Anzeige

AktionsPort - Gewinnspiele

Wer ist online?

Wir haben 772 Gäste online

Neue Kommentare

Marlies Lampert zu 100 Jahre Volksspielbühne Hüsung : Hallo liebe Hüsungianer,
ich bin ca. 1999...

SingulART zu Kunstmuseum Wolfsburg: This Was Tomorrow. Pop Art in Great Britain: Grossartige Ausstellung war das! Wir haben unsere...
tommy zu Ensemble Resonanz zu Gast bei NEW HAMBURG: gute sache, dass sie mal aus ihrem bunker rauskom...
Lena Baal zu Zum Tode von Peter Härtling: Peter Härtling war nicht nur ein großartiger Sc...
Elisabeth Warken zu Gurre-Lieder in der Elbphilharmonie: Zu wenig Vertrauen in die leisen Töne: Die Kritik zu den Sängern kann ich nicht ganz ve...

Anzeige


News-Port

Zentrale Gedenkveranstaltung für die Opfer von Mauer und Teilung in der Gedenkstätte Berliner Mauer

Drucken
Mittwoch, den 09. August 2017 um 17:10 Uhr
Die zentrale Gedenkveranstaltung zum 56. Jahrestag des Mauerbaus findet am Sonntag, 13. August  um 13.00 Uhr in der Gedenkstätte Berliner Mauer in der Bernauer Straße statt. Die Staatsministerin für Kultur und Medien, Prof. Monika Grütters sowie der Berliner Kultursenator Dr. Klaus Lederer haben ihre Teilnahme zugesagt. Gemeinsam mit weiteren Vertretern aus Politik und Gesellschaft, zahlreichen Zeitzeugen und dem Direktor der Stiftung Berliner Mauer, Prof. Dr. Axel Klausmeier, werden sie gemeinsam der Opfer von Mauer und Teilung gedenken.

Die Veranstaltung beginnt mit einer Andacht in der Kapelle der Versöhnung mit Pfarrer Thomas Jeutner. Im Mittelpunkt steht dabei das Gedenken an die Todesopfer an der Berliner Mauer. Dazu wird Dr. Maria Nooke – stellvertretende Direktorin der Stiftung Berliner Mauer und Leiterin des Arbeitsbereichs für Zeitzeugen und Biografieforschung – sprechen.

Stellvertretend für alle Todesopfer an der Berliner Mauer wird im Rahmen der Gedenkandacht die Biografie von Czeslaw Jan Kukuczka unter Beteiligung von Schülerinnen und Schülern aus Hildesheim gelesen. Im März 1974 wurde der polnische Staatsbürger bei seiner Ausreise am Grenzübergang Bahnhof Friedrichsstraße hinterrücks erschossen. Sein tragischer Fall belegt die internationale Bedeutung der Mauer als Symbol des Kalten Krieges und wurde erst im letzten Jahr bekannt.

Nach der Andacht werden am Denkmal der Gedenkstätte Kränze niedergelegt.

56. Jahrestag des Mauerbaus | Gedenkveranstaltung Sonntag, 13. August 2017

13.00 Uhr
Andacht | Kapelle der Versöhnung
mit einer Ansprache von Dr. Maria Nooke
ca. 13.30 Uhr         
Kranzniederlegung| Denkmal der Gedenkstätte Berliner Mauer
ca. 13.45 Uhr          
Ende der Veranstaltung

Quelle:Stiftung Berliner Mauer

Eigenen Kommentar verfassen (Gasteintrag möglich - Bitte achten Sie auf unsere Email ggf. in Ihrem Spam-Order und klicken den Bestätigungslink)

Ihr Name (erscheint mit dem Kommentar) *
E-Mail (Nur für Bestätigungslink & Antworten)
Code   
Kommentar abschicken
 

Home > NewsPort > Zentrale Gedenkveranstaltung für die Opfer v...

Mehr auf KulturPort.De

Mariano Pensotti: „Loderndes Leuchten in den Wäldern der Nacht“
 Mariano Pensotti: „Loderndes Leuchten in den Wäldern der Nacht“



Was für ein ungewöhnliches Stück! Eines? Nein: Was für drei ungewöhnliche Stücke – so intelligent, humorvoll und hintersinnig!
Mariano Pensottis „Lod [ ... ]



Vienna Vocal Consort: Nostre Dame
 Vienna Vocal Consort: Nostre Dame



Das Vienna Vocal Consort zählt seit Gründung im Jahr 2007 zu Österreichs renommiertesten Vokalensembles für Alte Musik. Deren neues Album „Nostre Dame“  [ ... ]



„Dalida”. Oder die Angst vor der Dunkelheit
 „Dalida”. Oder die Angst vor der Dunkelheit



Wie viel Tragik verkraftet ein Film in Zeiten von „Wonder Woman” oder „Atomic Blonde”? Tough ist angesagt, und viele Kritiker reagierten eher störrisch  [ ... ]



Chilly Gonzales in Lübeck – atemberaubend mitreißend
 Chilly Gonzales in Lübeck – atemberaubend mitreißend



Der Schlafrock war schwarz und nicht rot, wie am Vorabend in der Elbphilharmonie. Entsprechend seriös, ganz leise und melodisch der Einstieg.
Chilly Gonzales l [ ... ]



Sommerliche Musiktage in Hitzacker: Durchwoben vom ständigen Wandel
 Sommerliche Musiktage in Hitzacker: Durchwoben vom ständigen Wandel



Dass „die Tonkunst eine rührend-kurze Freude (ist), die aus dem Nichts entsteht und ins Nichts vergeht... eine kleine fröhliche Insel... die auf dem dunklen, [ ... ]



Kassé Mady Diabaté – ein Ausflug in die westafrikanische Musik
 Kassé Mady Diabaté – ein Ausflug in die westafrikanische Musik



„La parole des anciens est secrée.“ (Das Wort des Ältesten ist heilig)

Das Mandingo-Reich (Manding) wurde im 13. Jahrhundert vom sagenhaften Mali-Kaiser [ ... ]



Weitere aktuelle Magazin Artikel

Anzeige


Home     Blog     WebTV     Kolumne     NewsPort     Live

Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr Infos.