Anzeige

Wer ist online?

Wir haben 893 Gäste online

Neue Kommentare

Gerd Kruse zu 100 Jahre Volksspielbühne Hüsung : Hallo Frau Lampert,
ich war durch meine He...

Herby Neubacher zu Elbphilharmonie: Das perfekte Buch zum Bau: Absolut richtig. Ich habe das gabnze Drama Elbphi...
Giulio zu „Die Spur”. William Blake und die Rache der Eigenbrötler : Prost Neujahr! Und danke für die vielen schönen...
Hubert Hoffmann zu Elbphilharmonie: Das perfekte Buch zum Bau: Ein Prestige -Objekt für die oberen Zehntausend....
Feindt zu Hamburg: Ein Museum im Hafen: Ein schönes neues Museum und wo bleibt die Berü...

News-Port

HAUS OHNE DACH - Preisgekröntes Roadmovie startet im Kino

Drucken
Freitag, den 01. September 2017 um 07:51 Uhr
HAUS OHNE DACH, der bereits mehrfach auf nationalen und internationalen Festivals ausgezeichnete Film von Soleen Yusef, feierte seine Kinostartpremiere am 29. August in Anwesenheit der Regisseurin im Delphi Kino in Stuttgart. Am 31. August wird das humorvolle Roadmovie über die abenteuerliche und teils absurde Reise dreier ungleicher Geschwister durch die kurdische Heimat ihrer Mutter dann bundesweit in den Kinos starten. Der Film gewann u.a. 2016 den Förderpreis Neues Deutsches Kino für die beste Produktion auf dem Filmfest München, wurde mit dem First Steps Award 2016 für den besten abendfüllenden Spielfilm ausgezeichnet und erhielt den Special Grand Prix of the Jury beim Montréal World Film Festival 2016.

HAUS OHNE DACH erzählt die Reise der drei Geschwister Liya, Jan und Alan, die in der kurdischen Region des Iraks geboren und in Deutschland aufgewachsen sind. Als ihre Mutter stirbt, wollen sie ihr ihren letzten Wunsch erfüllen und sie in ihrer Heimat, neben ihrem verstorbenen Mann, begraben. Auf einer Odyssee durch Kurdistan werden sie erstmals im Erwachsenenalter mit ihrer Herkunft, den familiären Traditionen und dem Leben im kurdischen Heimatdorf ihrer Mutter konfrontiert - und auch mit sich selbst. Dabei stoßen sie auch auf ein lang gehütetes Familiengeheimnis. In vielen Situationen voller Komik und Missverständnisse finden die unterschiedlichen Geschwister, die sich längst voneinander distanziert hatten, langsam zueinander. Während ihrer Reise bahnt sich am Horizont der schönen Landschaftsbilder ihres Heimatlandes ein Konflikt an, dessen Ausmaß zunächst niemand erahnen kann und der auch die ganze Familie zusammenrücken lässt. HAUS OHNE DACH zeigt die Beziehung der zwischen den Kulturen stehenden Geschwister als ein Roadmovie das zwischen Komik und dramatischen Momenten balanciert.
 
HAUS OHNE DACH kommt im Verleih von missingFILMs in die Kinos. missingFILMs entdeckt unabhängige Filmproduktionen, die sich durch hohe ästhetische und inhaltliche Qualität auszeichnen und bringt diese auf die Leinwand. HAUS OHNE DACH ist eine Produktion von mîtosfilm in Koproduktion mit Essence Film, SWR, arte, Filmakademie Baden-Württemberg. Mit der Unterstützung von MFG Filmförderung Baden-Württemberg, KRG - Cultural Ministry - Duhok Cinema Department, Doha Film Institute, FXFAXTORY postproduction.

