Anzeige

AktionsPort - Gewinnspiele

Wer ist online?

Wir haben 889 Gäste online

Neue Kommentare

B.F.Schwarze zu 100 Jahre Volksspielbühne Hüsung : Hallo, Frau Lampert,
leider gibt es nicht ...

Angela zu „The Square”. Oder das Zeitalter des Misstrauens: Oh, dann Danke für den Lang-Spoiler - da muss ja...
Eva-Maria Reinders zu Opernstars auf der Leinwand – die Met-Saison im Kino: 14.10.17
ich habe schon mehrere Aufführun...

Constanze Rüttger zu Film Festival Cologne 2017: Einiges Bekanntes, einiges Brandneues: Ich habe bereits alle 6 Folgen von 'Broken' mit S...
Tim of Fonland zu „Tom of Finland” – Revolutionär schwuler Ästhetik: Ich habe geweint, dann gelacht und zum Ende wiede...

Events

Martha Argerich feiert ihren 75. Geburtstag mit Daniel Barenboim

Drucken
Mittwoch, den 25. Mai 2016 um 15:23 Uhr
Am Sonntag, dem 5. Juni gibt es Grund zu feiern: Martha Argerich, eine der bedeutendsten Künstlerinnen der klassischen Musikwelt, begeht ihren 75. Geburtstag! Dieses runde Jubiläum feiert sie mit einem Benefizkonzert zugunsten der Sanierung der Staatsoper Unter den Linden – gemeinsam mit ihrem langjährigen Freund und musikalischen Weggefährten seit ihren Kindertagen in Buenos Aires Daniel Barenboim, der Staatskapelle Berlin und dem Publikum in der Berliner Philharmonie.

»Ich kenne nur wenige Menschen so lange wie Martha. Schon in der Kindheit hatte sie die Fähigkeit, auf beeindruckende Weise Klavier zu spielen. Sie war von Anfang an keine mechanische Virtuosin, bei der es nur um Fingerfertigkeit oder Schnelligkeit geht. Das konnte sie natürlich auch, aber sie konnte darüber hinaus so unheimlich viele Farben aus dem Klavier hervor holen. Außerdem hat sie eine Fantasie in der Darstellung, die nur wenige Virtuosen haben. Martha hat eine große Ausstrahlung und hat nie aufgehört, sich zu entwickeln. Es ist immer wieder eine Freude, mit ihr zu musizieren und die Klavierabende mit ihr sind für mich Sternstunden. Unsere Beziehung ist musikalisch, natürlich, aber zwischen uns gibt es auch eine menschliche Liebe. Es ist meine große Hoffnung, dass wir solange wie möglich zusammen spielen können. Das ist meine größte Freude und ich gratuliere ihr von Herzen zu ihrem Geburtstag«, so Daniel Barenboim.

Auf dem Programm des Geburtstagskonzerts am Sonntagnachmittag stehen Mozarts Sonate für zwei Klaviere in D-Dur, von beiden Ausnahmepianisten gemeinsam zur Aufführung gebracht, sowie Beethovens Klavierkonzerte Nr. 1 und Nr. 2, die stilistisch sowohl Mozart verpflichtet sind, als auch eigene Perspektiven eröffnen, mit Martha Argerich als Solistin und Daniel Barenboim am Pult der Staatskapelle Berlin.

Das Publikum ist dazu eingeladen, die große Pianistin an ihrem Ehrentag zu feiern – mit Wünschen und Grüßen auf einer eigens gestalteten Geburtstagskarte, Geburtstagskuchen in der Pause, einem kleinen Geschenk beim Kauf der Karte und einem hoffentlich unvergesslichen Konzert!

GEBURTSTAGSKONZERT MARTHA ARGERICH
Benefizkonzert zugunsten der Sanierung der Staatsoper Unter den Linden
5. Juni 2016 um 15 Uhr
Philharmonie Berlin
Staatskapelle Berlin
Pianistin | Martha Argerich
Dirigent und Pianist | Daniel Barenboim

Programm
Wolfgang Amadeus Mozart
Sonate für zwei Klaviere D-Dur KV 448
Ludwig van Beethoven
Klavierkonzert Nr. 2 B-Dur op. 19
Klavierkonzert Nr. 1 C-Dur op. 15

Eine Einführung findet 45 Minuten vor Konzertbeginn statt.
Tickets sowie weitere Informationen unter Telefon 030 20 35 45 55  oder www.staatsoper-berlin.de und www.staatskapelle-berlin.de

Quelle: STAATSOPER IM SCHILLER THEATER
 

Home > Live > Kulturtipps > Martha Argerich feiert ihren 75. Geburtstag m...

Mehr auf KulturPort.De

„God’s Own Country”. Das unerwartete Ende der Einsamkeit
 „God’s Own Country”. Das unerwartete Ende der Einsamkeit



„Eine innige, aber zugleich schroffe Liebesgeschichte” nennt Francis Lee seinen Film. „God’s Own Country”, das sind große gewaltige Gefühle in Nahauf [ ... ]



Matthias Schriefl mit Shreefpunk plus Bigband: Europa
 Matthias Schriefl mit Shreefpunk plus Bigband: Europa



Das Thema „Europa“ mit einem Wiener Schnitzel zu beginnen und dann auch noch mit einem schlecht schmeckenden, ist allein schon Punk. Shreefpunk ist aber wede [ ... ]



Kopf-Hörer 17 – Sammlung im Herbst
 Kopf-Hörer 17 – Sammlung im Herbst



Ein erstaunliches, packendes Violin-Debüt von Noa Wildschut, melancholische Pavanen für Gambe, Laute und Emma Kirkby, frappierende 600 Jahre junge Neutöner mi [ ... ]



Neues Zentrum für zeitgenössische Kunst im Baltikum
 Neues Zentrum für zeitgenössische Kunst im Baltikum



2021 wird in Riga das erste Museum für Gegenwartskunst in Lettland und somit ein neues Zentrum für zeitgenössische Kunst im Baltikum eröffnet. Als ehemalige  [ ... ]



Das ist Hamburg! 10. Spielzeit im Hansa-Theater: Magie, Charme, Eleganz
 Das ist Hamburg! 10. Spielzeit im Hansa-Theater: Magie, Charme, Eleganz



Man musste wirklich zwei Mal hinsehen, um sie zu erkennen: Als Bob-Marley-Verschnitte, mit langen, schwarzen Dreadlocks, grün-gelb-rot gestreiften Mützen und r [ ... ]



Hudson (Jack DeJohnette, Larry Grenadier, John Medeski, John Scofield): Hudson
 Hudson (Jack DeJohnette, Larry Grenadier, John Medeski, John Scofield): Hudson



Unter dem Bandnamen „Hudson” haben sich mit Jack DeJohnette, Larry Grenadier, John Medeski und John Scofield vier großmächtige Jazzmusiker zusammengetan, d [ ... ]



Weitere aktuelle Magazin Artikel

Anzeige


Home     Blog     WebTV     Kolumne     NewsPort     Live

Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr Infos.