Anzeige

Wer ist online?

Wir haben 1028 Gäste online

Neue Kommentare

Phil zu "A Ghost Story". Der wehmütige Minimalismus des David Lowery: Rooney Mara ist wirklich zu bewundern für ihren ...
Herby Neubacher zu Kopf-Hörer 19 - für den Advent geeignet: Ja, da war doch was mit dem Advent? Ach ja, da wu...
franky zu 10 Jahre Lichte Momente 2017 – Outdoor-Videoprojektionen in Osnabrück : Lichte Momente sind großartig und machen richtig...
Dr. Seán Ó Riain, Irische Botschaft, Wien zu Hamburg vergibt Förderpreise für Literatur und literarische Übersetzungen 2017: Ich gratuliere recht herzlich Frau Gabriele Haefs...
Herby Neubacher zu Weihnachtsoratorium vom Ensemble Resonanz: Frohlocken unter Freunden: Die Geschmacklosigkeit schreckt wirklich heute vo...

News-Port

Der Neue BFF-Förderpreis

Drucken
Montag, den 02. Oktober 2017 um 12:28 Uhr
Der BFF, Berufsverband Freie Fotografen und Filmgestalter e.V., bietet Studierenden der Fotografie ab dem 4. Semester jetzt einmal jährlich ein neuartiges Förderprogramm für 15 Teilnehmer mit Workshops, einer krönenden Preisverleihung in Zingst und anschließenden Ausstellungstour. Gesucht werden wegweisende Fotokonzepte zu Themen, die unsere Welt bewegen. Konzepte, die sich mit Zukunftsfragen auseinandersetzen, und die durch ihre fotografische Umsetzung zu Impulsgebern werden.

Gemeinsam mit OLYMPUS und dem Umweltfotofestival »horizonte zingst« wollen wir dein Foto-Talent herausfordern und fördern – und dich fit für die Berufswelt machen.

Wenn du unter den 15 Teilnehmern bist, verwirklichst du dein Fotokonzept in Begleitung erfahrener Mentoren in einem zweistufigen Workshop-Programm. Die besten 10 unter euch werden in einer Ausstellung präsentiert. Die ersten drei Plätze werden gesondert ausgezeichnet. Das Umweltfotofestival »horizonte zingst« lobt unter allen Finalisten einen Sonderpreis aus.

Aufgabe & Thema
Wegweisende Fotokonzepte zu Themen, die die Welt bewegen. Was ist damit gemeint?
Eingereicht werden können Konzepte, in denen du dich mit ökologischen, ökonomischen oder kulturellen Fragestellungen auf professionelle Weise auseinandersetzt. Entscheidend ist: Mache mit deiner Fotografie auf bisher ungesehene Zusammenhänge aufmerksam, und führe dem Betrachter vor Augen, was wir ändern könnten. Gebe Impulse für Gestaltungsideen unserer Zukunft und spiegle mit ausdrucksstarken Bildern Phänomene unserer Zeit wider.

Förderprogramm für 15 Teilnehmer
Die ausgewählten 15 Teilnehmer des Förderprogramms werden in einem 4-monatigen Prozess bei der Umsetzung ihrer Fotoarbeiten in zwei Workshops durch Mentoren (BFF-Professionals und das Kreativteam einer Werbeagentur) begleitet und bei konzeptionellen, gestalterischen sowie bei technischen und sonstigen Fragen beraten.
Als Produktionsunterstützung erhält jeder Teilnehmer € 1.500 zu Beginn des Förderpreisprogramms. 

Preise & Auszeichnungen
Die 3 herausragenden Arbeiten unter den 10 Finalisten werden mit den Auszeichnungen "Gold, Silber, und Bronze" und ebenso mit den von OLYMPUS gestifteten Preisen prämiert.
Das Umweltfotofestival »horizonte zingst« zeichnet außerdem unter den Finalisten das aus seiner Perspektive überzeugendste inhaltliche Konzept gesondert aus.

Bewerbung & Teilnahmebedingungen
Die Details zu den Teilnahmebedingungen findest du auf der Website unter foerderpreis.bff.de

Quelle: BFF Berufsverband Freie Fotografen und Filmgestalter e.V.

Eigenen Kommentar verfassen (Gasteintrag möglich - Bitte achten Sie auf unsere Email ggf. in Ihrem Spam-Order und klicken den Bestätigungslink)

Ihr Name (erscheint mit dem Kommentar) *
E-Mail (Nur für Bestätigungslink & Antworten)
Code   
Kommentar abschicken
 

Home > NewsPort > Der Neue BFF-Förderpreis

Mehr auf KulturPort.De

Golnar & Mahan – Derakht
 Golnar & Mahan – Derakht



Ein Repertoire zwischen Weltmusik und Jazz: die Album-Neuerscheinung der beiden in Teheran geborenen – der Komponistin und Sängerin Golnar Shahyar und des Oud [ ... ]



Mike Stern: Trip
 Mike Stern: Trip



Eigentlich war Mike Stern auf dem Weg zum Flughafen, um eine Europatournee zu starten. Ein Unfall, bei dem er sich beide Oberarmknochen brach, brachte ihn dann i [ ... ]



Anton Melbye: Maler des Meeres
 Anton Melbye: Maler des Meeres



Unter dem Titel „Anton Melbye – Maler des Meeres“ findet im Altonaer Museum in Hamburg eine umfangreiche Ausstellung des dänischen Künstlers statt, der v [ ... ]



Johann Joachim Winckelmann – dem Stammvater der Archäologie zum 300. Geburtstag
 Johann Joachim Winckelmann – dem Stammvater der Archäologie zum 300. Geburtstag



Am 9. Dezember 2017 jährt sich der 300. Geburtstag von Johann Joachim Winckelmann.
Als Sohn eines armen Schuhmachermeisters 1717 in Stendal, Sachsen-Anhalt geb [ ... ]



„Drei Zinnen". Oder die Abgründe einer Kinderseele
 „Drei Zinnen



Jan Zabeil inszeniert sein subtiles, visuell virtuoses Familiendrama als verstörendes Survival-Epos.
Mag er eigentlich diesen kräftigen, sportlich durchtraini [ ... ]



Jhumpa Lahiri sagt: "Mit anderen Worten – Wie ich mich ins Italienische verliebte"
 Jhumpa Lahiri sagt:



Als die Pulitzer-Preisträgerin des Millenniumjahrs 2000 Jhumpa Lahiri vor zwei Jahren vom amerikanischen Ex-Präsidenten Barack Obama die "National Humanities M [ ... ]



Weitere aktuelle Magazin Artikel

Anzeige


Home     Blog     WebTV     Kolumne     NewsPort     Live

Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr Infos.