KINOSTARTPREMIERE: Dienstag, 29.08.2017 – 20 Uhr – STUTTGART, Delphi, 
PREMIERE BERLIN Mittwoch, 30.08.2017 - 20 Uhr – BERLIN, Eiszeit Kino
Donnerstag, 31.08.2017 – 19 Uhr - HAMBURG – 3001 Kino, Filmgespräch
Freitag, 01.09.2017 – 19 Uhr - DÜSSELDORF – Metropol Kino, Filmgespräch
Samstag  02.09.2017 – 20 Uhr - LEIPZIG – Cineding, Filmgespräch
 
Spielorte:
u.a. Berlin, Bochum, Düsseldorf, Dortmund, Frankfurt, Hamburg, Hannover, Karslruhe, Kiel, Köln, Leipzig, München, Münster, Nürnberg, Stuttgart.
Sämtliche Spielorte zum Kinostart finden Sie regelmäßig aktualisiert auf der Seite von missingFILMs.

 
Quelle: rische & co pr

Eigenen Kommentar verfassen (Gasteintrag möglich - Bitte achten Sie auf unsere Email ggf. in Ihrem Spam-Order und klicken den Bestätigungslink)

Ihr Name (erscheint mit dem Kommentar) *
E-Mail (Nur für Bestätigungslink & Antworten)
Code   
Kommentar abschicken
 

Home > NewsPort > HAUS OHNE DACH - Preisgekröntes Roadmovie st...

Mehr auf KulturPort.De

James Rosenquist. Eintauchen ins Bild – vom Plakatmaler zur Pop-Art-Ikone
 James Rosenquist. Eintauchen ins Bild – vom Plakatmaler zur Pop-Art-Ikone



Speckstreifen fliegen durch das Weltall, rote Lippenstifte und Atompilze verkünden das nahende Inferno, Butterstücke zerfließen in einer Pfanne, Spaghetti mit [ ... ]



„Die dunkelste Stunde”. Winston Churchill und die Mobilisierung der Sprache
 „Die dunkelste Stunde”. Winston Churchill und die Mobilisierung der Sprache



Joe Wrights eleganter Politthriller „Die dunkelste Stunde” ist das Gegenstück zu Christoper Nolans überwältigendem Suspense-Epos „Dunkirk”. Zwei Filme [ ... ]



Die arabische Prinzessin – Von Leseratten, Fischverkäufern und einer Märchenoper, die nie geschrieben wurde
 Die arabische Prinzessin – Von Leseratten, Fischverkäufern und einer Märchenoper, die nie geschrieben wurde



Im Opernhaus in Hamburg schallen Kinderstimmen durch die Gänge: Es ist wieder opera piccola-Zeit!
Bevor die Kinderoper im Februar auf die Bühne geht, ist im H [ ... ]



Die Diktatur des Geldes – Finanz Tsunami
 Die Diktatur des Geldes – Finanz Tsunami



Ernst Wolff: „Finanz Tsunami. Wie das globale Finanzsystem uns alle bedroht“
Es ist wie es einmal war und heute noch ist: Ein Ausspruch von Henry Ford, des  [ ... ]



Verdis „Rigoletto“ als Genderfrage inszeniert von Katharina Thalbach
 Verdis „Rigoletto“ als Genderfrage inszeniert von Katharina Thalbach


  War es Absicht, dass rund um das Fest der Liebe die Kölner Oper ausgerechnet Giuseppe Verdis Bühnenstück „Rigoletto“ – das 1851 den Wel [ ... ]



„Three Billboards Outside Ebbing, Missouri”. Oder die Heimat des Zorns
 „Three Billboards Outside Ebbing, Missouri”. Oder die Heimat des Zorns



Genialer Genre-Mix aus Neo-Western und Kleinstadt-Satire.
Manchmal ist es leichter einen Molotow-Cocktail zu werfen als zu weinen. Mildred Hayes (Frances McDorm [ ... ]



Weitere aktuelle Magazin Artikel

Anzeige


Home     Blog     WebTV     Kolumne     NewsPort     Live

Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr Infos.