Zum Anfang

Anzeige

Wer ist online?

Wir haben 646 Gäste online

Neue Kommentare

Olivgrüner, harter Mann zu „Frantz” – Oder die tiefere Wahrheit der Lüge: Lubitsch? Na klar, das Szenario kam mir doch glei...
Friedrich von der Lange zu „Snowden” – Patriot oder Verräter? : Von keinem anderen, als von Ollie Stone hätte ic...
Hein Daddel zu „Alice und das Meer” – oder das Ende der Treue: Ein starker Film über eine starke Frau. Sehr gut...
Gerhard P. zu OKRA – Piano & Field Recordings: Wunderbar und spitzfindig geschrieben. Macht Spa...
Hans G. Gohlisch zu Chefredakteur von ZEIT ONLINE spricht über "Community Engagement und New Storytelling: Eigentlich habe ich einen Bericht über David Hoc...

Anzeige

Spezial - Lange Nacht der Museen Hamburg 2016

Spezial - Hamburger Architektur Sommer 2015


News-Port

Mit der 100. Live-Übertragung wird im Oktober die "Met im Kino" Saison eröffnet

Drucken
Donnerstag, den 28. April 2016 um 18:31 Uhr

Im Oktober 2016 startet die preisgekrönte Veranstaltungsreihe der Live-Übertragungen aus der New Yorker Metropolitan Opera in eine neue Saison. Clasart Classic bringt diese Serie bereits in der elften Spielzeit in die deutschen und österreichischen Kinos. Auch in der Saison 2016/17 werden wieder zehn abwechslungsreiche Opern mit den berühmtesten Opernstars der Welt präsentiert.

 

Die Saison beginnt am 8. Oktober 2016 mit der 100. Live-Übertragung aus der Met, Mariusz Trelinskis Neuproduktion von Wagners "Tristan und Isolde" unter der Leitung von Sir Simon Rattle und mit Nina Stemme in ihrer Paraderolle als Isolde. Neben Mozarts Meisterwerken "Idomeneo" in einer Jean-Pierre Ponnelle Inszenierung und "Don Giovanni" mit Simon Keenlyside als verhängnisvollem Verführer sowie Rolando Villazón als Don Ottavio stehen auch Verdis "Nabucco" mit Plácido Domingo in der Titelrolle und "La Traviata" in der gefeierten Produktion von Willy Decker auf dem Spielplan. Weitere Neuinszenierungen sind Gounods "Roméo et Juliette" mit Diana Damrau und Vittorio Grigolo als tragischem Liebespaar, Dvoraks "Rusalka" mit Kristine Opolais in der Rolle, mit der sie den internationalen Durchbruch schaffte, und Strauss' "Der Rosenkavalier" mit keinen geringeren als Renée Fleming und Elina Garanca. Abgerundet wird das Programm durch eine der erfolgreichsten zeitgenössischen Opern, die 2000 bei den Salzburger Festspielen Premiere feierte: "L'Amour de Loin" der Komponistin Kaija Saariaho. Natürlich darf auch in der kommenden Saison Anna Netrebko nicht fehlen: In Tschaikowskys "Eugen Onegin" wird sie an der Seite von Dmitri Hvorostovsky einen ihrer großen Triumphe der vergangenen Jahre wiederholen. Sonya Yoncheva, René Pape, Thomas Hampson und Matthew Polenzani vervollständigen das Starensemble der neuen Saison, die weltweit auf über 2.000 Leinwände in 70 Ländern übertragen wird.
 

Herbert G. Kloiber, Geschäftsführer der Clasart Classic und Mitglied im Board der Metropolitan Opera: "Wir freuen uns, dass sich die Live-Übertragungen aus der Met nach wie vor einer stetig wachsenden Beliebtheit erfreuen. Um der steigenden Kartennachfrage gerecht zu werden haben wir abermals die Anzahl der teilnehmenden Kinos in Deutschland und Österreich erneut auf nun knapp 200 Filmtheater erhöht."

Quelle: Classical Music Department TMG

Eigenen Kommentar verfassen (Gasteintrag möglich - Bitte achten Sie auf unsere Email ggf. in Ihrem Spam-Order und klicken den Bestätigungslink)

Ihr Name (erscheint mit dem Kommentar) *
E-Mail (Nur für Bestätigungslink & Antworten)
Code   
Kommentar abschicken
 

Mehr auf KulturPort.De

Macy Gray: Stripped
 Macy Gray: Stripped



Endlich! Ein Fan von R&B-Sternchen Macy Gray und ihrer wunderbar rauchigen Stimme bin ich seit dem ersten Album. Leider präsentierte die Ex-Backup-S&au [ ... ]



„Frantz” – Oder die tiefere Wahrheit der Lüge
 „Frantz” – Oder die tiefere Wahrheit der Lüge



In seinem elegischen Nachkriegs-Epos inszeniert Regisseur François Ozon die schmerzhafte Verstrickung von Trauer, Träumen, Schuld und Liebe als deuts [ ... ]



Knauer, Safaian, Schumacher: Zeitloses Treiben in Bachs Notenmeer
 Knauer, Safaian, Schumacher: Zeitloses Treiben in Bachs Notenmeer



In der CD-Reihe „Neue Meister“ präsentieren Arash Safaian, Sebastian Knauer und Pascal Schumacher die Musik nach Motiven von Bach so, wie der Meiste [ ... ]



Reeperbahn Festival 2016: Auf der Suche nach der Kunst
 Reeperbahn Festival 2016: Auf der Suche nach der Kunst



Die Autorin dieses Beitrags ist begeisterte Reeperbahn Festival-Besucherin, schaut sich aber neben dem umfassenden Konzertangebot besonders gerne im „Arts& [ ... ]



Die Zauberflöte in Hamburg: Herzattacke in der Staatsoper
 Die Zauberflöte in Hamburg: Herzattacke in der Staatsoper



Radikal entschlackt, mit großen Lichtvorhängen ins Computerzeitalter gebeamt, lässt Regisseurin Jette Steckel die Neuinszenierung von Mozarts Opernhit „ [ ... ]



„Snowden” – Patriot oder Verräter?
 „Snowden” – Patriot oder Verräter?



Das Schlachtfeld heißt Cyberspace, und für US-Regisseur Oliver Stone ist sein Protagonist ein Widerstandskämpfer mit Vorbildfunktion. Ziviler Ung [ ... ]



Weitere aktuelle Artikel

Anzeige


Home     Blog     WebTV     Kolumne     NewsPort     Live

Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr Infos.