Anzeige

AktionsPort - Gewinnspiele

Wer ist online?

Wir haben 1048 Gäste online

Neue Kommentare

B.F.Schwarze zu 100 Jahre Volksspielbühne Hüsung : Hallo, Frau Lampert,
leider gibt es nicht ...

Angela zu „The Square”. Oder das Zeitalter des Misstrauens: Oh, dann Danke für den Lang-Spoiler - da muss ja...
Eva-Maria Reinders zu Opernstars auf der Leinwand – die Met-Saison im Kino: 14.10.17
ich habe schon mehrere Aufführun...

Constanze Rüttger zu Film Festival Cologne 2017: Einiges Bekanntes, einiges Brandneues: Ich habe bereits alle 6 Folgen von 'Broken' mit S...
Tim of Fonland zu „Tom of Finland” – Revolutionär schwuler Ästhetik: Ich habe geweint, dann gelacht und zum Ende wiede...

News-Port

Niedersachsen fördert investive Projekte

Drucken
Donnerstag, den 12. Oktober 2017 um 12:04 Uhr
Das Niedersächsische Ministerium für Wissenschaft und Kultur (MWK) stellt mit dem Förderprogramm für kleine Kultureinrichtungen in Niedersachsen jeweils 850.000 Euro in den Jahren 2017 und 2018 bereit. Damit wird kleinen, zumeist ehrenamtlich getragenen Kultureinrichtungen geholfen, Anschaffungen oder kleine Baumaßnahmen umzusetzen.

„Die kulturellen Angebote in unserem Land werden ganz wesentlich von den vielen kleinen Kultureinrichtungen getragen. Gerade in einem Flächenland wie Niedersachsen haben sie eine besondere Bedeutung, um kulturelle Teilhabe zu ermöglichen. Umso wichtiger ist es, diese Einrichtungen bei Investitionen zu unterstützen“, sagt Gabriele Heinen-Kljajić, Niedersächsische Ministerin für Wissenschaft und Kultur.

Mit dem Programm werden Maßnahmen zur Erhöhung der Angebotsvielfalt und zur Entwicklung neuer Vermittlungsformate gefördert. Kleine Kultureinrichtungen werden zudem durch Investitionen im Bereich der Digitalisierung oder die Modernisierung ihrer Infrastruktur dabei unterstützt, für Besucherinnen und Besucher noch attraktiver werden.

In der zweiten Antragsrunde lagen zum Stichtag 15. September 2017 zahlreiche Anträge von Einrichtungen der Soziokultur, freien professionellen Theatern, Amateurtheatern, Kunstvereinen, Kunstschulen, Heimatvereinen, nichtstaatlichen Museen und Musikschulen für eine Förderung im Jahr 2018 vor. Insgesamt können davon 62 Projekte in ganz Niedersachsen mit 851.447 Euro gefördert werden. In der ersten Runde wurden bereits 56 Einrichtungen im Jahr 2017 mit insgesamt rund 850.000 Euro unterstützt.

Beispiele hierfür sind:
Der St. Vitus Generationenhaus e.V. in Reinstorf wird mit bis zu 10.000 Euro bei kleineren Baumaßnahmen unterstützt. Durch den Einbau neuer Fenster und Türen wird die namensgebende „Projektscheune St. Vitus“ barrierefrei und auch während der Wintermonate nutzbar.
Der „Kunstschule Paletti e.V.“ in Georgsmarienhütte erhält eine Förderung von bis zu 7.000 Euro zum Ausbau der Medienpädagogik. Das Angebot der Kunstschule wird um Kurse im Bereich der kreativen Arbeit mit neuen Medien erweitert.

Das Otto-Haesler-Haus in Celle erhält 30.000 Euro für die Einrichtung eines interaktiven Infoterminals und die Modernisierung der Dauerausstellung durch eine grafische Informationsebene. Damit wird das Museum des Bauhausarchitekten Haesler optimal auf das Bauhaus-Jubiläum 2019 vorbereitet.
Das Ostfriesische Schulmuseum Folmhusen erhält bis zu 6.600 Euro für Medienstationen und eine technische Erneuerung.

Der Verein Hermann-Bonnus-Haus in Quakenbrück, Landkreis Osnabrück, wird mit bis zu 45.000 Euro gefördert, damit das Geburtshaus des Reformators aus der Zeit um 1500 denkmalgerecht saniert und für alle interessierten Menschen zugänglich gemacht werden kann.

Quelle: Niedersächsischen Ministeriums für Wissenschaft und Kultur

Eigenen Kommentar verfassen (Gasteintrag möglich - Bitte achten Sie auf unsere Email ggf. in Ihrem Spam-Order und klicken den Bestätigungslink)

Ihr Name (erscheint mit dem Kommentar) *
E-Mail (Nur für Bestätigungslink & Antworten)
Code   
Kommentar abschicken
 

Home > NewsPort > Niedersachsen fördert investive Projekte

Mehr auf KulturPort.De

Neues Zentrum für zeitgenössische Kunst im Baltikum
 Neues Zentrum für zeitgenössische Kunst im Baltikum



2021 wird in Riga das erste Museum für Gegenwartskunst in Lettland und somit ein neues Zentrum für zeitgenössische Kunst im Baltikum eröffnet. Als ehemalige  [ ... ]



Das ist Hamburg! 10. Spielzeit im Hansa-Theater: Magie, Charme, Eleganz
 Das ist Hamburg! 10. Spielzeit im Hansa-Theater: Magie, Charme, Eleganz



Man musste wirklich zwei Mal hinsehen, um sie zu erkennen: Als Bob-Marley-Verschnitte, mit langen, schwarzen Dreadlocks, grün-gelb-rot gestreiften Mützen und r [ ... ]



Hudson (Jack DeJohnette, Larry Grenadier, John Medeski, John Scofield): Hudson
 Hudson (Jack DeJohnette, Larry Grenadier, John Medeski, John Scofield): Hudson



Unter dem Bandnamen „Hudson” haben sich mit Jack DeJohnette, Larry Grenadier, John Medeski und John Scofield vier großmächtige Jazzmusiker zusammengetan, d [ ... ]



„The Square”. Oder das Zeitalter des Misstrauens
 „The Square”. Oder das Zeitalter des Misstrauens



Ein Museum ist der perfekte Tatort, doch in Ruben Östlunds Film „The Square” steht weniger der Kulturbetrieb als Jahrmarkt der Eitelkeiten am Pranger sonder [ ... ]



Clegg & Guttmann „Die Offene Bibliothek“
 Clegg & Guttmann „Die Offene Bibliothek“



Ein Musterbeispiel partizipativer Kunst mit Langzeitwirkung und gesellschaftlicher Verselbstständigung. Ein Entwicklungsbestimmung.

1989 begannen die Künstl [ ... ]



Jeff Cascaro: Love & Blues In The City
 Jeff Cascaro: Love & Blues In The City



Also – ich mag Sänger, die zwischen Blues, Soul und Jazz oszillieren. Und Jeff Cascaro ist so einer. Der Mann aus Bochum, der mittlerweile Professor in Weimar [ ... ]



Weitere aktuelle Magazin Artikel

Anzeige


Home     Blog     WebTV     Kolumne     NewsPort     Live

Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr Infos.