Zum Anfang

Anzeige

Wer ist online?

Wir haben 658 Gäste online

Neue Kommentare

Friedrich von der Lange zu „Snowden” – Patriot oder Verräter? : Von keinem anderen, als von Ollie Stone hätte ic...
Hein Daddel zu „Alice und das Meer” – oder das Ende der Treue: Ein starker Film über eine starke Frau. Sehr gut...
Gerhard P. zu OKRA – Piano & Field Recordings: Wunderbar und spitzfindig geschrieben. Macht Spa...
Hans G. Gohlisch zu Chefredakteur von ZEIT ONLINE spricht über "Community Engagement und New Storytelling: Eigentlich habe ich einen Bericht über David Hoc...
adarompf@gmx.de zu „Mahana – Eine Maori-Saga”. Zwischen Tradition und Tyrannei : In allen Facetten genaue Beschreibung des Films, ...

Anzeige

Spezial - Lange Nacht der Museen Hamburg 2016

Spezial - Hamburger Architektur Sommer 2015


News-Port

André Hennicke beim Filmfest Oldenburg ausgezeichnet

Drucken
Dienstag, den 20. September 2016 um 09:00 Uhr

André Hennicke hat beim Internationalen Filmfest Oldenburg für die Komödie "Strawberry Bubblegums" den "Seymour Cassel Award" als bester Darsteller bekommen. Der Film, der das Festival auch eröffnete, ist im Rahmen des Nachwuchsprogramms "Nordlichter" entstanden. Mit dem Programm fördern der NDR, die Filmförderung Hamburg Schleswig-Holstein (FFHSH) und die nordmedia - Film- und Mediengesellschaft Niedersachsen/Bremen junge Autoren, Regisseure und Produzenten aus Norddeutschland.


Hennicke nahm die Ehrung am Sonntag, 18. September, im Rahmen einer Gala im Oldenburgischen Staatstheater entgegen. Mit dem "German Independence Honorary Award" wurden dort die Schauspieler Nicolas Cage und Amanda Plummer sowie der französische Regisseur Christophe Honoré ausgezeichnet. Auch sie waren bei dem Festival, das der Branchendienst "Hollywood Reporter" in diesem Jahr als "Größtes kleines Filmfest Europas" bezeichnet hatte, zu Gast.
 

NDR Programmdirektor Fernsehen Frank Beckmann: "Die Auszeichnung für André Hennicke ist ein weiterer Beleg für die Qualität unserer Debütfilmreihe im NDR Fernsehen. Ich gratuliere ihm herzlich zu dem Preis und seiner überzeugenden Darstellung! Aus der ersten 'Nordlichter'-Staffel wurde ja bereits der Film 'Vorstadtrocker' bei den Biberacher Filmfestspielen als bester Fernsehfilm ausgezeichnet. Mit 'Ostfriesisch für Anfänger' mit Dieter Hallervorden startet demnächst der erste Film der Reihe im Kino. Die 'Nordlichter' sind nicht nur ein wichtiger Beitrag zur Nachwuchsförderung, sondern auch ein großer inhaltlicher Gewinn für das NDR Fernsehen."
 

In "Strawberry Bubblegums" spielt André Hennicke einen Mann mit dem Pseudonym Udo Ochsenschwanz. Der ist ein ehemaliger Porno-Drehpartner von Paula (Jasmin Tabatabai). Als Paulas Tochter Lucy (Gloria Endres de Oliveira) entdeckt, dass sie bei einem entsprechenden Dreh gezeugt wurde, macht sie sich gemeinsam mit Udo auf die Suche nach ihrem Vater. Die mit "Strawberry Bubblegums" geförderten "Nordlichter" sind Cherokee Agnew (Drehbuch), Frauke Kolbmüller (Producerin) und Benjamin Teske (Regie). "Strawberry Bubblegums" ist eine Produktion der Wüste Medien GmbH.
 

Das NDR Fernsehen zeigt "Strawberry Bubblegums" am 3. November um 22.00 Uhr als Auftakt der zweiten Staffel mit neuen "Nordlichter"-Produktionen. Neben diesem Film gehören die Komödien "Plötzlich Türke", "1000 Mexikaner" und "Ostfriesisch für Anfänger" zu dieser Staffel. "Plötzlich Türke" und "1000 Mexikaner" haben am 10. bzw. 17. November im NDR Fernsehen Premiere, "Ostfriesisch für Anfänger" mit Dieter Hallervorden ist vom 27. Oktober an zunächst im Kino zu sehen. Die Redaktion für die "Nordlichter" haben Sabine Holtgreve und Daniela Mussgiller (NDR).

Quelle: NDR

Eigenen Kommentar verfassen (Gasteintrag möglich - Bitte achten Sie auf unsere Email ggf. in Ihrem Spam-Order und klicken den Bestätigungslink)

Ihr Name (erscheint mit dem Kommentar) *
E-Mail (Nur für Bestätigungslink & Antworten)
Code   
Kommentar abschicken
 

Mehr auf KulturPort.De

Die Zauberflöte in Hamburg: Herzattacke in der Staatsoper
 Die Zauberflöte in Hamburg: Herzattacke in der Staatsoper



Radikal entschlackt, mit großen Lichtvorhängen ins Computerzeitalter gebeamt, lässt Regisseurin Jette Steckel die Neuinszenierung von Mozarts Ope [ ... ]



„Snowden” – Patriot oder Verräter?
 „Snowden” – Patriot oder Verräter?



Das Schlachtfeld heißt Cyberspace, und für US-Regisseur Oliver Stone ist sein Protagonist ein Widerstandskämpfer mit Vorbildfunktion. Ziviler Ung [ ... ]



Ars apodemica – Foto-Text-Reisen mit Boris von Brauchitsch
 Ars apodemica – Foto-Text-Reisen mit Boris von Brauchitsch



„Manchmal fotografiert man die Welt, um sie und sich selbst besser verstehen zu können, eignet sich Dinge durch Abbilder an, um sie sich zu gegebener Zeit [ ... ]



Saisonstart mit philharmonischem Glück und symphonischem Tiefgang
 Saisonstart mit philharmonischem Glück und symphonischem Tiefgang



Die Hamburger Philharmoniker mit Kent Nagano punkten bei ihrer Saisoneröffnung mit Brahms’ Erster. Die Symphoniker Hamburg holen mit Thomas Adè [ ... ]



OKRA – Piano & Field Recordings
 OKRA – Piano & Field Recordings



Die Okra, auch Gemüse-Eibisch, ist eine Gewächsart aus der Familie der Malvengewächse. Sie ist eine aus dem Hochland Ostafrikas stammende Pflanze, [ ... ]



Jonas Burgert – Hälfte Schläfe
 Jonas Burgert – Hälfte Schläfe



Die Hamburger Produzentengalerie in der Admiralitätsstraße zeigt bis zum 30. Oktober 2016 Werke von Jonas Burgert. Seit der Ausstellung „Geschichtenerzä [ ... ]



Weitere aktuelle Artikel

Anzeige


Home     Blog     WebTV     Kolumne     NewsPort     Live