Zum Anfang

Anzeige

AktionsPort - Gewinnspiele

Wer ist online?

Wir haben 700 Gäste online

Neue Kommentare

Toby Alderweireld zu „Rammstein: Paris”. Neue Deutsche Härte trifft auf Mad Max: Ein so großer, noch dazu dermaßen durchdachter ...
Lena zu Paula Modersohn-Becker. Der Weg in die Moderne: Was Frau Isabelle Hofmann da schreibt, stimmt haa...
Peter Schmidt zu Verleihung der Goldenen Kamera – mit Bruno Ganz und ohne Friede Springer: Ich hatte nicht geahnt, dass ich der Verleihung i...
Bertil und Astrid zu Paolo Conte in der Elbphilharmonie : Genau so war es !! Paolo , die Band und Elphi ! G...
Knörz zu „Silence” – Wo Judas zum Wiederholungstäter wird: Ja, ist denn schon wieder Ostern?...

Anzeige

Spezial - Lange Nacht der Museen Hamburg 2016

Spezial - Hamburger Architektur Sommer 2015


News-Port

Festspiele Mecklenburg-Vorpommern gewinnen BMW als Hauptsponsor

Drucken
Freitag, den 19. Februar 2016 um 14:58 Uhr
Die Festspiele Mecklenburg-Vorpommern haben einen neuen Hauptsponsoren gewonnen: Seit Februar ist die BMW Group Mobilitätspartner des Klassikfestivals. Intendant Dr. Markus Fein sagte: „Wir sind stolz, ein so bedeutendes Traditionsunternehmen wie BMW als Partner gewonnen zu haben.

BMW steht für höchstes Niveau nicht nur im Automobilbereich, sondern auch in seinem Engagement für die Kultur. Für uns als Festival, das sich mit mehr als 150 Veranstaltungen im Jahr über ganz Mecklenburg-Vorpommern erstreckt, ist ein starker Partner unerlässlich, der auch den reibungslosen und sicheren Transport unserer Künstler und Mitarbeiter gewährleisten kann. Wir freuen uns sehr auf die Zusammenarbeit!“ Im Rahmen der Kooperation stellen die BMW-Partner in Schwerin, Rostock, Wismar, Stralsund und Trollenhagen dem Festival während des gesamten Jahres Fahrzeuge zur Verfügung. Zum Festspielfrühling Rügen im März und zum Festspielsommer von Juni bis September wird der Fuhrpark entsprechend aufgestockt.

Stefan Teuchert, BMW Vertrieb Deutschland, Leiter Region Ost sagte: „Allein in Deutschland fördert BMW zahlreiche Initiativen im Bereich der klassischen Musik. Dabei setzen wir seit knapp fünfzig Jahren voll auf die absolute Freiheit des kreativen Potentials – die in der Kunst genauso Garant für bahnbrechende Werke ist wie sie für die wichtigsten Innovationen in einem erfolgreichen Wirtschaftsunternehmen steht. Es ist uns wichtig, die Gesellschaft, in der wir tätig sind, mitzugestalten – und jenen eine Plattform zu bieten, die uns zum Nachdenken anregen und neue Perspektiven öffnen. Wir sind sehr glücklich darüber mit den unvergleichlichen wie herrlichen Festspielen Mecklenburg-Vorpommern die kulturelle Förderung als Corporate Citizen am Standort Deutschland weiter nachhaltig auszubauen.“

Die Festspiele Mecklenburg-Vorpommern sind zu mehr als 90 Prozent privat finanziert. Neben BMW sind die Hauptsponsoren AIDA Cruises, Radeberger Pilsener und arcona Hotels&Resorts AG. Die Sparkassen-Finanzgruppe Mecklenburg-Vorpommern ist Partner der Festspiele Mecklenburg-Vorpommern. Zu den Hauptförderern gehören außerdem die NORDMETALL-Stiftung und die Körber-Stiftung. Seit der Gründung 1990 haben sich die Festspiele Mecklenburg-Vorpommern zum drittgrößten Klassikfestival Deutschlands entwickelt, das mit rund 150 Veranstaltungen im Jahr mehr als 83.000 Klassikfans anzieht. Neben den herausragenden Künstlern und den oft eigens für das Festival konzipierten Programmen sind es die unvergleichliche Seen-, Meeres- und Küstenlandschaft Mecklenburg-Vorpommerns und die mehr als 80 reizvollen Spielstätten, die die Konzerte zu unverwechselbaren Erlebnissen machen. Mehr als 120 Konzerte locken im Festspielsommer von Juni bis September nach Mecklenburg-Vorpommern. Der Festspielfrühling Rügen im März sowie die Advents- und Neujahrkonzerte sind weitere attraktive Elemente des Festspieljahrs.
 
Quelle: Festspiele Mecklenburg-Vorpommern gGmbH

Eigenen Kommentar verfassen (Gasteintrag möglich - Bitte achten Sie auf unsere Email ggf. in Ihrem Spam-Order und klicken den Bestätigungslink)

Ihr Name (erscheint mit dem Kommentar) *
E-Mail (Nur für Bestätigungslink & Antworten)
Code   
Kommentar abschicken
 

Home > NewsPort > Festspiele Mecklenburg-Vorpommern gewinnen BM...

Mehr auf KulturPort.De

Vom Glotzen & Labern oder Durchbruch durch acedia
 Vom Glotzen & Labern oder Durchbruch durch acedia



„Trägheit, lateinisch acedia, der wir alle unterliegen (…) ein Zustand,
den schon die alten Buddhisten reflektierten,
ob Versenkung und Meditatio [ ... ]



„Salām Syria“ – Weltmusik als Heimat
 „Salām Syria“ – Weltmusik als Heimat



Ja, ich weiß, alle beschweren sich, dass nur noch aus der Elbphilharmonie berichtet wird, alles andere werde vernachlässigt von uns Journalisten etc. [ ... ]



„Rammstein: Paris”. Neue Deutsche Härte trifft auf Mad Max
 „Rammstein: Paris”. Neue Deutsche Härte trifft auf Mad Max



„Rammstein: Paris” ist ein futuristisch anmutendes Gesamtkunstwerk, genial, brutal, laut, kreativ und lustvoll in Szene gesetzt. Am 6. und 7. Mä [ ... ]



Lorelei Dowling: Ein Fagott zum Verlieben
 Lorelei Dowling: Ein Fagott zum Verlieben



Vergessen Sie alles, was Sie bisher vom Fagott gehört haben! Diese CD von Lorelei Dowling zeigt das Instrument, das auch Frank Zappa besonders mochte, in einem  [ ... ]



Musikwoche Hitzacker: Zu sich selbst gefunden
 Musikwoche Hitzacker: Zu sich selbst gefunden



Das Cembalo bringt „Fantasie“ auf den Punkt und entfaltet von dort aus die Vielfalt.

Hitzacker – Manchmal konzentrieren sich Veränderungen  [ ... ]



Hélène de Montgeroult – Edna Stern
 Hélène de Montgeroult – Edna Stern



Hélène de Montgeroult (1764-1836) gehört weder zu den heute bekannten, noch zu den häufig veröffentlichten Musikerinnen. Ihr Name und die damit verbundenen  [ ... ]



Weitere aktuelle Magazin Artikel

Anzeige


Home     Blog     WebTV     Kolumne     NewsPort     Live

Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr Infos.