie es Euch gefällt!)
Freitag, den 07. Juni 2019 um 07:05 Uhr
Focusyear Band: Open Paths 4.1 out of 5 based on 141 votes.
Focusyear Band Open Paths

Eigenartiger Name für eine Band! Ein fokussiertes Jahr – was hat es mit der zeitlichen Limitierung auf sich?
Focusyear ist ein einjähriges Programm für ein international zusammengestelltes Ensemble von neun Studenten, das in regelmäßigen Abständen von anerkannten Meistern der internationalen Jazzszene trainiert wird. Dahinter steht die Musik Akademie in Basel mit dem Jazzcampus.

Die für das ‚Focusyear‘ ausgewählten Studierenden erhalten ein Vollstipendium für Studiengebühren und Lebenshaltungskosten, damit sie sich ausschließlich auf Musik konzentrieren können. Jazzgrößen wie Marylin Mazur, Wolfgang Muthspiel, Nils Wolgram, Dave Liebman, John Hollenbeck u.a. unterrichten den Studiengang 2018/19.

Im Laufe des Jahres erstellt das Ensemble Konzertprogramme und nimmt ein Album auf, das im schuleigenen Tonstudio produziert wird. Die Band tritt jeweils regelmäßig im Jazzcampus-Club der Schule auf und spielt im Laufe des Jahres auch ausgewählte Club- und Festivalkonzerte.
Im Jahr 2018/19 besteht die Band aus sieben Musikerinnen und Musikern aus den USA, Brasilien, Südkorea, Spanien und Österreich: Iago Fernández (Drums, Vibraphon), Vinicius Gomes (Gitarre), Alexandra Hamburger (Komposition, Flöte, Bariton Saxophon), Song Yi Jeon (Gesang, Piano), Chase Kuesel (Komposition, Drums, Vibraphon, Synth), Marc Mezgolits (Bass Gitarre), Santi de la Rubia (Saxophon).

Focusyear Band: Open Paths COVERWas schon bei den ersten, der insgesamt elf Stücken des Albums „Open Paths“ auffällt, ist die unglaubliche Bandbreite und Fülle der Klangfarben. Das gemeinsame Jahr hat sich hörbar extrem positiv ausgewirkt. Es ist Jazz von feinsinniger Qualität: von Traditionen verschiedener Herkunftsländer, von der intelligenten Vermischung kultureller Diversität. Die Soli der einzelnen Instrumente erzählen von der Zusammenarbeit, zeigen das Aufeinander-Eingespielt-Sein. Komplex und virtuos verbinden sich Musiker, Instrumente, Klänge und Kompositionen zu einem musikalischen Teppich, der überraschende und sich verändernde Muster und Mäander aufweist. Groove – im eigentlichen Sinn – nämlich in jener Art und Weise, Musik mit richtigem Rhythmus und Tempo darzubieten, wobei innere Begeisterung, Anteilnahme hörbar werden.

Modulierter Gesang, gehauchte Stimme, Atem begegnen der sanften Struktur der melodischen Gitarre. Eine Flöte begleitet eine Weile und hier und da kiekst ein Saxophon. Pure Kreativität, die ausformuliert ist. Ruhe begegnet Temperament. Schärfe begegnet der Weichheit einer Melodie. Elektronik begegnet analogem Sound mit einer Selbstverständlichkeit. Offengehaltene Wege!

Erstaunlich wie sich Identität einer eigentlich zusammengewürfelten Band derartig schnell und fest ergibt.

Focusyearband: Open Paths

Label: Neuklang / Bauer Studios
NCD4215
Release 14. Juni 2019
EAN: 4012116421538
Weiter Informationen
unter: www.focusyearbasel.com
Hörprobe


Abbildungsnachweis:

Focusyear Band 2019. Foto: PR Focusyear/Jazzcampus, CD-Cover

Kommentar verfassen
(Ich bin damit einverstanden, dass mein Beitrag veröffentlicht wird. Mein Name und Text werden mit Datum/Uhrzeit für jeden lesbar. Mehr Infos: Datenschutz)

Ihr Name (erscheint mit ihrem Kommentar) *
Ihre Email (Nur für unseren Bestätigungslink)
Code (Hier eintragen)   
Meinen Kommentar abschicken
 
Home > Kolumne > CDs JazzMe > Focusyear Band: Open Paths

Mehr auf KulturPort.De

Impressionismus – Meisterwerke aus der Sammlung Ordrupgaard
 Impressionismus – Meisterwerke aus der Sammlung Ordrupgaard



Zum zweiten Mal zeigt die Hamburger Kunsthalle Meisterwerke aus dem dänischen Museum Ordrupgaard. Erst im Frühjahr war „Im Licht des Nordens“ zu Gast. Nun  [ ... ]



Kunstbetriebe3 – Skulptur verändert.
 Kunstbetriebe3 – Skulptur verändert.



11 Künstlerinnen und Künstler – 11 Betriebe: Künstler und Betriebe der Region Lübeck zusammenzubringen, ist das Vorhaben der „KunstBetriebe“, das in di [ ... ]



„Das unverlierbare Leben“ von Marion Tauschwitz – Unvergessliche Erinnerungen an Hilde Domin
 „Das unverlierbare Leben“ von Marion Tauschwitz – Unvergessliche Erinnerungen an Hilde Domin



„Hilde Domins Dichtung ist Spiegelbild ihres Lebens. Werk und Leben sind eng miteinander verknüpft. Das eine ohne das andere nicht denkbar“, schreibt Marion [ ... ]



Les Passions de l'Ame: Variety – The Art of Variation
 Les Passions de l'Ame: Variety – The Art of Variation



Johann Heinrich Schmelzer (1623-1680), Heinrich Ignaz Franz Biber (1644-1704) und Johann Joseph Fux (um 1660-1741) gehören nicht zu den österreichischen Kompon [ ... ]



„Der Leuchtturm” – Robert Eggers und die Metaphorik des Wahnsinns
 „Der Leuchtturm” – Robert Eggers und die Metaphorik des Wahnsinns



Der US-amerikanische Regisseur Robert Eggers inszeniert seinen Film „Der Leuchtturm” ästhetisch virtuos als expressionistische finstere Horror-Mär zwischen [ ... ]



Add art – zum 7. Mal Einblicke in die vielfältige unternehmerische Beschäftigung mit Kunst
 Add art – zum 7. Mal Einblicke in die vielfältige unternehmerische Beschäftigung mit Kunst



Hamburgs Unternehmen können sich der Öffentlichkeit als Kunstförderer vorstellen, die Öffentlichkeit hat die einmalige Chance, Sammlungen kennenzulernen, zu  [ ... ]



Weitere aktuelle Magazin Artikel

Home     Blog     WebTV     Kolumne     NewsPort     Live

Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr Infos.