Anzeige

AktionsPort - Gewinnspiele

Wer ist online?

Wir haben 952 Gäste online

Neue Kommentare

B.F.Schwarze zu 100 Jahre Volksspielbühne Hüsung : Hallo, Frau Lampert,
leider gibt es nicht ...

Angela zu „The Square”. Oder das Zeitalter des Misstrauens: Oh, dann Danke für den Lang-Spoiler - da muss ja...
Eva-Maria Reinders zu Opernstars auf der Leinwand – die Met-Saison im Kino: 14.10.17
ich habe schon mehrere Aufführun...

Constanze Rüttger zu Film Festival Cologne 2017: Einiges Bekanntes, einiges Brandneues: Ich habe bereits alle 6 Folgen von 'Broken' mit S...
Tim of Fonland zu „Tom of Finland” – Revolutionär schwuler Ästhetik: Ich habe geweint, dann gelacht und zum Ende wiede...

News-Port

Schleswig-Holstein: 17,3 Millionen Euro für die Sanierung des St. Petri Dom

Drucken
Dienstag, den 04. April 2017 um 17:15 Uhr
Als weiteren wunderbaren Tag für Schleswig hat Ministerpräsident Torsten Albig die heutige (4. April) Feierstunde im St. Petri Dom zu Schleswig bezeichnet. "Das Land betrachtet es als seine Verpflichtung, das kulturelle Erbe Schleswig-Holsteins zu bewahren und die historischen Schätze des Landes zu erhalten. Die geplante Domsanierung ist ein weiteres Highlight in einer ganzen Reihe von Kulturinvestitionen", sagte Ministerpräsident Torsten Albig heute anlässlich der Feierstunde, an der auch die Staatsministerin des Bundes für Kultur und Medien, Prof. Monika Grütters teilnahm.

"Es ist wunderbar, dass uns der Bund so tatkräftig dabei unterstützt, unser kulturelles Erbe zu erhalten. Vor allem freut es mich, zu sehen, wie alle Partner die Projekte gemeinsam angehen." Die gute Zusammenarbeit von Bund, Land, Stadt und Kirche zahle sich aus, so der Ministerpräsident. Ende 2015 hatte sich der Bund bereit erklärt, die Hälfte der Kosten für die Sanierung des Schleswiger Doms zu übernehmen. 17,3 Millionen Euro wird die Sanierung des St. Petri Doms kosten. 8,65 Millionen Euro kommen vom Bund, die andere Hälfte finanzieren das Land (4,1 Millionen Euro), die Stadt (0,45 Millionen Euro) und die Nordkirche (4,1 Millionen Euro). Im November soll mit den Bauarbeiten begonnen werden, 2020 sollen sie abgeschlossen sein.

"Hier in Schleswig tut sich was. Bund und Land investieren gemeinsam in die kulturelle Infrastruktur der Stadt", so Albig. "Mit dem Masterplan für Gottorf, der Sanierung des Doms zu Schleswig sowie dem Theaterneubau "Auf der Freiheit" werden in den kommenden Jahren drei Kulturgroßprojekte für rund 58 Millionen Euro umgesetzt. Das ist sicher eine der größten Summen, die im Land je investiert wurde in die Kulturinfrastruktur", sagte Albig.

Quelle: Staatskanzlei Schleswig-Holstein

Eigenen Kommentar verfassen (Gasteintrag möglich - Bitte achten Sie auf unsere Email ggf. in Ihrem Spam-Order und klicken den Bestätigungslink)

Ihr Name (erscheint mit dem Kommentar) *
E-Mail (Nur für Bestätigungslink & Antworten)
Code   
Kommentar abschicken
 

Home > NewsPort > Schleswig-Holstein: 17,3 Millionen Euro für ...

Mehr auf KulturPort.De

Matthias Schriefl mit Shreefpunk plus Bigband: Europa
 Matthias Schriefl mit Shreefpunk plus Bigband: Europa



Das Thema „Europa“ mit einem Wiener Schnitzel zu beginnen und dann auch noch mit einem schlecht schmeckenden, ist allein schon Punk. Shreefpunk ist aber wede [ ... ]



Kopf-Hörer 17 – Sammlung im Herbst
 Kopf-Hörer 17 – Sammlung im Herbst



Ein erstaunliches, packendes Violin-Debüt von Noa Wildschut, melancholische Pavanen für Gambe, Laute und Emma Kirkby, frappierende 600 Jahre junge Neutöner mi [ ... ]



Neues Zentrum für zeitgenössische Kunst im Baltikum
 Neues Zentrum für zeitgenössische Kunst im Baltikum



2021 wird in Riga das erste Museum für Gegenwartskunst in Lettland und somit ein neues Zentrum für zeitgenössische Kunst im Baltikum eröffnet. Als ehemalige  [ ... ]



Das ist Hamburg! 10. Spielzeit im Hansa-Theater: Magie, Charme, Eleganz
 Das ist Hamburg! 10. Spielzeit im Hansa-Theater: Magie, Charme, Eleganz



Man musste wirklich zwei Mal hinsehen, um sie zu erkennen: Als Bob-Marley-Verschnitte, mit langen, schwarzen Dreadlocks, grün-gelb-rot gestreiften Mützen und r [ ... ]



Hudson (Jack DeJohnette, Larry Grenadier, John Medeski, John Scofield): Hudson
 Hudson (Jack DeJohnette, Larry Grenadier, John Medeski, John Scofield): Hudson



Unter dem Bandnamen „Hudson” haben sich mit Jack DeJohnette, Larry Grenadier, John Medeski und John Scofield vier großmächtige Jazzmusiker zusammengetan, d [ ... ]



„The Square”. Oder das Zeitalter des Misstrauens
 „The Square”. Oder das Zeitalter des Misstrauens



Ein Museum ist der perfekte Tatort, doch in Ruben Östlunds Film „The Square” steht weniger der Kulturbetrieb als Jahrmarkt der Eitelkeiten am Pranger sonder [ ... ]



Weitere aktuelle Magazin Artikel

Anzeige


Home     Blog     WebTV     Kolumne     NewsPort     Live

Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr Infos.