Anzeige

AktionsPort - Gewinnspiele

Wer ist online?

Wir haben 846 Gäste online

Neue Kommentare

B.F.Schwarze zu 100 Jahre Volksspielbühne Hüsung : Hallo, Frau Lampert,
leider gibt es nicht ...

Angela zu „The Square”. Oder das Zeitalter des Misstrauens: Oh, dann Danke für den Lang-Spoiler - da muss ja...
Eva-Maria Reinders zu Opernstars auf der Leinwand – die Met-Saison im Kino: 14.10.17
ich habe schon mehrere Aufführun...

Constanze Rüttger zu Film Festival Cologne 2017: Einiges Bekanntes, einiges Brandneues: Ich habe bereits alle 6 Folgen von 'Broken' mit S...
Tim of Fonland zu „Tom of Finland” – Revolutionär schwuler Ästhetik: Ich habe geweint, dann gelacht und zum Ende wiede...

News-Port

Verband für Film- und Fernsehdramaturgie feiert 15-jähriges Bestehen

Drucken
Mittwoch, den 07. Juni 2017 um 13:15 Uhr
Der Verband für Film- und Fernsehdramaturgie VeDRA, vor fünfzehn Jahren auf dem Filmfest München gegründet, lädt anlässlich seines Jubiläums zu einer Veranstaltung ins Filmmuseum im Stadtmuseum München ein.
 
Am 26. Juni 2017 ab 17:00 Uhr wird Vorstandsmitglied Kyra Scheurer mit Gästen auf dem Podium über die Arbeit von Dramaturg*innen diskutieren: „Dreamteam statt Development Hell – Wie werden Stoffe gut gemeinsam entwickelt“. Zudem wird die neue Ausgabe des Dramaturgenguides 2017/2018 vorgestellt, in dem sich die Verbandsmitglieder mit ihren Profilen präsentieren. 
 
Im Verband für Film- und Fernsehdramaturgie VeDRA haben sich seit 2002 über 100 freiberufliche und angestellte Dramaturginnen und Dramaturgen aus Deutschland, Österreich und der Schweiz zusammengeschlossen. 
 
VeDRA-Mitglieder befördern in partnerschaftlicher Zusammenarbeit mit Kreativen, Herstellern und Verwertern den Erfolg von Kino- und Fernsehproduktionen. Sie bringen ihre Kenntnis dramaturgischer Traditionen und aktueller Strömungen in die Beratung vom ersten Exposé bis zur Drehreife in den komplexen Stoffentwicklungsprozess ein. Ihre Erfahrung beim Moderieren von Teamprozessen und ihr Überblick über den Markt und unterschiedliche Verwertungsformen tragen maßgeblich dazu bei, die Qualität von Drehbüchern zu verbessern.
 
Zu den vielfach ausgezeichneten und publikumsstarken Filmen, die von VeDRA-Mitgliedern beraten wurden, zählen Fack ju Göthe, Das weiße Band, Die andere Heimat, Die Fremde, Der Medicus, Rico, Oscar und die Tieferschatten, Wüstenblume und viele andere mehr.
 
VeDRA-Mitglieder sind im Expertenpool der Drehbuch- und Produktionsförderung im Rahmen des FFG vertreten, um die Objektivität bei der Auswahl der geförderten Projekte zu erhöhen und den deutschen Film als Wirtschafts- und Kulturgut dauerhaft zu stärken. 
 
Nicht zuletzt veranstaltet VeDRA seit 2008 mit FilmStoffEntwicklung die maßgebliche Fachtagung für Produzent*innen, Autor*innen, Redakteure, Studierende, Lehrende und alle, die sich inhaltlich anspruchsvoll und dabei unterhaltsam über aktuelle Entwicklungen der Film- und Fernsehdramaturgie informieren und austauschen wollen.

Quelle: rische & co pr

Eigenen Kommentar verfassen (Gasteintrag möglich - Bitte achten Sie auf unsere Email ggf. in Ihrem Spam-Order und klicken den Bestätigungslink)

Ihr Name (erscheint mit dem Kommentar) *
E-Mail (Nur für Bestätigungslink & Antworten)
Code   
Kommentar abschicken
 

Home > NewsPort > Verband für Film- und Fernsehdramaturgie fei...

Mehr auf KulturPort.De

Matthias Schriefl mit Shreefpunk plus Bigband: Europa
 Matthias Schriefl mit Shreefpunk plus Bigband: Europa



Das Thema „Europa“ mit einem Wiener Schnitzel zu beginnen und dann auch noch mit einem schlecht schmeckenden, ist allein schon Punk. Shreefpunk ist aber wede [ ... ]



Kopf-Hörer 17 – Sammlung im Herbst
 Kopf-Hörer 17 – Sammlung im Herbst



Ein erstaunliches, packendes Violin-Debüt von Noa Wildschut, melancholische Pavanen für Gambe, Laute und Emma Kirkby, frappierende 600 Jahre junge Neutöner mi [ ... ]



Neues Zentrum für zeitgenössische Kunst im Baltikum
 Neues Zentrum für zeitgenössische Kunst im Baltikum



2021 wird in Riga das erste Museum für Gegenwartskunst in Lettland und somit ein neues Zentrum für zeitgenössische Kunst im Baltikum eröffnet. Als ehemalige  [ ... ]



Das ist Hamburg! 10. Spielzeit im Hansa-Theater: Magie, Charme, Eleganz
 Das ist Hamburg! 10. Spielzeit im Hansa-Theater: Magie, Charme, Eleganz



Man musste wirklich zwei Mal hinsehen, um sie zu erkennen: Als Bob-Marley-Verschnitte, mit langen, schwarzen Dreadlocks, grün-gelb-rot gestreiften Mützen und r [ ... ]



Hudson (Jack DeJohnette, Larry Grenadier, John Medeski, John Scofield): Hudson
 Hudson (Jack DeJohnette, Larry Grenadier, John Medeski, John Scofield): Hudson



Unter dem Bandnamen „Hudson” haben sich mit Jack DeJohnette, Larry Grenadier, John Medeski und John Scofield vier großmächtige Jazzmusiker zusammengetan, d [ ... ]



„The Square”. Oder das Zeitalter des Misstrauens
 „The Square”. Oder das Zeitalter des Misstrauens



Ein Museum ist der perfekte Tatort, doch in Ruben Östlunds Film „The Square” steht weniger der Kulturbetrieb als Jahrmarkt der Eitelkeiten am Pranger sonder [ ... ]



Weitere aktuelle Magazin Artikel

Anzeige


Home     Blog     WebTV     Kolumne     NewsPort     Live

Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr Infos.