Zum Anfang

Anzeige

Wer ist online?

Wir haben 1053 Gäste online

Neue Kommentare

Friedrich von der Lange zu „Snowden” – Patriot oder Verräter? : Von keinem anderen, als von Ollie Stone hätte ic...
Hein Daddel zu „Alice und das Meer” – oder das Ende der Treue: Ein starker Film über eine starke Frau. Sehr gut...
Gerhard P. zu OKRA – Piano & Field Recordings: Wunderbar und spitzfindig geschrieben. Macht Spa...
Hans G. Gohlisch zu Chefredakteur von ZEIT ONLINE spricht über "Community Engagement und New Storytelling: Eigentlich habe ich einen Bericht über David Hoc...
adarompf@gmx.de zu „Mahana – Eine Maori-Saga”. Zwischen Tradition und Tyrannei : In allen Facetten genaue Beschreibung des Films, ...

Anzeige

Spezial - Lange Nacht der Museen 2016

Spezial - Hamburger Architektur Sommer 2015


News-Port

Fördereinrichtungen der Kultur- und Kreativwirtschaft machen gemeinsame Sache: Förderernetzwerk Kultur- und Kreativwirtschaft Deutschland gegründet

Drucken
Freitag, den 10. Juni 2016 um 09:35 Uhr
Vertreterinnen und Vertreter aus kommunalen sowie Landeseinrichtungen zur Förderung der Kreativwirtschaft in Deutschland haben im Rahmen der Veranstaltung Promoting Creative Industries, dem Forum der Förderer der Kreativwirtschaft in Deutschland, am 3. Juni 2016 in Heidelberg die Gründung und Verstetigung eines gemeinsamen Förderernetzwerks Kreativwirtschaft Deutschland beschlossen.
 
Die 30 Vertreter aus 13 Bundesländern wählten Jürgen Enninger, Leiter des Kompetenzteams Kultur- und Kreativwirtschaft München, und Egbert Rühl, Geschäftsführer der Hamburg Kreativ Gesellschaft, als Sprecher, die das Netzwerk nach außen vertreten.
 
Am Förderernetzwerk Kreativwirtschaft Deutschland beteiligen sich operative Fördereinrichtungen auf kommunaler, regionaler und Landesebene in Deutschland. Das Netzwerk tauscht sich in regelmäßigen Veranstaltungen über Strukturen, aktuelle Entwicklungen und gemeinsame Herausforderungen aus, und erarbeitet gemeinsam Position auf internationaler und nationaler Ebene.  
 
Der Austausch über die Entwicklung von Räumen für die Kreativwirtschaft und die Zusammenarbeit mit der Immobilienwirtschaft standen im Mittelpunkt des vergangenen Forums. Als Beispiel einer erfolgreichen kreativwirtschaftlichen Entwicklung wurde das Kultur- und Kreativwirtschaftszentrum Dezernat 16 in Heidelberg besucht.
 
Mit dem Beschluss der regelmäßigen Teilnahme von Vertretern der Plattform Kreative Deutschland, dem bundesweiten Netzwerk der Akteure der Kultur- und Kreativwirtschaft, wurde zudem der Grundstein für einen kontinuierlichen Austausch zwischen den Akteuren der Kreativwirtschaft und den öffentlichen Einrichtungen gelegt.
 
Jürgen Enninger, Leiter Kompetenzteam Kultur- und Kreativwirtschaft, Landeshauptstadt München: "Kultur- und Kreativwirtschaft ist Innovationstreiber, gesellschaftlicher Treiber und Basis für neue Formen der Arbeit. Mit Kultur- und Kreativschaffenden wird die Stadt zur Smart City, die Industrie zur Industrie 4.0. Um Kultur- und Kreativschaffende an diesen Erfolgen wirtschaftlich teilhaben zu lassen, gibt es die deutschen Kultur- und Kreativwirtschaftsförderer auf Landesebene, kommunaler und regionaler Ebene. Ich freue mich auf meine Sprechertätigkeit für dieses Netzwerk. Denn wir sind die Seismographen der Kreativwirtschaft in Deutschland."
 
