Neue Kommentare

Lange Nacht der Museen Hamburg

Hamburger Architektur Sommer 2019

Kultur, Geschichte & Management
Foto: Sonja Ostendorf-Rupp, Open-Air-Opera
(Foto: Sonja Ostendorf-Rupp, Open-Air-Opera)

Kulturmanagement in den USA: Non-Profit versus Social-Profit.

Als Ergebnis von neuen Technologien, Generationswandel und ökonomischen Unterschieden, sich verändernden demographische Faktoren, zunehmender kultureller Vielfalt in Städten der USA, einem Trend zum Anti-Intellektualismus, zunehmender Konkurrenz um die Freizeitgestaltung von Menschen,

Kürzungen im Bildungswesen, abnehmender Berichterstattung über Kultur in den Medien sowie vielen anderen Faktoren, findet ein grundsätzlicher Wandel in den Wechselbeziehungen von Menschen, Raum, Zeit, Kultur, Lebensarten, Konsum und Kommunikation statt.

 

Dies alles bedingt also einen Wandel dem Kulturinstitutionen sich anpassen müssen, um relevant zu bleiben. In diesem Sinn muss ein Wandel im Selbstverständnis von Kulturinstitutionen stattfinden!

In diesem Zusammenhang ist die Betrachtung des Begriffs "Nonprofit" interessant, der im wirtschaftlichen Kontext meint, dass eine Non-Profit-Organisation keine finanziellen Gewinne an die Teilhaber abwirft. Dieser so interpretierte Begriff reduziert den Zweck von Non-Profit-Organisationen auf einen rein finanziellen. Stattdessen sollte der gemeinnützige Zweck, den diese Organisationen für die Gesellschaft leisten bereits in der Organisationsform benannt sein: Social-Profit-Organisation. Dieser Begriff erinnert wesentlich eindeutiger daran, dass Kulturorganisationen sowohl in einem sozialen als auch in einem kulturellen Kontext existieren. Ändert sich dieser Kontext und dessen Bedingungen, ist auch ein Wechsel für die Kulturinstitutionen unabdingbar.

Sonja Ostendorf-Rupp, Dipl. Kulturmanagerin, MA (Musikwissenschaft, Kunstgeschichte) ist Associate Director of Marketing für das Cincinnati Symphony Orchestra und berichtet regelmäßig aus der Kulturmanagement-Praxis in den USA auf kulturmanagementusa.blogspot.com

Kommentar verfassen
(Ich bin damit einverstanden, dass mein Beitrag veröffentlicht wird. Mein Name und Text werden mit Datum/Uhrzeit für jeden lesbar. Mehr Infos: Datenschutz)

Mehr auf KulturPort.De

Nachdem aufgrund der weltweiten Corona-Pandemie sämtlichen Kirchen geschlossen hatten, dürfen die Gotteshäuser nun wieder öffnen. Gläubige haben somit die...

Die Robbe & Berking Werft lädt zu einer ungewöhnlichen Ausstellung ein. Theater-Livestream, Konzert-Livestream, Poetry-Slam-Livestream. Oliver Berking,...

Mit dieser gerade erschienenen Veröffentlichung von träumendem Gras präsentiert der dänische Bassist und Komponist Jonathan Andersen erstmals ein vielfältiges...

Noch bis tief in den Herbst hinein zeigt das Schweriner Landesmuseum in zwei großen Sälen fünfundfünfzig Bilder dänischer Künstler, die dem Land von dem Mäzen...

„Folk und mehr aus Russland“ steht in der Unterzeile dieser Doppel-CD, die einen Einblick gibt in die Volksmusik und Liedgut des flächenmäßig größten Landes der...

Da, meines Wissens, aus Anlass des Todes Klaus Christian Köhnkes am 24. Mai 2013 in der Kulturredaktion des Flensburger Tageblatts sich niemand dazu verstanden...


Home     Blog     Kolumne     Reisen     NewsPort     Live

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.