Anzeige

Wer ist online?

Wir haben 975 Gäste online

Neue Kommentare

Phil zu "A Ghost Story". Der wehmütige Minimalismus des David Lowery: Rooney Mara ist wirklich zu bewundern für ihren ...
Herby Neubacher zu Kopf-Hörer 19 - für den Advent geeignet: Ja, da war doch was mit dem Advent? Ach ja, da wu...
franky zu 10 Jahre Lichte Momente 2017 – Outdoor-Videoprojektionen in Osnabrück : Lichte Momente sind großartig und machen richtig...
Dr. Seán Ó Riain, Irische Botschaft, Wien zu Hamburg vergibt Förderpreise für Literatur und literarische Übersetzungen 2017: Ich gratuliere recht herzlich Frau Gabriele Haefs...
Herby Neubacher zu Weihnachtsoratorium vom Ensemble Resonanz: Frohlocken unter Freunden: Die Geschmacklosigkeit schreckt wirklich heute vo...

News-Port

Mit dem Early Bird Ticket durch die Theaternacht Hamburg

Drucken
Freitag, den 28. April 2017 um 08:55 Uhr
Ein Ticket - 300 Programmpunkte - 40 Theater. Bei einer durchschnittlichen Programmlänge von 30 Minuten ergeben sich 12.000 Minuten, bzw. 200 Stunden Programm. Das Ticket öffnet nicht nur die Türen zu allen Spielstätten, sondern dient am Veranstaltungstag als Fahrschein für alle 50 Shuttlebusse. So kommt man bequem und günstig durch die Nacht und kann sich auf das konzentrieren, was wirklich zählt: eine spannende Nacht voller Inszenierungen, die überraschen, begeistern und berühren… Für Theaterfans ein Muss, für Interessierte die perfekte Gelegenheit Hamburgs Bühnen zu erkunden.
 
Theater total in nur einer Nacht
Ob zeitgemäße Tragödie auf großer Bühne, klassische Komödie im Stadtteiltheater oder spannende Inszenierungen an unbekannten OFF-Spielstätten - Die ca. 12 000 Besucher der Theaternacht erleben in nur einer Nacht Theater total. Besonders reizvoll: die Besucher bekommen schon vorab exklusive Einblicke in neue Produktionen und Premieren. Hinter den Kulissen der teilnehmenden Häuser wird dafür derzeit ein vielseitiges Programm entwickelt. Erste Inhalte werden im Juli veröffentlicht. Die „Early Bird“ Tickets für die Theaternacht Hamburg sind ab dem 15.5. und nur bis zum 30.6. zu einem Preis von 12€ erhältlich.Es können 3€, bzw. 5€ zum regulären Verkauf gespart werden.

Theaternacht Hamburg
Samstag, 9. September 2017
Uhrzeit:
  • 19.00 - 00.00 Uhr reguläres Programm
  • 00.00 - 04.00 Uhr Aftershowparty
Ticketpreise:
  • „Early Bird“: 12,- €
  • regulärer Vorverkauf: 15,- €
  • Abendkasse: 17,- €
Gebührenfreie Tickets sind an den teilnehmenden Theatern erhältlich; bis zu vier Kinder bis einschließlich 14 Jahre dürfen gratis auf dem Ticket mitgenommen werden.
An allen Theaterkassen der beteiligten Häuser gibt es die Tickets ohne Aufschlag-Gebühr, an allen Vorverkaufsstellen kommt die jeweils übliche Systemgebühr dazu.

Quelle: SCHWAN COMMUNICATIONS

Eigenen Kommentar verfassen (Gasteintrag möglich - Bitte achten Sie auf unsere Email ggf. in Ihrem Spam-Order und klicken den Bestätigungslink)

Ihr Name (erscheint mit dem Kommentar) *
E-Mail (Nur für Bestätigungslink & Antworten)
Code   
Kommentar abschicken
 

Home > NewsPort > Mit dem Early Bird Ticket durch die Theaterna...

Mehr auf KulturPort.De

Golnar & Mahan – Derakht
 Golnar & Mahan – Derakht



Ein Repertoire zwischen Weltmusik und Jazz: die Album-Neuerscheinung der beiden in Teheran geborenen – der Komponistin und Sängerin Golnar Shahyar und des Oud [ ... ]



Mike Stern: Trip
 Mike Stern: Trip



Eigentlich war Mike Stern auf dem Weg zum Flughafen, um eine Europatournee zu starten. Ein Unfall, bei dem er sich beide Oberarmknochen brach, brachte ihn dann i [ ... ]



Anton Melbye: Maler des Meeres
 Anton Melbye: Maler des Meeres



Unter dem Titel „Anton Melbye – Maler des Meeres“ findet im Altonaer Museum in Hamburg eine umfangreiche Ausstellung des dänischen Künstlers statt, der v [ ... ]



Johann Joachim Winckelmann – dem Stammvater der Archäologie zum 300. Geburtstag
 Johann Joachim Winckelmann – dem Stammvater der Archäologie zum 300. Geburtstag



Am 9. Dezember 2017 jährt sich der 300. Geburtstag von Johann Joachim Winckelmann.
Als Sohn eines armen Schuhmachermeisters 1717 in Stendal, Sachsen-Anhalt geb [ ... ]



„Drei Zinnen". Oder die Abgründe einer Kinderseele
 „Drei Zinnen



Jan Zabeil inszeniert sein subtiles, visuell virtuoses Familiendrama als verstörendes Survival-Epos.
Mag er eigentlich diesen kräftigen, sportlich durchtraini [ ... ]



Jhumpa Lahiri sagt: "Mit anderen Worten – Wie ich mich ins Italienische verliebte"
 Jhumpa Lahiri sagt:



Als die Pulitzer-Preisträgerin des Millenniumjahrs 2000 Jhumpa Lahiri vor zwei Jahren vom amerikanischen Ex-Präsidenten Barack Obama die "National Humanities M [ ... ]



Weitere aktuelle Magazin Artikel

Anzeige


Home     Blog     WebTV     Kolumne     NewsPort     Live

Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr Infos.