Egbert Rühl, Geschäftsführer der Hamburg Kreativ Gesellschaft: „Der Föderalismus befeuert im Allgemeinen die Konkurrenz zwischen regionalen Einrichtungen – gerade wenn sie noch jung sind und sich positionieren müssen. Die Fördereinrichtungen für die Kreativwirtschaft auf kommunaler und Landesebene setzen dagegen ein klares Signal für Kooperation, für den offenen Austausch von Informationen und Erfahrungen auf Augenhöhe. Damit schaffen wir eine gute Grundlage um unsere gemeinsame Aufgabe – die Förderung der Kreativwirtschaft in unseren jeweiligen Regionen ­– noch besser erfüllen zu können.“  

Quelle: Hamburg Kreativ Gesellschaft mbH

Eigenen Kommentar verfassen (Gasteintrag möglich - Bitte achten Sie auf unsere Email ggf. in Ihrem Spam-Order und klicken den Bestätigungslink)

Ihr Name (erscheint mit dem Kommentar) *
E-Mail (Nur für Bestätigungslink & Antworten)
Code   
Kommentar abschicken
 

Bücher & CDs – wissen was sich lohnt

OKRA – Piano & Field Recordings
Kultur Magazin



Die Okra, auch Gemüse-Eibisch, ist eine Gewächsart aus der Familie der Malvengewächse. Sie ist eine aus dem Hochland Ostafrikas stammende Pflanze, [ ... ]



Till Brönner: The Good Life
Kultur Magazin



Baba-bäää, baba-bo-bääääbää – die Trompete ist unverkennbar, der smoothe und doch intensive Sound auch. Till B [ ... ]



Neil Cowley Trio: Spacebound Apes
Kultur Magazin



„Dies ist ein Projekt, an dem ich lange gearbeitet habe. Es beinhaltet Themen wie Schuld, Angst, Verlust und Sehnsucht – mit ein paar überraschenden [ ... ]



Melt Trio: Stroy
Kultur Magazin



Die beiden Brüder Peter (Gitarre) und Bernhard Meyer (Bass) sowie Moritz Baumgärtner (Drums) bringen ihr drittes Album heraus: Stroy.
Die archaische V [ ... ]



Mehr auf KulturPort.De

„Snowden” – Patriot oder Verräter?
Kultur Magazin



Das Schlachtfeld heißt Cyberspace, und für US-Regisseur Oliver Stone ist sein Protagonist ein Widerstandskämpfer mit Vorbildfunktion. Ziviler Ung [ ... ]



Ars apodemica – Foto-Text-Reisen mit Boris von Brauchitsch
Kultur Magazin



„Manchmal fotografiert man die Welt, um sie und sich selbst besser verstehen zu können, eignet sich Dinge durch Abbilder an, um sie sich zu gegebener Zeit [ ... ]



Saisonstart mit philharmonischem Glück und symphonischem Tiefgang
Kultur Magazin



Die Hamburger Philharmoniker mit Kent Nagano punkten bei ihrer Saisoneröffnung mit Brahms’ Erster. Die Symphoniker Hamburg holen mit Thomas Adè [ ... ]



Jonas Burgert – Hälfte Schläfe
Kultur Magazin



Die Hamburger Produzentengalerie in der Admiralitätsstraße zeigt bis zum 30. Oktober 2016 Werke von Jonas Burgert. Seit der Ausstellung „Geschichtenerzä [ ... ]



„Alice und das Meer” – oder das Ende der Treue
Kultur Magazin



Lucie Borleteau inszeniert die Odyssee ihrer Protagonistin ästhetisch virtuos als Chronik einer ungewöhnlichen Dreiecksbeziehung: sinnlich, melancholis [ ... ]



Gilla Cremer auf der Spur der Geheimisse wahrer Freundschaft
Kultur Magazin



Was ist eigentlich Freundschaft? Wie entsteht sie? Was hält langjährige Freunde zusammen? Was kann sie trennen? Was ist bei Freundschaft anders als bei Liebe?  [ ... ]



Weitere aktuelle Artikel

Anzeige


Home     Blog     WebTV     Kolumne     NewsPort     Events