Zum Anfang

Anzeige

Wer ist online?

Wir haben 1555 Gäste online

Neue Kommentare

Friedrich von der Lange zu „Snowden” – Patriot oder Verräter? : Von keinem anderen, als von Ollie Stone hätte ic...
Hein Daddel zu „Alice und das Meer” – oder das Ende der Treue: Ein starker Film über eine starke Frau. Sehr gut...
Gerhard P. zu OKRA – Piano & Field Recordings: Wunderbar und spitzfindig geschrieben. Macht Spa...
Hans G. Gohlisch zu Chefredakteur von ZEIT ONLINE spricht über "Community Engagement und New Storytelling: Eigentlich habe ich einen Bericht über David Hoc...
adarompf@gmx.de zu „Mahana – Eine Maori-Saga”. Zwischen Tradition und Tyrannei : In allen Facetten genaue Beschreibung des Films, ...

Anzeige

Spezial - Lange Nacht der Museen Hamburg 2016

Spezial - Hamburger Architektur Sommer 2015


News-Port

Geir Lysne ab September 2016 neuer Chefdirigent der NDR Bigband

Drucken
Freitag, den 08. Juli 2016 um 09:01 Uhr

Der norwegische Dirigent, Bandleader und Arrangeur Geir Lysne ist ab September 2016 Chefdirigent der NDR Bigband. Er wird das Jazzorchester an mindestens 60 Tagen pro Saison leiten. Einen Vertrag mit einer Laufzeit von drei Jahren unterzeichneten Lysne, NDR Intendant Lutz Marmor und NDR Programmdirektor Hörfunk Joachim Knuth am Donnerstag (7. Juli) in Hamburg.

 

Lutz Marmor: "Geir Lysne ist vielseitig, kreativ und innovativ. Er wird der NDR Bigband neue Impulse geben. Sein Konzept hat die Musiker überzeugt. Ich freue mich auf die Konzerte unter seiner Leitung."
 

Geir Lysne: "Ich werde Chefdirigent meiner Lieblingsband und fühle mich sehr geehrt, dass die fantastischen Musiker dieses Ensembles mich zu ihrem Bandleader gewählt haben. Ich freue mich ungemein auf die Arbeit. Mein Ziel ist es, der Band einen geschärften künstlerischen Fokus zu geben und die großartige Energie zu entfesseln, die in ihr steckt."
 

Geir Lysne wurde am 9. Oktober 1965 in Trondheim (Norwegen) geboren. Er studierte von 1988 bis 1993 Saxophon und Komposition an der Norwegischen Musikakademie. Seit 2009 hat er dort eine Professur für Komposition und Arrangement inne. Als Dirigent und Arrangeur arbeitete er mit 25 Ensembles, darunter die bedeutendsten Bigbands Europas, aber auch klassische Formationen wie die zwölf Cellisten der Berliner Philharmoniker oder der Dänische Radio Chor. Seit 1999 hat er eine eigene Bigband, das Geir Lysne Listening Ensemble.
 

Sein musikalisches Konzept nimmt Elemente aus Jazz, Klassik und Folklore auf, vermischt Tradition und Experiment und realisiert so Aufsehen erregende Produktionen, die dem Bigband-Genre neue Dimensionen öffnen. Seit 2002 ist Lysne regelmäßig Gast der NDR Bigband. Das erste gemeinsame Konzert mit seinen Kompositionen fand am 21. Februar 2003 im Rolf Liebermann Studio in der Reihe "Jazz im NDR" statt. Seitdem hat er acht Projekte mit der NDR Bigband realisiert und mit ihr diverse Konzerte bestritten. 2006 leitete er eine Skandinavien-Tournee mit Nils Landgren, 2008 dirigierte er die Europa-Tournee der NDR Bigband mit Bobby McFerrin. Lysnes Arbeit für den italienischen Pianisten Stefano Bollani und die NDR Bigband wurde mit dem Echo Jazz 2013 als beste Bigband-CD ausgezeichnet.
 

Seit 2014 arbeitet Lysne gemeinsam mit dem Regisseur Theo Janßen an "Watt about' - Concert for jazz orchestra and moving pictures", ein multimediales Projekt zum Thema Wattenmeer. Das Werk wird am 23. September 2016 im Rolf Liebermann Studio des NDR uraufgeführt.

Quelle: NDR

Eigenen Kommentar verfassen (Gasteintrag möglich - Bitte achten Sie auf unsere Email ggf. in Ihrem Spam-Order und klicken den Bestätigungslink)

Ihr Name (erscheint mit dem Kommentar) *
E-Mail (Nur für Bestätigungslink & Antworten)
Code   
Kommentar abschicken
 

Mehr auf KulturPort.De

Die Zauberflöte in Hamburg: Herzattacke in der Staatsoper
Kultur Magazin



Radikal entschlackt, mit großen Lichtvorhängen ins Computerzeitalter gebeamt, lässt Regisseurin Jette Steckel die Neuinszenierung von Mozarts Ope [ ... ]



„Snowden” – Patriot oder Verräter?
Kultur Magazin



Das Schlachtfeld heißt Cyberspace, und für US-Regisseur Oliver Stone ist sein Protagonist ein Widerstandskämpfer mit Vorbildfunktion. Ziviler Ung [ ... ]



Ars apodemica – Foto-Text-Reisen mit Boris von Brauchitsch
Kultur Magazin



„Manchmal fotografiert man die Welt, um sie und sich selbst besser verstehen zu können, eignet sich Dinge durch Abbilder an, um sie sich zu gegebener Zeit [ ... ]



Saisonstart mit philharmonischem Glück und symphonischem Tiefgang
Kultur Magazin



Die Hamburger Philharmoniker mit Kent Nagano punkten bei ihrer Saisoneröffnung mit Brahms’ Erster. Die Symphoniker Hamburg holen mit Thomas Adè [ ... ]



OKRA – Piano & Field Recordings
Kultur Magazin



Die Okra, auch Gemüse-Eibisch, ist eine Gewächsart aus der Familie der Malvengewächse. Sie ist eine aus dem Hochland Ostafrikas stammende Pflanze, [ ... ]



Jonas Burgert – Hälfte Schläfe
Kultur Magazin



Die Hamburger Produzentengalerie in der Admiralitätsstraße zeigt bis zum 30. Oktober 2016 Werke von Jonas Burgert. Seit der Ausstellung „Geschichtenerzä [ ... ]



Weitere aktuelle Artikel

Anzeige


Home     Blog     WebTV     Kolumne     NewsPort     Events