Zum Anfang

Anzeige

Wer ist online?

Wir haben 789 Gäste online

Neue Kommentare

Olivgrüner, harter Mann zu „Frantz” – Oder die tiefere Wahrheit der Lüge: Lubitsch? Na klar, das Szenario kam mir doch glei...
Friedrich von der Lange zu „Snowden” – Patriot oder Verräter? : Von keinem anderen, als von Ollie Stone hätte ic...
Hein Daddel zu „Alice und das Meer” – oder das Ende der Treue: Ein starker Film über eine starke Frau. Sehr gut...
Gerhard P. zu OKRA – Piano & Field Recordings: Wunderbar und spitzfindig geschrieben. Macht Spa...
Hans G. Gohlisch zu Chefredakteur von ZEIT ONLINE spricht über "Community Engagement und New Storytelling: Eigentlich habe ich einen Bericht über David Hoc...

Anzeige

Spezial - Lange Nacht der Museen Hamburg 2016

Spezial - Hamburger Architektur Sommer 2015


News-Port

VUT Indie Days 2016 Programm komplett

Drucken
Mittwoch, den 24. August 2016 um 11:23 Uhr

Das Programm der VUT Indie Days, die vom 21. bis 24. September 2016 im Rahmen des Reeperbahn Festivals in Hamburg stattfinden, ist nun komplett. In der Session „Let The Music Play - Wo die Musik spielt: Radio vs Streaming vs Playlist” wird über die Rolle von Playlisten diskutiert und ob sie zukünftig das Radio ersetzen werden. Die gemeinsam mit IMPALA organisierte Session „Closing the Value Gap“ befasst sich mit dem Thema aus Sicht der unabhängigen Künstler_innen und Musikunternehmen.


Die Session „Legal Update 2016“ stellt aktuelle Themen wie u.a. Urheber(vertrags)recht und Hostproviderhaftung in den Vordergrund und geht der Frage nach, wie die Rahmenbedingungen aus Sicht der Künstler_innen und unabhängigen Musikunternehmer_innen verbessert werden müssten. Bei der Session „Wie sich 2016 mit Recorded Music Geld verdienen lässt - Stems, Sample Packs und andere neue Einnahmequellen für Künstler_innen und Labels” dreht sich alles um die Frage, wie Künstler_innen aktuell und zukünftig neben Tonträgerverkäufen, DJ-Sets und Konzerten Geld verdienen können. „User Generated Content meets Blockchain” beschäftigt sich mit dem Thema User Generated Content und wie daraus eine wesentliche Einnahmequelle werden kann.
 

Das Programm im VUT Indie House am 22. und 23. September 2016 umfasst mehrere Veranstaltungen, die den VUT-Mitgliedern vorbehalten sind. Dazu zählt das Merlin & VUT Breakfast Meeting, bei dem Tom Deakin und Christ Tarbet von der globalen Lizenzagentur für Independents, Merlin, die Organisation näher vorstellen. Des Weiteren findet wieder das Gremientreffen der Musikverleger_innen im VUT in Hamburg statt.
 

Neben dem bereits angekündigten Get-together von Music Industry Women finden weitere öffentliche, d.h. für alle Reeperbahn Festival-Fachbesucher_innnen zugängliche, Veranstaltungen im VUT Indie House statt. Die Selbstvermarkter_innen im VUT veranstalten ein Best Practice-Panel mit Kitty Solaris und Stefan Stoppok, das von Fritz Krings (Peripherique) moderiert wird, und sich an alle selbstvermarktenden Künstler_innen mit und ohne eigenem Label richtet. Alison Wenham, CEO von WIN (Worldwide Independent Network), wird die weltweite WINTEL-Studie zu den Independents, ihren Marktanteilen und Besonderheiten vorstellen. Außerdem werden sich die „Freund_innen des VUT“ mit Workshops und Vorträgen präsentieren, darunter u.a. Berlin 3 Services GmbH, CUGATE, die ebam Akademie, Right´s Up und Eventbrite. Das VUT Distribution Get-together mit Vertrieben wie u.a. Alive, Broken Silence, Cargo, finetunes, GoodToGo, H’Art, Indigo und Paradise findet ebenfalls im Indie House statt. Die anschließende Matchmaking-Session ist jedoch den VUT-Mitgliedern vorbehalten ( Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. bis 19.09.2016). Zudem findet die Veranstaltung IMUC - Meet The Managers im Indie House statt, hierzu lädt der Interessenverband Musikmanager_innen und Consultants e.V. (IMUC) zum Netzwerken ein.
 

Zudem wird 2016 wieder das IMPALA Board Meeting auf den Indie Days stattfinden.
 

