Zum Anfang

Anzeige

AktionsPort - Gewinnspiele

Wer ist online?

Wir haben 770 Gäste online

Neue Kommentare

El Duderino zu „Elle” – Von Rache, Unterwerfung und der Komik des Schreckens : Isabelle Huppert ist die wohl beste Schauspieleri...
Anna Grillet zu „The Salesman” – Oder die Grenzen des Glücks : Ein Trailer verrät meiner Ansicht nach über ei...
Iha zu „The Salesman” – Oder die Grenzen des Glücks : Eure Besprechung ist sehr gut und zutreffend. Abe...
Isabel Mahns-Techau zu Die 17. Museumsnacht in Basel – Ein Erlebnisbericht: Lieber Claus, um diese Nacht in Basel bist Du wir...
Herby Neubacher zu Elbphilharmonie: routinierter Start im TV, Gänsehaut exklusive. Die Eröffnung im Fernsehen: Ich denke - und das wird sicher wieder nicht vero...

Anzeige

Spezial - Lange Nacht der Museen Hamburg 2016

Spezial - Hamburger Architektur Sommer 2015


News-Port

12. Plattdeutschwettbewerb: Regionalausscheid in Güstrow

Drucken
Freitag, den 19. Februar 2016 um 14:26 Uhr
In Mecklenburg-Vorpommern messen sich am Wochenende Kinder und Jugendliche erneut in ihren Niederdeutschkenntnissen. Die Regionalveranstaltung des 12. Plattdeutschwettbewerbs für den Schulamtsbereich Rostock am Sonnabend, dem 20. Februar 2016, steht unter dem Motto „Snack mal wedder eins orrich Platt!“. Rund 100 Kinder und Jugendliche treten in der „Richard-Wossidlo-Schule“ in Güstrow gegeneinander an (Beginn: 9:00 Uhr). Das Land unterstützt den Wettbewerb mit insgesamt 34.300 Euro.

„Beim Plattdeutschwettbewerb beschäftigten sich die Kinder und Jugendlichen mit der niederdeutschen Sprache. Sie tragen erheblich dazu bei, dass Plattdeutsch lebendig bleibt“, sagte Bildungsminister Mathias Brodkorb. „Ich freue mich über alle, die sich an diesem Wettbewerb beteiligen. Ich danke den Lehrkräften, Erzieherinnen, Erziehern und vielen anderen ehrenamtlichen Unterstützern, die die Plattsnackers auf die Regionalausscheide vorbereitet haben“, so Brodkorb.

In Güstrow wird Bildungsminister Mathias Brodkorb, der auch Schirmherr des Wettbewerbs ist, die plattdeutschen Buch- und Sachpreise sowie Geldpreise für die Förderung des Niederdeutschen übergeben. Die ersten Preisträgerinnen und Preisträger der vier Altersgruppen „Vorschulalter“, „Grundschule“, „weiterführende Schule“ und „Teilnehmerinnen und Teilnehmer ab Klasse 10“ werden zum Landeswettstreit am Sonnabend, dem 9. April 2016, in Schwerin eingeladen.

Die weiteren Regionalveranstaltungen finden für den Schulamtsbereich Neubrandenburg am Sonnabend, dem 27. Februar 2016, in der Reuterstadt Stavenhagen und für den Schulamtsbereich Greifswald am Sonnabend, dem 12. März 2016, in Ribnitz-Damgarten statt. Alle Veranstaltungen sind öffentlich. Im Januar hatten sich in Schwerin rund 90 Kinder und Jugendliche zur ersten der vier Regionalveranstaltungen getroffen.

Der Plattdeutsch-Wettbewerb wird in drei Etappen durchgeführt: Auf Veranstaltungen in den einzelnen Schulen folgen Regionalveranstaltungen und eine Landesveranstaltung. Die lokalen Veranstaltungen organisieren die Schulen eigenverantwortlich. In den Einzugsbereichen der Staatlichen Schulämter werden an vier verschiedenen Terminen die Regionalveranstaltungen durchgeführt. Die Besten des jeweiligen Wettbewerbs in der Region werden dann zur Landesveranstaltung des Plattdeutschwettbewerbs eingeladen.

Quelle: Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur Mecklenburg-Vorpommern

Eigenen Kommentar verfassen (Gasteintrag möglich - Bitte achten Sie auf unsere Email ggf. in Ihrem Spam-Order und klicken den Bestätigungslink)

Ihr Name (erscheint mit dem Kommentar) *
E-Mail (Nur für Bestätigungslink & Antworten)
Code   
Kommentar abschicken
 

Home > NewsPort > 12. Plattdeutschwettbewerb: Regionalausscheid...

Mehr auf KulturPort.De

Das Kaiser-Wilhelm-Denkmal in Hamburg
 Das Kaiser-Wilhelm-Denkmal in Hamburg



„Wir wollen unsern alten Kaiser Wilhelm wieder haben…“, hallte es als Gassenhauer nach dem Tode Wilhelm I. durch die deutschen Lande.
„ [ ... ]



„Neruda” – Oder die unerträgliche Lächerlichkeit des Seins
 „Neruda” – Oder die unerträgliche Lächerlichkeit des Seins



„Neruda”, Pablo Larraíns neuer Film, ist ein aberwitziges Wunderwerk der Kreativität: Fiktion durchkreuzt Fiktion, überrumpelt dabei [ ... ]



Shakespeare und Verdi an der Staatsoper Hamburg – Schattenseiten der Seele
 Shakespeare und Verdi an der Staatsoper Hamburg – Schattenseiten der Seele



William Shakespeare ist seit 400 Jahren tot. Seine Werke leben bis heute und werden rund um den Globus gespielt. An der Staatsoper Hamburg feierte Verdis Shakesp [ ... ]



Mischa Kopmann: „Aquariumtrinker“
 Mischa Kopmann: „Aquariumtrinker“



Der Titel „Aquariumtrinker“, Mischa Kopmanns Erstlingsroman, ist ein Zitat aus dem Song „I am trying to break your heart“ der US-amerikan [ ... ]



Kopf-Hörer 12: 100 Jahre „1917“, 80 Jahre Philip Glass, 30 Jahre munteres Mittelalter
 Kopf-Hörer 12: 100 Jahre „1917“, 80 Jahre Philip Glass, 30 Jahre munteres Mittelalter



Musik rund ums Jahr 1917 – ein tönender Rückblick auf Krieg und Revolution. Philip Glass’ hypnotisierende Klavier-Etüden mit Vikingur  [ ... ]



Distances: Venice
 Distances: Venice



2014 gegründet, 2017 das Debüt-Album. Das europäische Jazzquartett „Distances“ mit Mitgliedern aus Lettland, Deutschland, Italien und Bulgarien, d [ ... ]



Weitere aktuelle Magazin Artikel

Anzeige


Home     Blog     WebTV     Kolumne     NewsPort     Live

Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr Infos.