Zum Anfang

Anzeige

Wer ist online?

Wir haben 922 Gäste online

Neue Kommentare

Friedrich von der Lange zu „Snowden” – Patriot oder Verräter? : Von keinem anderen, als von Ollie Stone hätte ic...
Hein Daddel zu „Alice und das Meer” – oder das Ende der Treue: Ein starker Film über eine starke Frau. Sehr gut...
Gerhard P. zu OKRA – Piano & Field Recordings: Wunderbar und spitzfindig geschrieben. Macht Spa...
Hans G. Gohlisch zu Chefredakteur von ZEIT ONLINE spricht über "Community Engagement und New Storytelling: Eigentlich habe ich einen Bericht über David Hoc...
adarompf@gmx.de zu „Mahana – Eine Maori-Saga”. Zwischen Tradition und Tyrannei : In allen Facetten genaue Beschreibung des Films, ...

Anzeige

Spezial - Lange Nacht der Museen Hamburg 2016

Spezial - Hamburger Architektur Sommer 2015


News-Port

Literatur beim Reeperbahn Festival

Drucken
Donnerstag, den 25. August 2016 um 11:56 Uhr
Für viele ist es DIE Nachricht: Der Timetable des Reeperbahn Festivals 2016 ist online! Ab sofort sind Tage, Zeiten und Spielstätten der rund 700 Einzelveranstaltungen auf der Website und in der Mobile App einsehbar! Das Literaturprogramm des Reeperbahn Festivals hält in diesem Jahr in den drei Spielstätten Alte Liebe, Sommersalon und Millerntorwache ein gewohnt vielschichtiges Angebot aus Lesungen und Vorträgen bereit.

Jens Balzers jüngst erschienenes Buch „POP - ein Panorama der Gegenwart“ ist eine gleichermaßen unterhaltsame wie bemerkenswerte Zustandsbeschreibung der wichtigsten Kunstform der Gegenwart  – der Popmusik. Keine andere reagiert so direkt und unmittelbar auf die Zustände unserer Zeit. Was Popmusik über die Zeit, in der wir leben, verrät, skizziert der Popkritiker, Feuilletonist, Literat und Musikfan Balzer auf der Bühne, benennt dabei die wichtigsten Charaktere und Phänomene der letzten Jahre und lässt so ein hochinteressantes Panorama des aktuellen Pop entstehen. 

Alfred Hilsberg hat mit seinen beiden Labels ZickZack und What´s So Funny About und Veröffentlichungen von Bands wie Einstürzende Neubauten, Abwärts, Palais Schaumburg, Blumfeld oder Rummelsnuff die deutsche Musikgeschichte entscheidend mitgeprägt. Er ist das Missing Link zwischen 68er Revolte, Punk, den Jahren unter Helmut Kohl und dem digitalen Leben von heute. In der Alten Liebe trifft er auf den Verfasser seiner Biographie „Das ZickZack Prinzip“, den Journalisten und früheren Fanzine Herausgeber Christof Meueler zu einer Entdeckungsreise durch Underground und Subkultur. Geführt wird dieser Talk von Radiomoderator Klaus Fiehe. 

Spätestens seit der Oscar-Verleihung für „Spotlight“ Anfang diesen Jahres ist der breiten Öffentlichkeit einmal mehr vor Augen geführt worden, wie packend die Recherchen hinter einem Artikel sein können. Bei „Storylight – Recherche auf der Bühne“ geben Journalisten wie Marta Orosz, Christian Fuchs, Sven Becker, Hristio Boytchev und Florian Skrabal im Sommersalon Einblicke in die spannende und investigative Arbeit hinter ihren Artikeln. 

Schriftsteller, Musiker und DJ Thomas Meinecke bleibt in seinem neuesten Buch „Selbst“ seinem Thema der Tradition der feministischen Dekonstruktion treu. Seine Betrachtungen zu Post-Porn und Post-Gender schaffen einen Diskurs über Ausstiegsszenarien aus der von Freud, Foucault und Butler geprägten Sexualität unserer Zeit. 
Diverse Pop Lectures widmen sich in der Millerntorwache der Rolle der Frau in der Musik, ob im Bereich DJ Kultur, der Hamburger Schule oder der Musikwelt allgemein verschwimmen hier die Trennungslinien zwischen Wissenschaft, Kunst, Hörsaal und Kneipe.

Quelle: Reeperbahn Festival GbR

Eigenen Kommentar verfassen (Gasteintrag möglich - Bitte achten Sie auf unsere Email ggf. in Ihrem Spam-Order und klicken den Bestätigungslink)

Ihr Name (erscheint mit dem Kommentar) *
E-Mail (Nur für Bestätigungslink & Antworten)
Code   
Kommentar abschicken
 

Mehr auf KulturPort.De

Knauer, Safaian, Schumacher: Zeitloses Treiben in Bachs Notenmeer
 Knauer, Safaian, Schumacher: Zeitloses Treiben in Bachs Notenmeer



In der CD-Reihe „Neue Meister“ präsentieren Arash Safaian, Sebastian Knauer und Pascal Schumacher die Musik nach Motiven von Bach so, wie der Meiste [ ... ]



Reeperbahn Festival 2016: Auf der Suche nach der Kunst
 Reeperbahn Festival 2016: Auf der Suche nach der Kunst



Die Autorin dieses Beitrags ist begeisterte Reeperbahn Festival-Besucherin, schaut sich aber neben dem umfassenden Konzertangebot besonders gerne im „Arts& [ ... ]



Die Zauberflöte in Hamburg: Herzattacke in der Staatsoper
 Die Zauberflöte in Hamburg: Herzattacke in der Staatsoper



Radikal entschlackt, mit großen Lichtvorhängen ins Computerzeitalter gebeamt, lässt Regisseurin Jette Steckel die Neuinszenierung von Mozarts Opernhit „ [ ... ]



„Snowden” – Patriot oder Verräter?
 „Snowden” – Patriot oder Verräter?



Das Schlachtfeld heißt Cyberspace, und für US-Regisseur Oliver Stone ist sein Protagonist ein Widerstandskämpfer mit Vorbildfunktion. Ziviler Ung [ ... ]



Ars apodemica – Foto-Text-Reisen mit Boris von Brauchitsch
 Ars apodemica – Foto-Text-Reisen mit Boris von Brauchitsch



„Manchmal fotografiert man die Welt, um sie und sich selbst besser verstehen zu können, eignet sich Dinge durch Abbilder an, um sie sich zu gegebener Zeit [ ... ]



Saisonstart mit philharmonischem Glück und symphonischem Tiefgang
 Saisonstart mit philharmonischem Glück und symphonischem Tiefgang



Die Hamburger Philharmoniker mit Kent Nagano punkten bei ihrer Saisoneröffnung mit Brahms’ Erster. Die Symphoniker Hamburg holen mit Thomas Adè [ ... ]



Weitere aktuelle Artikel

Anzeige


Home     Blog     WebTV     Kolumne     NewsPort     Live

Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr Infos.