Zum Anfang

AktionsPort - Gewinnspiele

Anzeige

Wer ist online?

Wir haben 1055 Gäste online

Neue Kommentare

Phil zu „Bauernopfer – Spiel der Könige”. Zwischen Genie und Wahnsinn : So, habe den Film gesehen. Exzellent! Kann ich nu...
Phil zu „Bauernopfer – Spiel der Könige”. Zwischen Genie und Wahnsinn : Ich erinnere mich noch, wie in meiner Kindheit pl...
ernst.probst zu Meinungsfreiheit und Blasphemie: Die deutsche Schriftstellervereinigung PEN tagte erfolgreich in Bamberg : Eine Schriftstellervereinigung, die - wie im Fall...
Daniela zu „Fritz Lang” – Das Genie und seine Dämonen : Was für eine hervorragende Rezension mit Sachken...
Michael Braungart zu Die 14. Architektur-Biennale in Venedig aus Hamburger Sicht: Fundamentals by Rem Koolhaas: wir sind als einzige Hamburger auf der 2016 Bienn...

Anzeige

Spezial - Lange Nacht der Museen 2016

Spezial - Elbjazz Festival 2015

Spezial - Hamburger Architektur Sommer 2015


Events

Hamburg: Osterausstellung im Hotel Lindtner

Drucken
Geschrieben von Redaktion  -  Montag, den 21. März 2016 um 15:13 Uhr
Seit exakt 20 Jahren ist das Hotel Lindtner ein Mekka des guten Geschmacks – und damit ist ausnahmsweise einmal nicht die Kulinarik gemeint. Zur Kochkunst, für die das Haus in Harburg seit nunmehr 77 Jahren weit über Hamburgs Landesgrenzen berühmt ist, hat sich 1996 die angewandte Kunst gesellt. Seitdem stellen hier ausgewählte Kunsthandwerker aus, die mit großer Materialkenntnis, Nachhaltigkeit und schöpferischem Verstand einzigartige Produkte schaffen. Dinge, die unsere Kultur nicht nur im Alltag sichtbar und greifbar machen, sondern auch Tradition und Innovation ganz selbstverständlich miteinander verbinden. Schmuck, Glas und Keramik sind ebenso vertreten, wie Holz, Textil, Leder oder Papierobjekte.

Die Ausstellung mit insgesamt über 50 Teilnehmern wird von der Arbeitsgemeinschaft des Kunsthandwerks Hamburg organisiert - einer Institution, die in diesem Herbst mit zahlreichen Veranstaltungen ihren 60. Geburtstag feiert.
24.-28. März, Hotel Lindtner, Heimfelder Str. 123, 21075 Hamburg Harburg.

Am Eröffnungsabend (24.3., 18.30 Uhr) vergibt die Sparkasse Harburg-Buxtehude drei Preise für die besten Einzelstücke.
Der Eintritt ist frei.

Quelle: AdK
 

Mehr auf KulturPort.De

Die Kunst als Beruf. In welcher Liga kann ich mitspielen?
Kultur Magazin



Alles schon gemacht, der Bilderberg unermesslich und die Aussicht auf Ruhm und Reichtum äußerst gering. Warum also noch Kunst studieren? Für die Studierenden  [ ... ]



„The Neon Demon”. Wo Schönheit zum tödlichen Abgrund wird
Kultur Magazin



Ekel ästhetisch edelster Art wird zur schwelgerischen Hommage an die frühen Werke von Luis Buñuel und Dario Argento. Eine wundervoll verstö [ ... ]



Auf Entdeckungstour über die NordArt 2016
Kultur Magazin



Die kleine Stadt Büdelsdorf im nördlichen Schleswig-Holstein lockt mit einer neuen Ausstellung der NordArt. 250 Künstler aus fünfzig Nationen präsentieren i [ ... ]



Melanie Diener singt Wagner und Liszt – Gesprächskonzert zur Ausstellung „Manet – Sehen“
Kultur Magazin



Zur Zeit steht Melanie Diener, in Schenefeld gebürtige Sopranistin von Weltruf, in Warschau für „Tristan und Isolde“ auf der Bühne und [ ... ]



One Way Ticket – eine Zeitreise ins Ghetto- und Holocaust-Museum nach Riga
Kultur Magazin



Riga, Lettlands sympathische Hauptstadt galt schon im 17. Jahrhundert als kulturelles und politisches Zentrum lettischer Juden. Bis zu Beginn des ersten Weltkrie [ ... ]



Kampnagel: Magdalena Kožená singt Cole Porter
Kultur Magazin



Ihre kleine Reihe von vier Konzerten als Residenzkünstlerin der Elbphilharmonie/Laeiszhalle schließt die Mezzosopranistin Magdalena Kožená in einem ungewohnt [ ... ]



Weitere aktuelle Artikel

Anzeige


Home     Blog     WebTV     Kolumne     NewsPort     Events