Anzeige

Wer ist online?

Wir haben 887 Gäste online

Neue Kommentare

Wajda Art zu „A Beautiful Day”. Joaquin Phoenix- Racheengel oder Erlöser?: Wir suchen nach Enthusiasten der Kinematographie ...
Manfred Köck zu Im Wunderland der Wünsche. Laila Biali: schade, dass sie nicht mit ihren stammmusikern un...
Helmuth Barth zu Thomas Gainsborough – die moderne Landschaft: Vorausschicken möchte ich, dass ich neben Bilder...
Anna Grillet zu „Call Me by Your Name”. Die Sinnlichkeit des Luca Guadagnino: Leider nein, kann die bitterböse ästhetisch bri...
Fabian Drux zu „Call Me by Your Name”. Die Sinnlichkeit des Luca Guadagnino: Danke für den Hinweis auf einen wunderschönen F...

Lange Nacht der Museen Hamburg

Hamburger Architektur Sommer 2015


Festivals, Medien & TV

Ein surrealer Flohmarkt - Michael Jacksons Neverland-Ranch im Ausverkauf

Drucken
(124 Bewertungen - Wie es Euch gefällt!)
Dienstag, den 14. April 2009 um 15:26 Uhr
Ein surrealer Flohmarkt - Michael Jacksons Neverland-Ranch im Ausverkauf 4.0 out of 5 based on 124 votes.
„Wenn wir das sind was wir sammeln“, so fragt heute Ashley Surdin von der Washington Post, „was können wir dann von dem Flohmarkt des Jahrhunderts lernen?“
Die Autorin spielt auf einen riesigen Ausverkauf von knapp 1.400 Objekten an, die noch bis zum 21. April ausgestellt sind. Alle Objekte stammen aus Michael Jacksons Neverland-Ranch im kalifornischen Weinland von Los Olivos. Ab dem 22. April findet in einer Shopping-Mall vier Tage lang eine gigantische Auktion statt. Allein der Katalog zur Versteigerung zählt 900 Seiten. Zu Ersteigern sind Bronzeskulpturen, die häufig Kinder darstellen, stumme Diener, Kitschbilder, Spielzeug aller Art, Mobiliar, Glitzerhandschuhe von Jacksons Bühnenshows, Königsmäntel, die der King of Pop wahrscheinlich als Bademantel trug, sogar eine lebensgroße Legofigur von Darth Vader ist dabei. Michael Jackson sammelte alles, was ihm gefällt und das dann gleich in großen Massen. Vieles von dem, was in Kalifornien unter den Hammer kommt ist nicht nur geschenkt, wie ein Basketball mit Widmung von Michael Jordan, nein, Jackson muss es geliebt haben, zu shoppen - und das ausgiebig.

Seit 2005 ist "Neverland" verwaist und Michael Jackson ist seit den Anklagen wegen sexueller Belästigung von Kindern nicht mehr der Peter Pan, mit dem er sich gerne verglich. Längst wohnt er auf der Ranch nicht mehr und nun wissen es auch seine Fans: Der Mann ist eine tragische Figur und im Grunde eine arme, naive Seele. Seine Schulden sind immens, sein Ansehen im Keller, wie er wirklich aussieht, ist nach so vielen plastischen Operationen nicht mehr zu erkennen.
Was ist aus dem Musiker geworden, auf den eine ganze Generation abgefahren ist? Michael Jackson ist ein Ausnahmemusiker und Entertainer gewesen.
Und übrigens: Ja, er scheint das geworden zu sein, was er sammelt.

Mehr Informationen und Bilder der Objekte unter: www.nytimes.com alt

Eigenen Kommentar verfassen (Gasteintrag möglich - Bitte achten Sie auf unsere Email ggf. in Ihrem Spam-Order und klicken den Bestätigungslink)

Ihr Name (erscheint mit dem Kommentar) *
E-Mail (Nur für Bestätigungslink & Antworten)
Code   
Kommentar abschicken
 

Home > Blog > Festivals, Medien & TV > Ein surrealer Flohmarkt - Michael Jacksons Ne...

Mehr auf KulturPort.De

Meine 18. Lange Nacht der Museen in Hamburg
 Meine 18. Lange Nacht der Museen in Hamburg



...beginne ich, indem ich mit meinem Navi streite. Das tut so, als wüsste es nicht von der traurigen Tatsache, dass es in dieser Stadt mehr Baustellen als Kultu [ ... ]



Yvonne von Schweinitz: Syrien – Fragmente einer Reise. Fragmente einer Zeit
 Yvonne von Schweinitz: Syrien – Fragmente einer Reise. Fragmente einer Zeit



Wie nähert man sich in einer Fotoausstellung einem Land, deren Menschen tagtäglich durch Gewalt sterben, auf der Flucht, im Exil, traumatisiert sind, deren mat [ ... ]



„A Beautiful Day”. Joaquin Phoenix- Racheengel oder Erlöser?
 „A Beautiful Day”. Joaquin Phoenix- Racheengel oder Erlöser?



Lynne Ramsay inszeniert ihre virtuosen Thriller-Impressionen als Exkursion in die Abgründe der Seele.
Ein Auftragskiller ist Joe (Joaquin Phoenix) nicht, er t [ ... ]



Günter Grass-Haus Lübeck: George Bernard Shaw und die Fotografie
 Günter Grass-Haus Lübeck: George Bernard Shaw und die Fotografie



George Bernard Shaw (1856-1950) ist vor allem bekannt für sein dramatisches Werk, das über 50 Theaterstücke umfasst. Doch der Künstler hat sich zeitlebens in [ ... ]



Im Wunderland der Wünsche. Laila Biali
 Im Wunderland der Wünsche. Laila Biali



Wie konnte sich eine 16jährige Kanadierin, die Opernarien singt und klassische Pianistin werden will, zu einer über jeden „No street credibility“-Verdacht  [ ... ]



Aspekte Festival 2018: Der Kopf des Paul Orlac ist das Innenleben des Klaviers
 Aspekte Festival 2018: Der Kopf des Paul Orlac ist das Innenleben des Klaviers



Was für eine Horrorvorstellung: als Schauspieler die Stimme – als Fußballspieler die Füße – als Philosoph den Verstand – als Komponist das Gehör – u [ ... ]



Weitere aktuelle Magazin Artikel

Anzeige


Home     Blog     WebTV     Kolumne     NewsPort     Live

Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr Infos.