Anzeige

Wer ist online?

Wir haben 961 Gäste online

Neue Kommentare

Gerd Kruse zu 100 Jahre Volksspielbühne Hüsung : Hallo Frau Lampert,
ich war durch meine He...

Herby Neubacher zu Elbphilharmonie: Das perfekte Buch zum Bau: Absolut richtig. Ich habe das gabnze Drama Elbphi...
Giulio zu „Die Spur”. William Blake und die Rache der Eigenbrötler : Prost Neujahr! Und danke für die vielen schönen...
Hubert Hoffmann zu Elbphilharmonie: Das perfekte Buch zum Bau: Ein Prestige -Objekt für die oberen Zehntausend....
Feindt zu Hamburg: Ein Museum im Hafen: Ein schönes neues Museum und wo bleibt die Berü...

Events

Tag der offenen Tür in der Stage School Hamburg

Drucken
Dienstag, den 03. Januar 2017 um 11:34 Uhr

Nach dem großen Erfolg im letzten Jahr öffnet die Stage School Hamburg am 28. Januar 2017 wieder für einen Tag ihre Türen zum Unterricht. In 2016 kamen hierfür Gäste und interessierte Besucher aus ganz Deutschland in die Hansestadt.

 

Wer schon immer einmal wissen wollte, wie das harte Trainings- und Ausbildungsprogramm der rund 250 Schülerinnen und Schüler in der 4.000 qm großen Bühnenfachschule abläuft, sollte sich diesen Termin nicht entgehen lassen. Nicht nur bühneninteressierte Hamburger haben am 28. Januar 2017 die Möglichkeit, sich ein Bild von dem anspruchsvollen Schulalltag des Nachwuchses der berühmten Schule zu machen. Vor allem junge Talente, die sich ernsthaft mit dem Gedanken an eine Profiausbildung beschäftigen, erhalten hier einen wirklichkeitsgetreuen Blick hinter die Kulissen.
 

Sämtliche Unterrichtseinheiten aus den Bereichen Tanz, Gesang und Schauspiel eines normalen Schultages können besucht werden. Bunte Showeinlagen und Auftritte auf der hauseigenen Probenbühne vervollständigen das Programm.
 

Die Besucher können Gespräche mit den Dozenten führen, sich mit den Schülern austauschen und der Geschäftsführung und den Mitarbeitern Fragen stellen. Kurzum -der Stage School mal so richtig auf den Zahn fühlen!
 

Im Anschluss wartet noch ein besonderes Highlight: Stage School Chef Thomas Gehle lässt es sich nicht nehmen, interessierte Besucher persönlich durch das neue Privattheater FIRST STAGE zu führen, dass er im März eröffnet hat. Hier erhalten die Schüler schon während der Ausbildung einzigartige Auftrittsmöglichkeiten.
 

Die Stage School Hamburg
Samstag, 28. Januar 2017 von 11.00 bis 18.00 Uhr

Am Felde 56, 22765 Hamburg

Quelle: Stage School Hamburg GmbH

 

Home > Live > Kulturtipps > Tag der offenen Tür in der Stage School Hamb...

Mehr auf KulturPort.De

„Die dunkelste Stunde”. Winston Churchill und die Mobilisierung der Sprache
 „Die dunkelste Stunde”. Winston Churchill und die Mobilisierung der Sprache



Joe Wrights eleganter Politthriller „Die dunkelste Stunde” ist das Gegenstück zu Christoper Nolans überwältigendem Suspense-Epos „Dunkirk”. Zwei Filme [ ... ]



Die arabische Prinzessin – Von Leseratten, Fischverkäufern und einer Märchenoper, die nie geschrieben wurde
 Die arabische Prinzessin – Von Leseratten, Fischverkäufern und einer Märchenoper, die nie geschrieben wurde



Im Opernhaus in Hamburg schallen Kinderstimmen durch die Gänge: Es ist wieder opera piccola-Zeit!
Bevor die Kinderoper im Februar auf die Bühne geht, ist im H [ ... ]



Die Diktatur des Geldes – Finanz Tsunami
 Die Diktatur des Geldes – Finanz Tsunami



Ernst Wolff: „Finanz Tsunami. Wie das globale Finanzsystem uns alle bedroht“
Es ist wie es einmal war und heute noch ist: Ein Ausspruch von Henry Ford, des  [ ... ]



Verdis „Rigoletto“ als Genderfrage inszeniert von Katharina Thalbach
 Verdis „Rigoletto“ als Genderfrage inszeniert von Katharina Thalbach


  War es Absicht, dass rund um das Fest der Liebe die Kölner Oper ausgerechnet Giuseppe Verdis Bühnenstück „Rigoletto“ – das 1851 den Wel [ ... ]



„Three Billboards Outside Ebbing, Missouri”. Oder die Heimat des Zorns
 „Three Billboards Outside Ebbing, Missouri”. Oder die Heimat des Zorns



Genialer Genre-Mix aus Neo-Western und Kleinstadt-Satire.
Manchmal ist es leichter einen Molotow-Cocktail zu werfen als zu weinen. Mildred Hayes (Frances McDorm [ ... ]



The Nutcracker Reloaded – Tchaikovsky meets Streetdance
 The Nutcracker Reloaded – Tchaikovsky meets Streetdance



Drosselmeier als blutsaugender Organhändler, Clara auf der Müllkippe, statt Hoftheater und Spitzenschuhe Breakdance, Darth Vader und Super Mario.Vergessen Sie  [ ... ]



Weitere aktuelle Magazin Artikel

Anzeige


Home     Blog     WebTV     Kolumne     NewsPort     Live

Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr Infos.