Zum Anfang

Anzeige

Wer ist online?

Wir haben 754 Gäste online

Neue Kommentare

Olivgrüner, harter Mann zu „Frantz” – Oder die tiefere Wahrheit der Lüge: Lubitsch? Na klar, das Szenario kam mir doch glei...
Friedrich von der Lange zu „Snowden” – Patriot oder Verräter? : Von keinem anderen, als von Ollie Stone hätte ic...
Hein Daddel zu „Alice und das Meer” – oder das Ende der Treue: Ein starker Film über eine starke Frau. Sehr gut...
Gerhard P. zu OKRA – Piano & Field Recordings: Wunderbar und spitzfindig geschrieben. Macht Spa...
Hans G. Gohlisch zu Chefredakteur von ZEIT ONLINE spricht über "Community Engagement und New Storytelling: Eigentlich habe ich einen Bericht über David Hoc...

Anzeige

Spezial - Lange Nacht der Museen Hamburg 2016

Spezial - Hamburger Architektur Sommer 2015


News-Port

Musik macht Heimat - Tag der Musik

Drucken
Mittwoch, den 11. Mai 2016 um 11:57 Uhr
Der „Tag der Musik“, eine bundesweite Initiative des Deutschen Musikrates, setzt ein Zeichen für den Schutz und die Förderung der Kulturellen Vielfalt in Deutschland und betont den hohen Wert der Musik. Das diesjährige Motto „Willkommen in Deutschland: Musik macht Heimat“ fokussiert, was Kulturschaffende zu einem friedvollen Miteinander unterschiedlicher Kulturen beitragen können.
 
Hierzu Prof. Christian Höppner, Generalsekretär des Deutschen Musikrates: „Der bundesweite Tag der Musik ist ein Forum des Entdeckens, der Freude am gemeinsamen Musizieren und eine gemeinsame Plattform, die die Kulturelle Vielfalt in unserem Land sichtbar macht. Gerade die Musik als universelle Sprache weckt Neugierde auf Unbekanntes und lässt im Dialog der Kulturen Gemeinsamkeiten und Unterschiede erkennen.“
 
Die Beauftragte der Bundesregierung für Migration, Flüchtlinge und Integration, Staatsministerin Aydan Özoğuzverdeutlicht: „ ‚Musik macht Heimat‘ – nicht nur für die, die hier leben, sondern auch für viele Flüchtlinge, die bei uns Schutz und neue Heimat finden. Musik schlägt Brücken zwischen Menschen, die – noch – keine gemeinsame Sprache haben und sich doch verstehen. Musikalisch auf Augenhöhe, zeigen die vielfältigen Kulturprojekte mit Flüchtlingen, wie Integrationskultur praktisch gelebt wird.“
 
Dr. Anton Hofreiter, MdB, Fraktionsvorsitzender von Bündnis 90/DIE GRÜNEN betont: „Ich freue mich sehr über das diesjährige Motto zum Tag der Musik 2016. Musik macht Heimat und Musik verbindet – auf ganz besonders angenehme und beeindruckende Weise. Es ist großartig, wie in den vergangen Monaten Menschen bei der Flüchtlingshilfe in Deutschland zusammengefunden haben. Eben nicht nur, wenn es um die Versorgung mit dem Nötigsten ging,  auch wenn es darum ging, Herz und Seele zu versorgen. Die Musik hat dabei einen ganz eigenen Zugang zu Menschen. Sie schafft es spielerisch, Grenzen zu überwinden und Gemeinsamkeiten und Unterschiede zu erfahren und zu genießen. Neue kulturelle Einflüsse bereichern den musikalischen Austausch, das gemeinsame Singen und Musizieren ist für alle ein Gewinn.“
 
Der „Tag der Musik“ findet vom 17. bis 19. Juni 2016 im gesamten Bundesgebiet statt.

Quelle: Deutscher Musikrat

Eigenen Kommentar verfassen (Gasteintrag möglich - Bitte achten Sie auf unsere Email ggf. in Ihrem Spam-Order und klicken den Bestätigungslink)

Ihr Name (erscheint mit dem Kommentar) *
E-Mail (Nur für Bestätigungslink & Antworten)
Code   
Kommentar abschicken
 

Mehr auf KulturPort.De

Macy Gray: Stripped
 Macy Gray: Stripped



Endlich! Ein Fan von R&B-Sternchen Macy Gray und ihrer wunderbar rauchigen Stimme bin ich seit dem ersten Album. Leider präsentierte die Ex-Backup-S&au [ ... ]



„Frantz” – Oder die tiefere Wahrheit der Lüge
 „Frantz” – Oder die tiefere Wahrheit der Lüge



In seinem elegischen Nachkriegs-Epos inszeniert Regisseur François Ozon die schmerzhafte Verstrickung von Trauer, Träumen, Schuld und Liebe als deuts [ ... ]



Knauer, Safaian, Schumacher: Zeitloses Treiben in Bachs Notenmeer
 Knauer, Safaian, Schumacher: Zeitloses Treiben in Bachs Notenmeer



In der CD-Reihe „Neue Meister“ präsentieren Arash Safaian, Sebastian Knauer und Pascal Schumacher die Musik nach Motiven von Bach so, wie der Meiste [ ... ]



Reeperbahn Festival 2016: Auf der Suche nach der Kunst
 Reeperbahn Festival 2016: Auf der Suche nach der Kunst



Die Autorin dieses Beitrags ist begeisterte Reeperbahn Festival-Besucherin, schaut sich aber neben dem umfassenden Konzertangebot besonders gerne im „Arts& [ ... ]



Die Zauberflöte in Hamburg: Herzattacke in der Staatsoper
 Die Zauberflöte in Hamburg: Herzattacke in der Staatsoper



Radikal entschlackt, mit großen Lichtvorhängen ins Computerzeitalter gebeamt, lässt Regisseurin Jette Steckel die Neuinszenierung von Mozarts Opernhit „ [ ... ]



„Snowden” – Patriot oder Verräter?
 „Snowden” – Patriot oder Verräter?



Das Schlachtfeld heißt Cyberspace, und für US-Regisseur Oliver Stone ist sein Protagonist ein Widerstandskämpfer mit Vorbildfunktion. Ziviler Ung [ ... ]



Weitere aktuelle Artikel

Anzeige


Home     Blog     WebTV     Kolumne     NewsPort     Live

Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr Infos.