Anzeige

AktionsPort - Gewinnspiele

Wer ist online?

Wir haben 768 Gäste online

Neue Kommentare

Marlies Lampert zu 100 Jahre Volksspielbühne Hüsung : Hallo liebe Hüsungianer,
ich bin ca. 1999...

SingulART zu Kunstmuseum Wolfsburg: This Was Tomorrow. Pop Art in Great Britain: Grossartige Ausstellung war das! Wir haben unsere...
tommy zu Ensemble Resonanz zu Gast bei NEW HAMBURG: gute sache, dass sie mal aus ihrem bunker rauskom...
Lena Baal zu Zum Tode von Peter Härtling: Peter Härtling war nicht nur ein großartiger Sc...
Elisabeth Warken zu Gurre-Lieder in der Elbphilharmonie: Zu wenig Vertrauen in die leisen Töne: Die Kritik zu den Sängern kann ich nicht ganz ve...

Anzeige


News-Port

UdK Berlin verabschiedet Wolfgang Abramowski und ernennt ihn zum Ehrensenator

Drucken
Mittwoch, den 31. Mai 2017 um 09:58 Uhr
Nach zehnjähriger Amtszeit wurde gestern der Kanzler der Universität der Künste Berlin Wolfgang Abramowski in den Ruhestand verabschiedet. Im Rahmen der feierlichen Veranstaltung, an der neben Hochschulangehörigen auch Persönlichkeiten aus Politik, Wirtschaft, Kunst und Kultur teilnahmen, wurde Wolfgang Abramowski vom Präsidenten der UdK Berlin Prof. Martin Rennert die Ehrensenatorenwürde verliehen.
 
Von Juni 2007 bis Ende Mai 2017 war Wolfgang Abramowski Kanzler der UdK Berlin und in dieser Zeit maßgeblich an der Gestaltung und Leitung der größten künstlerischen Hochschule Europas beteiligt. Seine erste Berührung mit der heutigen UdK Berlin (ehemals Hochschule der Künste Berlin) hatte Wolfgang Abramowski im Jahr 1981, als er seine Tätigkeit als persönlicher Referent des damaligen Präsidenten Ulrich Roloff-Momin aufnahm. 1991 wechselte er mit der Ernennung Roloff-Momins zum Kultursenator in dessen Büro für Kulturelle Angelegenheiten Berlin, das er bis 1995 leitete und innerhalb dessen er bis 2007 in verschiedenen leitenden Positionen tätig war. 2007 wurde er zum Kanzler der Universität der Künste Berlin ernannt und arbeitete eng mit dem seit 2006 im Amt befindlichen Präsidenten der Universität der Künste Berlin Prof. Martin Rennert zusammen.
 
Die neue Kanzlerin der UdK Berlin ist ab 1. Juni 2017 Dr. Ulrike Prechtl-Fröhlich. Weitere Ehrensenatoren und -senatorinnen der Universität der Künste Berlin sind u. a. Prof. Aribert Reimann, Jürgen Schleicher, Prof. Vivienne Westwood und Prof. Dr. h.c.mult. Dietrich Fischer-Dieskau (†).
 
Quelle: Universität der Künste Berlin

Eigenen Kommentar verfassen (Gasteintrag möglich - Bitte achten Sie auf unsere Email ggf. in Ihrem Spam-Order und klicken den Bestätigungslink)

Ihr Name (erscheint mit dem Kommentar) *
E-Mail (Nur für Bestätigungslink & Antworten)
Code   
Kommentar abschicken
 

Home > NewsPort > UdK Berlin verabschiedet Wolfgang Abramowski ...

Mehr auf KulturPort.De

Philippe Quesne: Die Nacht der Maulwürfe – magische Farborigien
 Philippe Quesne: Die Nacht der Maulwürfe – magische Farborigien



Es gibt sie noch, die wundersamen Glücksmomente im Theater, die gestandene Kritiker (und Kritikerinnen) mit großen Augen dasitzen und staunen lassen wie Kinder [ ... ]



Mariano Pensotti: „Loderndes Leuchten in den Wäldern der Nacht“
 Mariano Pensotti: „Loderndes Leuchten in den Wäldern der Nacht“



Was für ein ungewöhnliches Stück! Eines? Nein: Was für drei ungewöhnliche Stücke – so intelligent, humorvoll und hintersinnig!
Mariano Pensottis „Lod [ ... ]



Vienna Vocal Consort: Nostre Dame
 Vienna Vocal Consort: Nostre Dame



Das Vienna Vocal Consort zählt seit Gründung im Jahr 2007 zu Österreichs renommiertesten Vokalensembles für Alte Musik. Deren neues Album „Nostre Dame“  [ ... ]



„Dalida”. Oder die Angst vor der Dunkelheit
 „Dalida”. Oder die Angst vor der Dunkelheit



Wie viel Tragik verkraftet ein Film in Zeiten von „Wonder Woman” oder „Atomic Blonde”? Tough ist angesagt, und viele Kritiker reagierten eher störrisch  [ ... ]



Chilly Gonzales in Lübeck – atemberaubend mitreißend
 Chilly Gonzales in Lübeck – atemberaubend mitreißend



Der Schlafrock war schwarz und nicht rot, wie am Vorabend in der Elbphilharmonie. Entsprechend seriös, ganz leise und melodisch der Einstieg.
Chilly Gonzales l [ ... ]



Sommerliche Musiktage in Hitzacker: Durchwoben vom ständigen Wandel
 Sommerliche Musiktage in Hitzacker: Durchwoben vom ständigen Wandel



Dass „die Tonkunst eine rührend-kurze Freude (ist), die aus dem Nichts entsteht und ins Nichts vergeht... eine kleine fröhliche Insel... die auf dem dunklen, [ ... ]



Weitere aktuelle Magazin Artikel

Anzeige


Home     Blog     WebTV     Kolumne     NewsPort     Live

Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr Infos.