Kürzlich bestätigte Indie Days-Programmpunkte:
 

1. Programm vom 22. bis 24.09.2016:
 

Closing the Value Gap – The Independents' Point of View

– presented by VUT in cooperation with IMPALA

Thursday, 22. September 2016, 2:45 – 3:45 pm

Moderation: Helienne Lindvall, Head Of Business Relations, Auddly

Panelists:

- Helen Smith, Executive Chair, IMPALA

- Emika, producer, composer, DJ and performer, owner, Emika Records

- Dr. Oliver Schwenzer, Mondia Media Group / Chairman of the committee on Digital Content & Licensing, BITKOM

- Mark Chung, Managing Director, Freibank Musikverlags und -vermarktungs GmbH

Legal Update 2016 – Aktuelle Themen für unabhängige Musikunternehmen und ihre Künstler_innen

Freitag, 23. September 2016, 10-11 Uhr

Moderation: Reinher Karl, Beiler Karl Platzbecker & Partner/ VUT-Justiziar

Sessionteilnehmer_innen:

- Christian Flisek, Mitglied des deutschen Bundestags, SPD

- Stefanie Marcus, Inhaberin, Traumton Records

- Frank Spilker, Sänger, Texter und Musiker, Die Sterne

- Barbara Berndorff, Rechtsanwältin, Berndorff Rechtsanwälte

Wie sich 2016 mit Recorded Music Geld verdienen lässt - Stems, Sample Packs und andere neue Einnahmequellen für Künstler_innen und Labels

Präsentiert von Native Instruments & VUT

Donnerstag, 22. September 2016, 13:30-14:30 Uhr

Moderation: Ronny Krieger, Native Instruments

Panelists:

- Daniel Haaksman, Man Recordings

- Marc Romboy, Systematic Recordings

- Meike Nolte, Beatport

- Nadja Lind, Lucidflow

- Steffen Harning, Milk & Sugar

- Rainer Weichhold, Kling Klong

 

Let The Music Play - Wo die Musik spielt

Radio vs Streaming vs Playlist

Donnerstag, 22. September 2016, 12:15 – 13:15 Uhr

Moderation: Johnny Haeusler, Autor & Künstler

Sessionteilnehmer_innen u.a.:

- Anja Caspary, Musikchefin, radioeins

- Flea Hoefl von Löhneysen, Managing Director, Guerilla Music Promotion GmbH

- Ruben Jonas Schnell, Managing Director & Editorial Director, ByteFM

 

User Generated Content meets Blockchain

Donnerstag, 22. September 2016, 10:00 – 11:30 Uhr

Moderation: Ronny Krieger, Director of Content / Stems, Native Instruments

Sessionteilnehmer_innen u.a.:

- Frederic Berger & Patrick Buck, Kaiserdisco

- Steffen Holly, Fraunhofer Institut

- Christin Agor, Believe Digital

 

Quelle: VUT – Verband unabhängiger Musikunternehmen e.V.

Eigenen Kommentar verfassen (Gasteintrag möglich - Bitte achten Sie auf unsere Email ggf. in Ihrem Spam-Order und klicken den Bestätigungslink)

Ihr Name (erscheint mit dem Kommentar) *
E-Mail (Nur für Bestätigungslink & Antworten)
Code   
Kommentar abschicken
 

Mehr auf KulturPort.De

Macy Gray: Stripped
 Macy Gray: Stripped



Endlich! Ein Fan von R&B-Sternchen Macy Gray und ihrer wunderbar rauchigen Stimme bin ich seit dem ersten Album. Leider präsentierte die Ex-Backup-S&au [ ... ]



„Frantz” – Oder die tiefere Wahrheit der Lüge
 „Frantz” – Oder die tiefere Wahrheit der Lüge



In seinem elegischen Nachkriegs-Epos inszeniert Regisseur François Ozon die schmerzhafte Verstrickung von Trauer, Träumen, Schuld und Liebe als deuts [ ... ]



Knauer, Safaian, Schumacher: Zeitloses Treiben in Bachs Notenmeer
 Knauer, Safaian, Schumacher: Zeitloses Treiben in Bachs Notenmeer



In der CD-Reihe „Neue Meister“ präsentieren Arash Safaian, Sebastian Knauer und Pascal Schumacher die Musik nach Motiven von Bach so, wie der Meiste [ ... ]



Reeperbahn Festival 2016: Auf der Suche nach der Kunst
 Reeperbahn Festival 2016: Auf der Suche nach der Kunst



Die Autorin dieses Beitrags ist begeisterte Reeperbahn Festival-Besucherin, schaut sich aber neben dem umfassenden Konzertangebot besonders gerne im „Arts& [ ... ]



Die Zauberflöte in Hamburg: Herzattacke in der Staatsoper
 Die Zauberflöte in Hamburg: Herzattacke in der Staatsoper



Radikal entschlackt, mit großen Lichtvorhängen ins Computerzeitalter gebeamt, lässt Regisseurin Jette Steckel die Neuinszenierung von Mozarts Opernhit „ [ ... ]



„Snowden” – Patriot oder Verräter?
 „Snowden” – Patriot oder Verräter?



Das Schlachtfeld heißt Cyberspace, und für US-Regisseur Oliver Stone ist sein Protagonist ein Widerstandskämpfer mit Vorbildfunktion. Ziviler Ung [ ... ]



Weitere aktuelle Artikel

Anzeige


Home     Blog     WebTV     Kolumne     NewsPort     Live

Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr Infos.