Anzeige

AktionsPort - Gewinnspiele

Wer ist online?

Wir haben 1079 Gäste online

Neue Kommentare

B.F.Schwarze zu 100 Jahre Volksspielbühne Hüsung : Hallo, Frau Lampert,
leider gibt es nicht ...

Angela zu „The Square”. Oder das Zeitalter des Misstrauens: Oh, dann Danke für den Lang-Spoiler - da muss ja...
Eva-Maria Reinders zu Opernstars auf der Leinwand – die Met-Saison im Kino: 14.10.17
ich habe schon mehrere Aufführun...

Constanze Rüttger zu Film Festival Cologne 2017: Einiges Bekanntes, einiges Brandneues: Ich habe bereits alle 6 Folgen von 'Broken' mit S...
Tim of Fonland zu „Tom of Finland” – Revolutionär schwuler Ästhetik: Ich habe geweint, dann gelacht und zum Ende wiede...

News-Port

Der Neue BFF-Förderpreis

Drucken
Montag, den 02. Oktober 2017 um 13:28 Uhr
Der BFF, Berufsverband Freie Fotografen und Filmgestalter e.V., bietet Studierenden der Fotografie ab dem 4. Semester jetzt einmal jährlich ein neuartiges Förderprogramm für 15 Teilnehmer mit Workshops, einer krönenden Preisverleihung in Zingst und anschließenden Ausstellungstour. Gesucht werden wegweisende Fotokonzepte zu Themen, die unsere Welt bewegen. Konzepte, die sich mit Zukunftsfragen auseinandersetzen, und die durch ihre fotografische Umsetzung zu Impulsgebern werden.

Gemeinsam mit OLYMPUS und dem Umweltfotofestival »horizonte zingst« wollen wir dein Foto-Talent herausfordern und fördern – und dich fit für die Berufswelt machen.

Wenn du unter den 15 Teilnehmern bist, verwirklichst du dein Fotokonzept in Begleitung erfahrener Mentoren in einem zweistufigen Workshop-Programm. Die besten 10 unter euch werden in einer Ausstellung präsentiert. Die ersten drei Plätze werden gesondert ausgezeichnet. Das Umweltfotofestival »horizonte zingst« lobt unter allen Finalisten einen Sonderpreis aus.

Aufgabe & Thema
Wegweisende Fotokonzepte zu Themen, die die Welt bewegen. Was ist damit gemeint?
Eingereicht werden können Konzepte, in denen du dich mit ökologischen, ökonomischen oder kulturellen Fragestellungen auf professionelle Weise auseinandersetzt. Entscheidend ist: Mache mit deiner Fotografie auf bisher ungesehene Zusammenhänge aufmerksam, und führe dem Betrachter vor Augen, was wir ändern könnten. Gebe Impulse für Gestaltungsideen unserer Zukunft und spiegle mit ausdrucksstarken Bildern Phänomene unserer Zeit wider.

Förderprogramm für 15 Teilnehmer
Die ausgewählten 15 Teilnehmer des Förderprogramms werden in einem 4-monatigen Prozess bei der Umsetzung ihrer Fotoarbeiten in zwei Workshops durch Mentoren (BFF-Professionals und das Kreativteam einer Werbeagentur) begleitet und bei konzeptionellen, gestalterischen sowie bei technischen und sonstigen Fragen beraten.
Als Produktionsunterstützung erhält jeder Teilnehmer € 1.500 zu Beginn des Förderpreisprogramms. 

Preise & Auszeichnungen
Die 3 herausragenden Arbeiten unter den 10 Finalisten werden mit den Auszeichnungen "Gold, Silber, und Bronze" und ebenso mit den von OLYMPUS gestifteten Preisen prämiert.
Das Umweltfotofestival »horizonte zingst« zeichnet außerdem unter den Finalisten das aus seiner Perspektive überzeugendste inhaltliche Konzept gesondert aus.

Bewerbung & Teilnahmebedingungen
Die Details zu den Teilnahmebedingungen findest du auf der Website unter foerderpreis.bff.de

Quelle: BFF Berufsverband Freie Fotografen und Filmgestalter e.V.

Eigenen Kommentar verfassen (Gasteintrag möglich - Bitte achten Sie auf unsere Email ggf. in Ihrem Spam-Order und klicken den Bestätigungslink)

Ihr Name (erscheint mit dem Kommentar) *
E-Mail (Nur für Bestätigungslink & Antworten)
Code   
Kommentar abschicken
 

Home > NewsPort > Der Neue BFF-Förderpreis

Mehr auf KulturPort.De

Neues Zentrum für zeitgenössische Kunst im Baltikum
 Neues Zentrum für zeitgenössische Kunst im Baltikum



2021 wird in Riga das erste Museum für Gegenwartskunst in Lettland und somit ein neues Zentrum für zeitgenössische Kunst im Baltikum eröffnet. Als ehemalige  [ ... ]



Das ist Hamburg! 10. Spielzeit im Hansa-Theater: Magie, Charme, Eleganz
 Das ist Hamburg! 10. Spielzeit im Hansa-Theater: Magie, Charme, Eleganz



Man musste wirklich zwei Mal hinsehen, um sie zu erkennen: Als Bob-Marley-Verschnitte, mit langen, schwarzen Dreadlocks, grün-gelb-rot gestreiften Mützen und r [ ... ]



Hudson (Jack DeJohnette, Larry Grenadier, John Medeski, John Scofield): Hudson
 Hudson (Jack DeJohnette, Larry Grenadier, John Medeski, John Scofield): Hudson



Unter dem Bandnamen „Hudson” haben sich mit Jack DeJohnette, Larry Grenadier, John Medeski und John Scofield vier großmächtige Jazzmusiker zusammengetan, d [ ... ]



„The Square”. Oder das Zeitalter des Misstrauens
 „The Square”. Oder das Zeitalter des Misstrauens



Ein Museum ist der perfekte Tatort, doch in Ruben Östlunds Film „The Square” steht weniger der Kulturbetrieb als Jahrmarkt der Eitelkeiten am Pranger sonder [ ... ]



Clegg & Guttmann „Die Offene Bibliothek“
 Clegg & Guttmann „Die Offene Bibliothek“



Ein Musterbeispiel partizipativer Kunst mit Langzeitwirkung und gesellschaftlicher Verselbstständigung. Ein Entwicklungsbestimmung.

1989 begannen die Künstl [ ... ]



Jeff Cascaro: Love & Blues In The City
 Jeff Cascaro: Love & Blues In The City



Also – ich mag Sänger, die zwischen Blues, Soul und Jazz oszillieren. Und Jeff Cascaro ist so einer. Der Mann aus Bochum, der mittlerweile Professor in Weimar [ ... ]



Weitere aktuelle Magazin Artikel

Anzeige


Home     Blog     WebTV     Kolumne     NewsPort     Live

Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr Infos.