Anzeige

AktionsPort - Gewinnspiele

Wer ist online?

Wir haben 740 Gäste online

Neue Kommentare

Marlies Lampert zu 100 Jahre Volksspielbühne Hüsung : Hallo liebe Hüsungianer,
ich bin ca. 1999...

SingulART zu Kunstmuseum Wolfsburg: This Was Tomorrow. Pop Art in Great Britain: Grossartige Ausstellung war das! Wir haben unsere...
tommy zu Ensemble Resonanz zu Gast bei NEW HAMBURG: gute sache, dass sie mal aus ihrem bunker rauskom...
Lena Baal zu Zum Tode von Peter Härtling: Peter Härtling war nicht nur ein großartiger Sc...
Elisabeth Warken zu Gurre-Lieder in der Elbphilharmonie: Zu wenig Vertrauen in die leisen Töne: Die Kritik zu den Sängern kann ich nicht ganz ve...

Anzeige


News-Port

Verband für Film- und Fernsehdramaturgie feiert 15-jähriges Bestehen

Drucken
Mittwoch, den 07. Juni 2017 um 13:15 Uhr
Der Verband für Film- und Fernsehdramaturgie VeDRA, vor fünfzehn Jahren auf dem Filmfest München gegründet, lädt anlässlich seines Jubiläums zu einer Veranstaltung ins Filmmuseum im Stadtmuseum München ein.
 
Am 26. Juni 2017 ab 17:00 Uhr wird Vorstandsmitglied Kyra Scheurer mit Gästen auf dem Podium über die Arbeit von Dramaturg*innen diskutieren: „Dreamteam statt Development Hell – Wie werden Stoffe gut gemeinsam entwickelt“. Zudem wird die neue Ausgabe des Dramaturgenguides 2017/2018 vorgestellt, in dem sich die Verbandsmitglieder mit ihren Profilen präsentieren. 
 
Im Verband für Film- und Fernsehdramaturgie VeDRA haben sich seit 2002 über 100 freiberufliche und angestellte Dramaturginnen und Dramaturgen aus Deutschland, Österreich und der Schweiz zusammengeschlossen. 
 
VeDRA-Mitglieder befördern in partnerschaftlicher Zusammenarbeit mit Kreativen, Herstellern und Verwertern den Erfolg von Kino- und Fernsehproduktionen. Sie bringen ihre Kenntnis dramaturgischer Traditionen und aktueller Strömungen in die Beratung vom ersten Exposé bis zur Drehreife in den komplexen Stoffentwicklungsprozess ein. Ihre Erfahrung beim Moderieren von Teamprozessen und ihr Überblick über den Markt und unterschiedliche Verwertungsformen tragen maßgeblich dazu bei, die Qualität von Drehbüchern zu verbessern.
 
Zu den vielfach ausgezeichneten und publikumsstarken Filmen, die von VeDRA-Mitgliedern beraten wurden, zählen Fack ju Göthe, Das weiße Band, Die andere Heimat, Die Fremde, Der Medicus, Rico, Oscar und die Tieferschatten, Wüstenblume und viele andere mehr.
 
VeDRA-Mitglieder sind im Expertenpool der Drehbuch- und Produktionsförderung im Rahmen des FFG vertreten, um die Objektivität bei der Auswahl der geförderten Projekte zu erhöhen und den deutschen Film als Wirtschafts- und Kulturgut dauerhaft zu stärken. 
 
Nicht zuletzt veranstaltet VeDRA seit 2008 mit FilmStoffEntwicklung die maßgebliche Fachtagung für Produzent*innen, Autor*innen, Redakteure, Studierende, Lehrende und alle, die sich inhaltlich anspruchsvoll und dabei unterhaltsam über aktuelle Entwicklungen der Film- und Fernsehdramaturgie informieren und austauschen wollen.

Quelle: rische & co pr

Eigenen Kommentar verfassen (Gasteintrag möglich - Bitte achten Sie auf unsere Email ggf. in Ihrem Spam-Order und klicken den Bestätigungslink)

Ihr Name (erscheint mit dem Kommentar) *
E-Mail (Nur für Bestätigungslink & Antworten)
Code   
Kommentar abschicken
 

Home > NewsPort > Verband für Film- und Fernsehdramaturgie fei...

Mehr auf KulturPort.De

Franz Andreas Meyer – Hamburgs vergessener Stadtplaner
 Franz Andreas Meyer – Hamburgs vergessener Stadtplaner



Kennen Sie die Heiligengeistbrücke über das Alsterfleet? Die Feenteichbrücke an der Außenalster? Die Brooksbrücke, die vom Katharinenviertel zur Speichersta [ ... ]



Philippe Quesne: Die Nacht der Maulwürfe – magische Farborigien
 Philippe Quesne: Die Nacht der Maulwürfe – magische Farborigien



Es gibt sie noch, die wundersamen Glücksmomente im Theater, die gestandene Kritiker (und Kritikerinnen) mit großen Augen dasitzen und staunen lassen wie Kinder [ ... ]



Mariano Pensotti: „Loderndes Leuchten in den Wäldern der Nacht“
 Mariano Pensotti: „Loderndes Leuchten in den Wäldern der Nacht“



Was für ein ungewöhnliches Stück! Eines? Nein: Was für drei ungewöhnliche Stücke – so intelligent, humorvoll und hintersinnig!
Mariano Pensottis „Lod [ ... ]



Vienna Vocal Consort: Nostre Dame
 Vienna Vocal Consort: Nostre Dame



Das Vienna Vocal Consort zählt seit Gründung im Jahr 2007 zu Österreichs renommiertesten Vokalensembles für Alte Musik. Deren neues Album „Nostre Dame“  [ ... ]



„Dalida”. Oder die Angst vor der Dunkelheit
 „Dalida”. Oder die Angst vor der Dunkelheit



Wie viel Tragik verkraftet ein Film in Zeiten von „Wonder Woman” oder „Atomic Blonde”? Tough ist angesagt, und viele Kritiker reagierten eher störrisch  [ ... ]



Chilly Gonzales in Lübeck – atemberaubend mitreißend
 Chilly Gonzales in Lübeck – atemberaubend mitreißend



Der Schlafrock war schwarz und nicht rot, wie am Vorabend in der Elbphilharmonie. Entsprechend seriös, ganz leise und melodisch der Einstieg.
Chilly Gonzales l [ ... ]



Weitere aktuelle Magazin Artikel

Anzeige


Home     Blog     WebTV     Kolumne     NewsPort     Live

Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr Infos.