Anzeige

AktionsPort - Gewinnspiele

Wer ist online?

Wir haben 945 Gäste online

Neue Kommentare

Dr. Seán Ó Riain, Irische Botschaft, Wien zu Hamburg vergibt Förderpreise für Literatur und literarische Übersetzungen 2017: Ich gratuliere recht herzlich Frau Gabriele Haefs...
Herby Neubacher zu Weihnachtsoratorium vom Ensemble Resonanz: Frohlocken unter Freunden: Die Geschmacklosigkeit schreckt wirklich heute vo...
Sabine Carbon zu „Karl Marx, Das Kapital“. Eine Hommage im Museum der Arbeit: Bei zu viel Text hilft vielleicht unser Kinderbuc...
Sabine Albrecht zu Neues Angebot der Kunstmeile Hamburg: Der 3-Tage-Kunstmeilenpass: Guten Tag,
ich suche nach einer Erklärun...

B.F.Schwarze zu 100 Jahre Volksspielbühne Hüsung : Hallo, Frau Lampert,
leider gibt es nicht ...


Events

Marc Minkowski und seine Les Musiciens du Louvre in der Laeiszhalle

Drucken
Montag, den 21. März 2016 um 09:21 Uhr
Letzte Dinge: Werke aus der Endphase des Schaffens von Wolfgang Amadeus Mozart präsentiert der französische Stardirigent Marc Minkowski mit seinem Originalklang-Ensemble „Les Musiciens du Louvre“ unter dem Titel „Mozarts Vermächtnis“. Alle Musikstücke entstanden im letzten Lebensjahr des Komponisten.

Neben Auszügen aus den letzten beiden Opern, der „Zauberflöte“ und „La clemenza di Tito“, dem Klarinettenkonzert (Solist: Nicolas Baldeyrou) und dem Adagio und Rondo für Glasharmonika, Flöte, Oboe, Viola und Cello setzt er das berühmte „Requiem“ aufs Programm. In der Romantik noch als unheimliche Schicksalskomposition gedeutet, erwartet die Zuhörer bei der Interpretation der „Musiciens du Louvre“ eine eindringliche, aber lebensbejahende Aufführung mit dem Cor de Cambra del Palau de la Música Catalana. Mit ihm und mit exzellenten Solisten – angeführt von der jungen schweizerisch-belgischen Sopranistin Chiara Skerath – lässt Mark Minkowski die Schönheiten dieser Partituren aufscheinen, die der erst 35-jährige Mozart vor über 200 Jahren zu Papier brachte. Mozarts Fragment erklingt mit den Ergänzungen von F.X. Süssmayr und J. Eybler, vervollständigt von H.C. Robbins Landon.


Mo, 21. März 2016, 20.00 Uhr, Laeiszhalle Hamburg, Großer Saal
Einführung mit Lars Entrich: 19.15 Uhr, Laeiszhalle Hamburg, Kleiner Saal
 

Home > Live > Kulturtipps > Marc Minkowski und seine Les Musiciens du Lou...

Mehr auf KulturPort.De

Das Chinesenviertel auf Hamburg St. Pauli
 Das Chinesenviertel auf Hamburg St. Pauli



„Haus bei Haus ist von der gelben Rasse bewohnt, jedes Kellerloch hat über oder neben dem Eingang seine seltsamen Schriftzeichen. Die Fenster sind dicht verh [ ... ]



Studio Braun: „Der goldene Handschuh“ im Deutschen Schauspielhaus
 Studio Braun: „Der goldene Handschuh“ im Deutschen Schauspielhaus



Was Kult ist, muss nicht unbedingt gut sein. Heinz Strunk ist Kult und tut alles dafür, dass es so bleibt. Egal, auf welchem Niveau. Sein blutrünstiger Bestsel [ ... ]



Dschungelbuch für Kinder – ganz eng am Original
 Dschungelbuch für Kinder – ganz eng am Original



Das Hamburger Theater für Kinder im Allee Theater, das in dieser Spielzeit seinen 50. Geburtstag feiert, bezaubert mit einer fantastischen Version des „Dschun [ ... ]



„Detroit” – Kathryn Bigelows Blick zurück im Zorn
 „Detroit” – Kathryn Bigelows Blick zurück im Zorn



Furioser Politthriller als Chronik staatlich autorisierter Gewalt.
Detroit, 25. Juli 1967. Hinter der Bühne des legendären Fox-Theatres fiebern Leadsinger Lar [ ... ]



Kopf-Hörer 18
 Kopf-Hörer 18



Alexander M. Wagner ist 22 Jahre jung. Er brilliert bei TYXart mit Tschaikowskys b-Moll-Klavierkonzert und präsentiert seine eigene zweite Symphonie. Außerdem  [ ... ]



Andreas Brandhorst: „Das Erwachen“ – Maschinenintelligenz außer Kontrolle
 Andreas Brandhorst: „Das Erwachen“ – Maschinenintelligenz außer Kontrolle



Dieser Thriller hat es in sich. „Das Erwachen“ bestätigt all unsere Ängste und Befürchtungen: Maschinenintelligenz (MI) bemächtigt sich der Künstlichen  [ ... ]



Weitere aktuelle Magazin Artikel

Anzeige


Home     Blog     WebTV     Kolumne     NewsPort     Live

Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr Infos.