Anzeige

Wer ist online?

Wir haben 966 Gäste online

Neue Kommentare

Giselheid Otto zu Dialog über Grenzen: Kunst aus Ost und West – Die Sammlung Riese: Lieber Herr Riese,
ich bin Michaelas Freun...

Willem van Rensenbrink zu „Three Billboards Outside Ebbing, Missouri”. Oder die Heimat des Zorns: Danke für den Tipp. Ein klarer Oscar-Kandidat!...
h. pöhls zu James Rosenquist. Eintauchen ins Bild – vom Plakatmaler zur Pop-Art-Ikone: war genauso beeindruckt. Gut beschrieben....
Gerd Kruse zu 100 Jahre Volksspielbühne Hüsung : Hallo Frau Lampert,
ich war durch meine He...

Herby Neubacher zu Elbphilharmonie: Das perfekte Buch zum Bau: Absolut richtig. Ich habe das gabnze Drama Elbphi...

News-Port

Mit dem Early Bird Ticket durch die Theaternacht Hamburg

Drucken
Freitag, den 28. April 2017 um 08:55 Uhr
Ein Ticket - 300 Programmpunkte - 40 Theater. Bei einer durchschnittlichen Programmlänge von 30 Minuten ergeben sich 12.000 Minuten, bzw. 200 Stunden Programm. Das Ticket öffnet nicht nur die Türen zu allen Spielstätten, sondern dient am Veranstaltungstag als Fahrschein für alle 50 Shuttlebusse. So kommt man bequem und günstig durch die Nacht und kann sich auf das konzentrieren, was wirklich zählt: eine spannende Nacht voller Inszenierungen, die überraschen, begeistern und berühren… Für Theaterfans ein Muss, für Interessierte die perfekte Gelegenheit Hamburgs Bühnen zu erkunden.
 
Theater total in nur einer Nacht
Ob zeitgemäße Tragödie auf großer Bühne, klassische Komödie im Stadtteiltheater oder spannende Inszenierungen an unbekannten OFF-Spielstätten - Die ca. 12 000 Besucher der Theaternacht erleben in nur einer Nacht Theater total. Besonders reizvoll: die Besucher bekommen schon vorab exklusive Einblicke in neue Produktionen und Premieren. Hinter den Kulissen der teilnehmenden Häuser wird dafür derzeit ein vielseitiges Programm entwickelt. Erste Inhalte werden im Juli veröffentlicht. Die „Early Bird“ Tickets für die Theaternacht Hamburg sind ab dem 15.5. und nur bis zum 30.6. zu einem Preis von 12€ erhältlich.Es können 3€, bzw. 5€ zum regulären Verkauf gespart werden.

Theaternacht Hamburg
Samstag, 9. September 2017
Uhrzeit:
  • 19.00 - 00.00 Uhr reguläres Programm
  • 00.00 - 04.00 Uhr Aftershowparty
Ticketpreise:
  • „Early Bird“: 12,- €
  • regulärer Vorverkauf: 15,- €
  • Abendkasse: 17,- €
Gebührenfreie Tickets sind an den teilnehmenden Theatern erhältlich; bis zu vier Kinder bis einschließlich 14 Jahre dürfen gratis auf dem Ticket mitgenommen werden.
An allen Theaterkassen der beteiligten Häuser gibt es die Tickets ohne Aufschlag-Gebühr, an allen Vorverkaufsstellen kommt die jeweils übliche Systemgebühr dazu.

Quelle: SCHWAN COMMUNICATIONS

Eigenen Kommentar verfassen (Gasteintrag möglich - Bitte achten Sie auf unsere Email ggf. in Ihrem Spam-Order und klicken den Bestätigungslink)

Ihr Name (erscheint mit dem Kommentar) *
E-Mail (Nur für Bestätigungslink & Antworten)
Code   
Kommentar abschicken
 

Home > NewsPort > Mit dem Early Bird Ticket durch die Theaterna...

Mehr auf KulturPort.De

„Shape of Water – Das Flüstern des Wassers”. Oder die Monster des Guillermo del Toro
 „Shape of Water – Das Flüstern des Wassers”. Oder die Monster des Guillermo del Toro



Betörender Genre-Mix aus Märchen, Musical, Spionagethriller, Liebesgeschichte, Neo Noir. Guillermo del Toro verändert nachhaltig den magischen Kosmos von ‚L [ ... ]



Karl Schmidt-Rottluff: expressiv, magisch, fremd
 Karl Schmidt-Rottluff: expressiv, magisch, fremd



Gut Ding will Weile haben, heißt es. Manchmal erstaunlich lange Weile: Zum ersten Mal untersucht eine Ausstellung den Einfluss außereuropäischer Kunst auf das [ ... ]



„Alles Geld der Welt”. Die Kapitalismuskritik des Ridley Scott
 „Alles Geld der Welt”. Die Kapitalismuskritik des Ridley Scott



Elegantes Kidnapping-Drama als Psychogramm menschlicher Gier.
Rom, Juli 1973. „Bambino” nennen ihn die Prostituierten vom Piazza Farnese ironisch-mitleidig, [ ... ]



Machen sie mich schön, Madame d’Ora
 Machen sie mich schön, Madame d’Ora



Sie setzte mit großer Leidenschaft die schönen Dinge des Lebens in Szene: Die Mode. Die Kunst. Die feine Gesellschaft im Wien der K.u.k.-Monarchie und später  [ ... ]



Uri Korea – Ruhe in Beschleunigung
 Uri Korea – Ruhe in Beschleunigung



In den vergangenen Monaten machte Korea oft Schlagzeilen, aber immer war es Nordkorea, verbunden mit den Drohgebärden seines atomraketenverliebten Staatschefs K [ ... ]



„The Disaster Artist”. James Franco und der Kult um das Scheitern
 „The Disaster Artist”. James Franco und der Kult um das Scheitern



Vor vierzehn Jahren erlangte Tommy Wiseaus Leinwand-Epos „The Room” in Hollywood zweifelhafte Berühmtheit als „schlechtester Film aller Zeiten”. Lächer [ ... ]



Weitere aktuelle Magazin Artikel

Anzeige


Home     Blog     WebTV     Kolumne     NewsPort     Live

Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr Infos.