Neue Kommentare

Ada Rompf zu „The Rider”. Die zärtlich-raue Poesie der Chloé Zhao : Besser kann man meinen Lieblingsfilm dieses Früh...
yolo 456 zu Die Juden vom Altrhein: man sollte einen artikel erst einmal lesen bevor ...
yolo123 zu Die Juden vom Altrhein: Das jüdische Leben in Deutschland ist vorbei und...
Achenar Myst zu Nils Landgren with Janis Siegel: some other time: Die CD ist ein absoluter Genuss, tolle Auswahl de...
Achim zu Golnar & Mahan – Derakht: Musik, die glücklich macht - Danke !!!...

CDs JazzMe

Beady Belle: On my own

Drucken
(236 Bewertungen - Wie es Euch gefällt!)
Freitag, den 15. Juli 2016 um 10:00 Uhr
Beady Belle: On my own 4.8 out of 5 based on 236 votes.
Beady Belle On my own

Eine soulig, kehlig-dunkle Stimme, helle Trompetenklänge, dazu Songs, die zwischen prickelnd-modern und sehnsuchtsvoll-schmelzend changieren – das ist die neue Veröffentlichung von Beady Belle. Nur leider: Den Jazz hat die norwegische Sängerin ein bisschen ausgespart. Dafür lockt sie mit Soul, Blues, Gospel.

Wie der Titel „On my own“ es andeutet, ist Beady Belle inzwischen das Soloprojekt von Beate S. Lech, verspricht die Information des Plattenlabels.Und meint, dass die Sängerin Beate S. Lech das Projekt Beady Belle nun ohne weitere Mitstreiter fortführt. Damit es dennoch voll und rund klingt, hat sie sich hier und da Unterstützung geholt: Saxophonist Joshua Redman mit befreundetem Schlagzeuger und Bassisten, Mathias Eick an der Trompete, dazu Cello und E-Gitarre und im Background Torun Erikson und Anja Martine Mark. Ein volles Studio also, das dem Album durchaus eine Prägung gibt. Bugge Wesseltoft hat übrigens produziert, arrangiert und am Flügel sein Quentchen dazu gegeben – auch kein schlechter Support. Insgesamt ist das ein rundes Paket.

Beady Belle: On my own CoverBeady Belle: On my own, Jazzland Records/EdelUnd es klingt gut: intensiv, warm, relaxt, frisch, auf jeden Fall aber echt – vor allem wegen der rauchig-dunklen Stimme von Beate S. Lech, die gefangen nimmt. Damit kommt sie nah an den Hörer heran, lässt ihn manchmal sogar die Übergänge zwischen Titeln vergessen. Die Songs übrigens stammen alle aus der Feder der Sängerin, wohl auch deshalb kann sie von prickelnd bis beruhigend jeden einzelnen Titels so innig wiedergeben.

Das CD-Cover übrigens zeigt ein verschwommenes Bild der Sängerin irgendwo in einer Stadt. So verschwommen ist der Eindruck von der neuen Veröffentlichung Gott sei Dank nicht. Und der stärkere Fokus auf Jazz kommt dann vielleicht demnächst mal wieder.

Beady Belle : On My Own
CD

Label: Jazzland Records/Edel
EAN:687437791383


Hörprobe:
Beady Belle BURY 2016


JazzMe - In Kooperation mit Christoph Forsthoff, Sabine Meinert, Sven Sorgenfrey und Willy Theobald. Weitere CD-Kritiken, Interviews und Informationen aus der Welt des Jazz unter AboutJazz.


Abbildungsnachweis:
Headerfoto: Beady Belle. jazzland recordings/PR
CD-Cover

Kommentar verfassen
(Ich bin damit einverstanden, dass mein Beitrag veröffentlicht wird. Mein Name und Text werden mit Datum/Uhrzeit für jeden lesbar. Mehr Infos: Datenschutz)

Ihr Name (erscheint mit ihrem Kommentar) *
Ihre Email (Nur für unseren Bestätigungslink)
Code (Hier eintragen)   
Meinen Kommentar abschicken
 
Home > Kolumne > CDs JazzMe > Beady Belle: On my own

Mehr auf KulturPort.De

„Thietmars Welt. Ein Merseburger Bischof schreibt Geschichte“ – Eine Zeitreise in das Mittelalter
 „Thietmars Welt. Ein Merseburger Bischof schreibt Geschichte“ – Eine Zeitreise in das Mittelalter



Einer der berühmtesten Chronisten des Mittelalters war Thietmar von Merseburg (975-1018). Unter den römisch-deutschen Kaisern Otto III. bis zu Heinrich II. war [ ... ]



Elisabeth Weinek: „Was Sie sah“ – Andalusien, Marokko, Iran
 Elisabeth Weinek: „Was Sie sah“ – Andalusien, Marokko, Iran



Passend zur Festspielzeit werden in der Margarethenkapelle von St. Peter, eine der ältesten Kirchen Salzburgs, Fotografien gezeigt, die sich als „interkulture [ ... ]



Ilse Helbich: Kluge Chronistin des Alters – „Im Gehen“ gefundene Gedichte
 Ilse Helbich: Kluge Chronistin des Alters – „Im Gehen“ gefundene Gedichte



Auch heute noch geschehen beglückende Wunder: Mit 80 Jahren veröffentlichte die 1923 in Wien geborene Ilse Helbich ihren ersten Roman unter dem Titel „Schwal [ ... ]



Thierry van Werveke: Schauspieler, Rockstar, Troublemaker, Thierry National
 Thierry van Werveke: Schauspieler, Rockstar, Troublemaker, Thierry National



Thierry! – allein sein Vorname löst in Luxemburg schon entzücken aus und wird mit der Addition von „National“ zum Kult. In Deutschland und Österreich fr [ ... ]



„Foxtrot”. Samuel Moaz und das Konzept des Zufalls
 „Foxtrot”. Samuel Moaz und das Konzept des Zufalls



Samuel Moaz kreiert mit dem Antikriegsdrama „Foxtrot” einen atemberaubenden ästhetischen Kosmos: zornig, visuell kühn, emotional hochexplosiv, oft grausam, [ ... ]



Alexandre de La Patellière und Matthieu Delaporte: „Der Vorname“
 Alexandre de La Patellière und Matthieu Delaporte: „Der Vorname“



Das Stück brillant, die Schauspieler große Klasse, die Inszenierung rundum gelungen und der kleine Saal der Komödie Winterhuder Fährhaus restlos ausverkauft. [ ... ]



Weitere aktuelle Magazin Artikel

Home     Blog     WebTV     Kolumne     NewsPort     Live

Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr Infos.