Neue Kommentare

Bartholomay zu Berliner Mauer 57. Jahrestag: Gedenkfeier ? Um von ihren Taten gegen die ehemal...
Herby Neubacher zu Eindringlicher Holocaust-Roman von Affinity Konar: „Mischling“ – keine leichte, aber lohnende Lektüre: Das hat uns jetzt eigentlich noch gefehlt - Erinn...
Ada Rompf zu „The Rider”. Die zärtlich-raue Poesie der Chloé Zhao : Besser kann man meinen Lieblingsfilm dieses Früh...
yolo 456 zu Die Juden vom Altrhein: man sollte einen artikel erst einmal lesen bevor ...
yolo123 zu Die Juden vom Altrhein: Das jüdische Leben in Deutschland ist vorbei und...

Editorial

45. kulturklubHH mit dem Generalintendant der Elbphilharmonie Christoph Lieben-Seutter

Drucken
Liebe Freunde von KulturPort.De und KulturPort.Live,
es ist soweit: Wir laden Sie und Ihre Freunde am 6. Juni um 20 Uhr (Einlass ab 18 Uhr) zum nächsten „kulturklubHH“ im Hadley´s ein.
 
„Elbphilharmonie – Innenansichten aus dem Leuchtturm“ lautet der Titel der Veranstaltung. Unser Gast an diesem Abend ist der Generalintendant der Elbphilharmonie, Christoph Lieben-Seutter.

Man könnte meinen, über die Elbphilharmonie wäre schon alles gesagt, das Eröffnungsprogramm in all seinen Facetten besprochen und die Abos schon ausverkauft. Das mag so scheinen, wir sind aber dennoch interessiert mehr darüber zu erfahren, wie man mit einer Elbphilharmonie „in die Zukunftsfähigkeit der Stadt investiert“ (aus der Senatspressekonferenz im Januar 2016), wie sich der Umzug in die neuen Räume hinter den Kulissen gestaltet und wofür die Elbphilharmonie einmal stehen soll, wenn sich die Öffentlichkeit an das Gebäude „gewöhnt“ hat und einzig der Inhalt spricht.

Auch sind wir gespannt, was Ihre Fragen an Herrn Lieben-Seutter sind und freuen uns auf eine spannende Diskussion und einen unterhaltsamen Abend, den wir gerne lange mit Ihnen ausklingen lassen.
 
45. kulturklubHH: „Elbphilharmonie – Innenansichten aus dem Leuchtturm“
Das Gespräch moderieren Tina Heine und Hans-Juergen Fink.

Montag, den 6. Juni um 20 Uhr, Einlass ab 18 Uhr (Küche und Bar des Hadley´s ist geöffnet)
Eintritt 8 Euro, erm. 5 Euro (inkl. Sekt zum Empfang)
Hadley´s, Beim Schlump 84a, Hamburg, Tel. 4505075, www.hadleys.de



Zuletzt aktualisiert am Mittwoch, den 25. Mai 2016 um 11:09 Uhr
 

Mehr auf KulturPort.De

Das Dänische Architektur Center im BLOX mit „Welcome Home“
 Das Dänische Architektur Center im BLOX mit „Welcome Home“



Es ist gerade drei Monate her, da wurde das neue „Dansk Arkitektur Center“ (DAC) an der attraktiven Hafenfront Kopenhagens eröffnet. Aus einem modernisierte [ ... ]



Gedichte, die Bilder aus Worten sind: Günter Kunert – „Aus meinem Schattenreich“
 Gedichte, die Bilder aus Worten sind: Günter Kunert – „Aus meinem Schattenreich“



Oft wird gespöttelt: Günter Kunert sei ein Pessimist, ein Schwarzseher, eine Art männliche Kassandra von Kaisborstel. In diesem Dorf bei Itzehoe lebt der 1929 [ ... ]



Die Kaiserpfalz in Goslar. Eine Reise in die deutsche Vergangenheit
 Die Kaiserpfalz in Goslar. Eine Reise in die deutsche Vergangenheit



Sie war einst politisches und kulturelles Zentrum der mittelalterlichen Kaiser und Könige, wichtige Handelsstation im Herzen Europas, symbolische Wirkungsstätt [ ... ]



Internationales Sommerfestival auf Kampnagel Hamburg. Von Möwen und Spionen
 Internationales Sommerfestival auf Kampnagel Hamburg. Von Möwen und Spionen



Wechselbad der Gefühle am zweiten Abend des Internationalen Sommerfestivals auf Kampnagel: Erst die abgedrehte Musical-Satire „König der Möwen“, danach da [ ... ]



Sommerfestival auf Kampnagel: Malpaso Dance Company – Triple Bill
 Sommerfestival auf Kampnagel: Malpaso Dance Company – Triple Bill



War es nun die erdrückende Hitze in der Halle K6, der alle möglichst rasch entkommen wollten oder konnte die kubanische Malpaso Dance Company, die Mittwochaben [ ... ]



Starkes journalistisches Dokument: „Sweet Occupation“ von Lizzie Doron
 Starkes journalistisches Dokument: „Sweet Occupation“ von Lizzie Doron



„Die Tragödie des Anderen zu verstehen, ist die Voraussetzung, um einander keine weiteren Tragödien zuzufügen“.
Dieser Satz steht auf der Titelseite von [ ... ]



Weitere aktuelle Magazin Artikel

Home     Blog     WebTV     Kolumne     NewsPort     Live

Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr Infos.