Anzeige

Wer ist online?

Wir haben 731 Gäste online

Neue Kommentare

C.Müller zu Roots – Katja und Marielle Labèque zum Schleswig-Holstein Musik Festival in der Laeiszhalle: Erhalt des Kultursommers auf der Trabrennbahn Bah...
Marlies Lampert zu 100 Jahre Volksspielbühne Hüsung : Hallo liebe Hüsungianer,
ich bin ca. 1999...

SingulART zu Kunstmuseum Wolfsburg: This Was Tomorrow. Pop Art in Great Britain: Grossartige Ausstellung war das! Wir haben unsere...
tommy zu Ensemble Resonanz zu Gast bei NEW HAMBURG: gute sache, dass sie mal aus ihrem bunker rauskom...
Lena Baal zu Zum Tode von Peter Härtling: Peter Härtling war nicht nur ein großartiger Sc...

Anzeige


News-Port

Über 1.900 Gäste feiern die 67. Verleihung des Deutschen Filmpreises

Drucken
Mittwoch, den 26. April 2017 um 12:30 Uhr
Der Countdown läuft: In zwei Tagen wird die 67. Verleihung des DEUTSCHEN FILMPREISES im Palais am Funkturm gefeiert. Hinter den Kulissen sorgen seit Tagen Hunderte von Aufbauhelfern und Servicekräften dafür, dass alles strahlt und glänzt, wenn am Freitag 1.900 Gäste über den Roten Teppich schreiten und Nominierte, Laudatoren und Ehrengäste in 70 BMW-Limousinen vorgefahren werden, um sich anschließend dem Blitzlichtgewitter zu stellen.
 
Die Lola 2017 steht ganz im Zeichen der starken Frauen: Von sechs nominierten Filmen in der Hauptkategorie stammen drei von Regisseurinnen und drei der insgesamt vier Nominierten in der Kategorie Regie sind Frauen. Als Gastgeberin wird die Schauspielerin und Musikerin Jasmin Tabatabai durch den Abend führen. Filmakademiepräsidentin Iris Berben und Kulturstaatsministerin Prof. Monika Grütters werden gemeinsam die drei Hauptpreise in der Königskategorie „Bester Spielfilm“ vergeben. Wer wissen möchte, wer die Gewinner sind, sollte um 22:50 Uhr das ZDF einschalten.
 
Bei der Vergabe der Lolas in insgesamt 18 Kategorien erhält Jasmin Tabatabai prominente Unterstützung von Laudatoren wie Frederick Lau und Kida Khodr Ramadan, Anna Maria Mühe und Kostja Ullmann, Palina Rojinski und Eric Kabongo, dem Regisseur Tom Tykwer, Oscar®-Preisträger Michael Moore, Comedian Bastian Pastewka sowie weiteren Überraschungsgästen.
 
Lola-Anwärter in 16 Kategorien sitzen währenddessen im Publikum und hoffen darauf, eine der begehrten Trophäen mit nach Hause nehmen zu können. Drei Gewinner stehen bereits fest: Die renommierte Berliner Filmeditorin Monika Schindler wird mit dem Ehrenpreis für herausragende Verdienste um den Deutschen Film ausgezeichnet. Autor und Regisseur Simon Verhoeven erhält für WILLKOMMEN BEI DEN HARTMANNS mit über 3,5 Millionen Besuchern eine undotierte Lola für den „besucherstärksten Film des Jahres“. Und das Unternehmen ARRI wird für seine herausragenden visionären Innovationen und die kreative Partnerschaft mit den Filmschaffenden geehrt.
 
Quelle: JUST PUBLICITY

Eigenen Kommentar verfassen (Gasteintrag möglich - Bitte achten Sie auf unsere Email ggf. in Ihrem Spam-Order und klicken den Bestätigungslink)

Ihr Name (erscheint mit dem Kommentar) *
E-Mail (Nur für Bestätigungslink & Antworten)
Code   
Kommentar abschicken
 

Home > NewsPort > Über 1.900 Gäste feiern die 67. Verleihung ...

Mehr auf KulturPort.De

200 Jahre Kunstverein in Hamburg
 200 Jahre Kunstverein in Hamburg



„Just what is it that makes today’s Kunstverein so different? So appealing?” Nach Charity Auktion (14.9.) und Festakt im Rathaus (22.9.) klingen mit einer  [ ... ]



Fassadendemokratie und tiefer Staat. Das marktgetreue Grinsen
 Fassadendemokratie und tiefer Staat. Das marktgetreue Grinsen



Was denn? Das Volk sei unfähig, Politisches zu durchschauen oder gar mitzuregieren? Liest man dies im Buch „Fassadendemokratie“, dann ist man bass erstaunt, [ ... ]



„Tom of Finland” – Revolutionär schwuler Ästhetik
 „Tom of Finland” – Revolutionär schwuler Ästhetik



Er inspirierte Künstler wie Andy Warhol, Robert Mapplethorpe und die Village People, seine markanten erotischen Zeichnungen veränderten radikal das Selbstverst [ ... ]



Serenata Italiana – Raphaela Gromes und Julian Riem
 Serenata Italiana – Raphaela Gromes und Julian Riem



Gerade war sie noch beim Schleswig-Holstein-Musikfestival zu hören und debütierte – nun kommt zeitnah dazu ihr Debütalbum auf dem Markt. Gemeinsam mit Piani [ ... ]



Achim Freyer und sein „Parsifal“ in Hamburg: Viel Bühne, wenig Weihe, eine Menge Spiel
 Achim Freyer und sein „Parsifal“ in Hamburg: Viel Bühne, wenig Weihe, eine Menge Spiel



Es ist dunkel in der Hamburger Gralsburg, als Achim Freyer mit seiner „Parsifal“-Interpretation den Start in die neue Saison der Staatsoper zelebriert. Der 8 [ ... ]



Jens Düppe: Dancing Beauty. Eine Hommage an John Cage
 Jens Düppe: Dancing Beauty. Eine Hommage an John Cage



Wie kann ein Künstler heute ungebunden und frei arbeiten? Ungebunden ist durchaus möglich – frei arbeiten stößt aus unterschiedlichen Gründen an Grenzen.  [ ... ]



Weitere aktuelle Magazin Artikel

Anzeige


Home     Blog     WebTV     Kolumne     NewsPort     Live

Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr Infos.