Werbung

Neue Kommentare

Ulrike Tempel zu Adventsmessen und Handwerkermärkte in Hamburg – Alle Jahre wieder...: Leider sind die Termine veraltet 2017 / 2018...
Irmgard Gottschlich zu 50 Jahre Sammlung Ulla und Heinz Lohmann: Herzliche Gratulation zu diesem Ereignis, nicht n...
Dr. Carola Siepmann zu Flucht ins Ungewisse - Ausstellung im Hamburger Rathaus: Hallo, gern hätte ich die Ausstellung heute ange...
Claus Friede zu „The Irishman”. Martin Scorsese und die Demaskierung des Gangsterfilms : Danke für Ihren Kommentar, Herr Zurch.
We...

Bernd Zurch zu „The Irishman”. Martin Scorsese und die Demaskierung des Gangsterfilms : Vielen Dank. Warum gibt es keine Sternchen mehr? ...

Lange Nacht der Museen Hamburg

Hamburger Architektur Sommer 2019


Musik

Chilltronica No. 3 - Night Music for the Cold & Rainy Season

Drucken
(193 Bewertungen - Wie es Euch gefällt!)
Dienstag, den 15. November 2011 um 15:08 Uhr
Chilltronica No. 3 - Night Music for the Cold & Rainy Season 4.7 out of 5 based on 193 votes.
Chilltronica No.3 - Night Music for the Cold & Rainy Season - Blank & Jones

Schaue ich aus meinem Fenster, sehe ich das Motiv eines Covers des neuen Werks der DJs Blank & Jones: Einen Spätherbstwald. Kahle, gefrorene Bäume, Raureif am Boden und entlang der Stämme, mir wird automatisch kalt.
Schiebe ich die graue CD in den Player ändert sich die gefühlte Temperatur schlagartig.

Die dritte Version von “Chilltronica” gleitet ebenso melancholisch, verträumt dahin wie die ersten beiden – ruhig wie ein Fluss, der keine Eile verspürt, sich irgendwann im Meer der Klänge zu ergießen. “Night Music For The Cold & Rainy Season” ist nicht nur eine präzise Ansage dessen was zu hören ist, sondern alle dreizehn „discovered, compiled und sequenced“ Tracks führen uns zur endgültigen Entschleunigung.

In bewährter Manier haben die Kölner Elektroniker gemischt – Stücke von The Cure, Bliss, Moby und Mazzy Star und zwei ihrer eigenen Tracks. Das Ergebnis ist aus einem Ambient-Guss. Wer Beats erwartet, hat die falsche Scheibe gekauft. Gehauchte Stimmen, sphärische Klänge und fahle Mondlichtstimmung, die Bilder dazu muss jeder selber liefern. Je nach Stück chille ich in Stimmungen und Bildwelten bei „Apocalyse Now“ (1979), „Diva“ (1981), „Babel (2006) oder „Lappland Odyssee“ (2010). Ich projiziere meine Strandspaziergänge an lichtentzogenen, nordischen Küsten, die mit Kopfhörer und eben dieser Musik den kalten Wind vergessen lassen.
Hell wird es erst wieder kommendes Jahr, an der Milchbar!


CD Released: 02.12.2011
Label: Soundcolour

Digital Edition
01. Rudi Arapahoe - Lunar Semaphore & Pleroma
02. Blank & Jones - Sleepless
03. Bliss - Calling For Prayer (Chant)
04. Cantoma - The Call
05. Trespassers William - Fragment
06. Antonymes - 301210
07. Blank & Jones with Steve Kilbey - Only Your Love (Ambient Version)
08. Sounds & Silence - Concept One
09. Blank & Jones - Homesick
10. Blank & Jones - Unknown Treasure (Ambient Mix)
11. Blank & Jones - Cruel Love (with Katja Werker)
12. Blank & Jones - Chilltronica No.3 - Night Music for The Cold & Rainy Season Continuous Mix

Deluxe Hardcover Package Edition
01. Rudi Arapahoe - Lunar Semaphore & Pleroma
02. Mazzy Star - Into Dust
03. Blank & Jones - Sleepless
04. Moby - The Broken Places
05. The Cure - All Cats Are Grey
06. Bliss - Calling For Prayer (Chant)
07. Cantoma - The Call
08. Bliss - Sleep Will Come
09. Trespassers William - Fragment
10. Antonymes - 301210
11. Blank & Jones with Steve Kilbey - Only Your Love (Ambient Version)
12. Sounds & Silence - Concept One
13. Blank & Jones - Homesick

alt

Kommentar verfassen
(Ich bin damit einverstanden, dass mein Beitrag veröffentlicht wird. Mein Name und Text werden mit Datum/Uhrzeit für jeden lesbar. Mehr Infos: Datenschutz)

Ihr Name (erscheint mit ihrem Kommentar) *
Ihre Email (Nur für unseren Bestätigungslink)
Code (Hier eintragen)   
Meinen Kommentar abschicken
 
Home > Blog > Musik > Chilltronica No. 3 - Night Music for the Cold...

Mehr auf KulturPort.De

Impressionismus – Meisterwerke aus der Sammlung Ordrupgaard
 Impressionismus – Meisterwerke aus der Sammlung Ordrupgaard



Zum zweiten Mal zeigt die Hamburger Kunsthalle Meisterwerke aus dem dänischen Museum Ordrupgaard. Erst im Frühjahr war „Im Licht des Nordens“ zu Gast. Nun  [ ... ]



Kunstbetriebe3 – Skulptur verändert.
 Kunstbetriebe3 – Skulptur verändert.



11 Künstlerinnen und Künstler – 11 Betriebe: Künstler und Betriebe der Region Lübeck zusammenzubringen, ist das Vorhaben der „KunstBetriebe“, das in di [ ... ]



„Das unverlierbare Leben“ von Marion Tauschwitz – Unvergessliche Erinnerungen an Hilde Domin
 „Das unverlierbare Leben“ von Marion Tauschwitz – Unvergessliche Erinnerungen an Hilde Domin



„Hilde Domins Dichtung ist Spiegelbild ihres Lebens. Werk und Leben sind eng miteinander verknüpft. Das eine ohne das andere nicht denkbar“, schreibt Marion [ ... ]



Les Passions de l'Ame: Variety – The Art of Variation
 Les Passions de l'Ame: Variety – The Art of Variation



Johann Heinrich Schmelzer (1623-1680), Heinrich Ignaz Franz Biber (1644-1704) und Johann Joseph Fux (um 1660-1741) gehören nicht zu den österreichischen Kompon [ ... ]



„Der Leuchtturm” – Robert Eggers und die Metaphorik des Wahnsinns
 „Der Leuchtturm” – Robert Eggers und die Metaphorik des Wahnsinns



Der US-amerikanische Regisseur Robert Eggers inszeniert seinen Film „Der Leuchtturm” ästhetisch virtuos als expressionistische finstere Horror-Mär zwischen [ ... ]



Add art – zum 7. Mal Einblicke in die vielfältige unternehmerische Beschäftigung mit Kunst
 Add art – zum 7. Mal Einblicke in die vielfältige unternehmerische Beschäftigung mit Kunst



Hamburgs Unternehmen können sich der Öffentlichkeit als Kunstförderer vorstellen, die Öffentlichkeit hat die einmalige Chance, Sammlungen kennenzulernen, zu  [ ... ]



Weitere aktuelle Magazin Artikel

Home     Blog     WebTV     Kolumne     NewsPort     Live

Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr Infos.