Anzeige

Wer ist online?

Wir haben 1302 Gäste online

Neue Kommentare

C.Müller zu Roots – Katja und Marielle Labèque zum Schleswig-Holstein Musik Festival in der Laeiszhalle: Erhalt des Kultursommers auf der Trabrennbahn Bah...
Marlies Lampert zu 100 Jahre Volksspielbühne Hüsung : Hallo liebe Hüsungianer,
ich bin ca. 1999...

SingulART zu Kunstmuseum Wolfsburg: This Was Tomorrow. Pop Art in Great Britain: Grossartige Ausstellung war das! Wir haben unsere...
tommy zu Ensemble Resonanz zu Gast bei NEW HAMBURG: gute sache, dass sie mal aus ihrem bunker rauskom...
Lena Baal zu Zum Tode von Peter Härtling: Peter Härtling war nicht nur ein großartiger Sc...

Anzeige


News-Port

Große Jubiläumsfeier zum 10. Geburtstag der BallinStadt

Drucken
Mittwoch, den 05. Juli 2017 um 13:55 Uhr
Mit rund 200 Gästen aus Kultur, Wirtschaft und Politik hat die BallinStadt heute Vormittag ihr 10-jähriges Jubiläum feierlich begangen. Zu den Rednern gehörten Hamburgs Senator für Kultur und Medien Dr. Carsten Brosda, die Schauspielerin Dayan Kodua, der ehemalige Staatsrat und Vorsitzender des BallinStadt-Beirats Gert Hinnerk Behlmer, der Vorsitzende des Freundeskreises Auswandererwelt BallinStadt e.V. Wolfgang Wietbrok und Kofferstifterin Margarete Pauschert, die anlässlich der Jubiläumsausstellung „Bin abgereist – Koffergeschichten“ einen historischen Schrankkoffer spendete.
 
Dr. Carsten Brosda, Senator für Kultur und Medien: „Migration ist eines der drängendsten Themen unserer Zeit. Das Auswanderermuseum BallinStadt trägt seit nunmehr 10 Jahren auf anschauliche, informative, unterhaltsame und nicht zuletzt bewegende Weise dazu bei, unser Verständnis von der Geschichte und Bedeutung der Auswanderung zu vertiefen. Ich gratuliere dem Haus, auch im Namen der Freien und Hansestadt Hamburg, zu seinem Jubiläum und wünsche ihm weiterhin viel Erfolg.“
 
Volker Reimers, Geschäftsführer der BallinStadt: „Die vergangenen 10 Jahre waren ereignisreich und spannend und wir möchten uns bei allen Beteiligten, Unterstützern, Besuchern und Mitarbeitern bedanken, die zu diesem Erfolg beigetragen haben. Voller Begeisterung und Elan blicken wir nun in die Zukunft und freuen uns auf die nächsten 10 Jahre mit zahlreichen interessanten Projekten, Veranstaltungen und Sonderausstellungen.“
 
Im Anschluss an die Reden wurde die Jubiläumsausstellung „Bin abgereist – Koffergeschichten“ feierlich eröffnet. Der Koffer steht nicht nur als Sinnbild für Reisen, sondern auch als Träger von Erinnerungen. Er ist vielmehr als ein reiner Gebrauchsgegenstand. Von Truhenkoffern aus dem 19. Jahrhundert bis hin zu den modernen Trolleys aus Hightech-Material zeigt die Jubiläumsausstellung der BallinStadt bis zum 3. September die Entwicklung des Reisegepäcks im Laufe der Zeit und beleuchtet die Rolle des Koffers als unentbehrlicher Reisebegleiter.
 
Neben der Jubiläumsausstellung erwartet große und kleine Besucher bis Sonntag noch ein buntes Programm im Auswanderermuseum mit einer Fotoaktion, historischer Kostümierung, dem multimedialen Spiel „SIMMIGRANT“ und vielem mehr.

Quelle: Betriebsgesellschaft BallinStadt mbH

Eigenen Kommentar verfassen (Gasteintrag möglich - Bitte achten Sie auf unsere Email ggf. in Ihrem Spam-Order und klicken den Bestätigungslink)

Ihr Name (erscheint mit dem Kommentar) *
E-Mail (Nur für Bestätigungslink & Antworten)
Code   
Kommentar abschicken
 

Home > NewsPort > Große Jubiläumsfeier zum 10. Geburtstag der...

Mehr auf KulturPort.De

Ein Blick in die Kindheit der Oper: Monteverdi – „Il Ritorno d’Ulisse in Patria“
 Ein Blick in die Kindheit der Oper: Monteverdi – „Il Ritorno d’Ulisse in Patria“



Nach seinen gefeierten Hamburger Inszenierungen „Salome“, „Pelléas et Mélisande“ und „Pique Dame“ kehrt Opernregisseur Willy Decker im Herbst an di [ ... ]



200 Jahre Kunstverein in Hamburg
 200 Jahre Kunstverein in Hamburg



„Just what is it that makes today’s Kunstverein so different? So appealing?” Nach Charity Auktion (14.9.) und Festakt im Rathaus (22.9.) klingen mit einer  [ ... ]



Fassadendemokratie und tiefer Staat. Das marktgetreue Grinsen
 Fassadendemokratie und tiefer Staat. Das marktgetreue Grinsen



Was denn? Das Volk sei unfähig, Politisches zu durchschauen oder gar mitzuregieren? Liest man dies im Buch „Fassadendemokratie“, dann ist man bass erstaunt, [ ... ]



„Tom of Finland” – Revolutionär schwuler Ästhetik
 „Tom of Finland” – Revolutionär schwuler Ästhetik



Er inspirierte Künstler wie Andy Warhol, Robert Mapplethorpe und die Village People, seine markanten erotischen Zeichnungen veränderten radikal das Selbstverst [ ... ]



Serenata Italiana – Raphaela Gromes und Julian Riem
 Serenata Italiana – Raphaela Gromes und Julian Riem



Gerade war sie noch beim Schleswig-Holstein-Musikfestival zu hören und debütierte – nun kommt zeitnah dazu ihr Debütalbum auf dem Markt. Gemeinsam mit Piani [ ... ]



Achim Freyer und sein „Parsifal“ in Hamburg: Viel Bühne, wenig Weihe, eine Menge Spiel
 Achim Freyer und sein „Parsifal“ in Hamburg: Viel Bühne, wenig Weihe, eine Menge Spiel



Es ist dunkel in der Hamburger Gralsburg, als Achim Freyer mit seiner „Parsifal“-Interpretation den Start in die neue Saison der Staatsoper zelebriert. Der 8 [ ... ]



Weitere aktuelle Magazin Artikel

Anzeige


Home     Blog     WebTV     Kolumne     NewsPort     Live

Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr Infos.