Zum Anfang

Anzeige

AktionsPort - Gewinnspiele

Wer ist online?

Wir haben 718 Gäste online

Neue Kommentare

Jane zu Trennung auf Wunsch - Jürgen Fitschen verließ Schloss Gottorf: Aber sicher doch! Wie kann Sie schnell dem unschl...
Hans-Juergen Fink zu Jordi Savalls Themenalbum „Granada“: Der Traum vom toleranten Miteinander: Das ist wohl so, danke für den Hinweis. Alle Lin...
Hans-J. Fink zu Jordi Savalls Themenalbum „Granada“: Der Traum vom toleranten Miteinander: Muss wohl, denn die Shops verweisen auch von "Gra...
Knerz zu “A War”. Auf den Spuren von Dogma 95: Endlich nachgeholt (auf einer dänischen Blu-ray!...
Henning zu Jordi Savalls Themenalbum „Granada“: Der Traum vom toleranten Miteinander: Im Netz und in den Shops ist eine weitere CD mit ...

Anzeige

Spezial - Lange Nacht der Museen 2016

Spezial - Hamburger Architektur Sommer 2015


News-Port

VDKD erfreut über Verwaltungsvereinbarung mit der Künstlersozialkasse

Drucken
Freitag, den 19. Februar 2016 um 13:23 Uhr
Der Verband der Deutschen Konzertdirektionen e.V. (VDKD) ist erfreut über eine Verwaltungsvereinbarung, die er mit der Künstlersozialkasse (KSK) geschlossen hat. Darin sind die Abgeltungen von Konzertmitschnitten im Ausland geregelt. Pascal Funke, Präsident des VDKD, sagt dazu: „Wir freuen uns, dass wir nach langwierigen und intensiven  Gesprächen mit der KSK die Verwaltungsvereinbarung abschließen konnten.

Unsicherheiten, welche durch die Rechtsprechung des Bundessozialgerichts entstanden sind, konnten ausgeräumt werden. Unsere Mitglieder haben nun in der Zusammenarbeit mit den von ihnen betreuten Künstlern Klarheit und Planungssicherheit bei den Entgeltmeldungen für Konzertmitschnitte.“ Die Regelung tritt rückwirkend zum 1.1.2014 in Kraft.

Honorare für Mitschnitte von Konzerten im Ausland unterliegen der Abgabepflicht nach dem Künstlersozialversicherungsgesetz (KSVG), da die Möglichkeit einer späteren Verwertung in Deutschland besteht. Die Honorare für die Auftritte selbst unterliegen nicht der Abgabepflicht mangels Möglichkeit der späteren Verwertung im Inland. Prof. Dr. Johannes Kreile, Geschäftsführender Justitiar des VDKD, erläutert: „In der vertraglichen Praxis bei der Rechteeinräumung zum Mitschnitt bei Konzerten im Ausland ist zu differenzieren. So ist der Mitschnitt zu Zwecken der Archivierung nicht abgabepflichtig, hier werden neben Archivierungs-, Dokumentations- oder Einstudierungszwecken des Konzerthauses, des Veranstalters oder des Künstlers keine weiteren Rechte eingeräumt. Im zweiten Bereich wird das Recht des Mitschnitts zu Zwecken der späteren Verwendung eingeräumt. Ist der Mitschnitt jedoch nachweislich nicht erfolgt, besteht keine Abgabepflicht. Ist der Mitschnitt erfolgt und wird hierfür ein gesondertes Honorar vereinbart, unterliegt dieses der Abgabe- und Meldepflicht der inländischen Konzertvermittler oder Konzertdirektionen. In Fällen, in denen im Vertrag das Honorar für den Mitschnitt nicht gesondert ausgewiesen ist, ein Mitschnitt aber tatsächlich erfolgt ist, gilt als Bemessungsgrundlage der Künstlersozialabgabe die nachfolgende Staffelung: Bei Honoraren von 0-5.000 Euro entfällt die Abgabepflicht, bei Honoraren von 5.001-10.000 Euro beträgt die Bemessungsgrundlage 2 Prozent, bei Honoraren von 10.001-20.000 Euro 4 Prozent und bei Honoraren über 20.000 Euro 6 Prozent.“

Das Künstlersozialversicherungsgesetz bietet selbständigen Künstlern und Publizisten Schutz in der Renten-, Kranken- und Pflegeversicherung. Die Künstlersozialkasse finanziert sich zu 50 Prozent durch die Versicherten, zu 20 Prozent durch den Bundeszuschuss und zu 30 Prozent durch die Verwerter künstlerischer und publizistischer Leistungen. Dieser Abgabesatz beträgt für das Jahr 2016 5,2 Prozent.

Der Verband der Deutschen Konzertdirektionen e.V. wurde 1946 in Hamburg gegründet. Ziel des Verbandes ist die Stärkung der privatwirtschaftlich organisierten deutschen Konzertwirtschaft. Im VDKD sind über 200 Agenturen, Konzertveranstalter und Stiftungen zusammengeschlossen, die im Bereich E- und U-Musik jährlich über 2 Milliarden Euro umsetzen und ein Publikum von rund 42 Millionen Besuchern ansprechen.

Quelle: Verband der Deutschen Konzertdirektionen e.V.

Eigenen Kommentar verfassen (Gasteintrag möglich - Bitte achten Sie auf unsere Email ggf. in Ihrem Spam-Order und klicken den Bestätigungslink)

Ihr Name (erscheint mit dem Kommentar) *
E-Mail (Nur für Bestätigungslink & Antworten)
Code   
Kommentar abschicken
 

Bücher & CDs – wissen was sich lohnt

Olivier Le Goas: Reciprocity
Kultur Magazin



Eine ganz starke Besetzung.
Mit Kevin Hays am Piano, Nir Felder an der Gitarre und Phil Donkin am Kontrabass spielt sich Schlagzeuger Olivier Le Goas in die Wec [ ... ]



Downbeat-Jazz – Das Trio Elf und die MusicBoxMusic
Kultur Magazin



Vielseitigkeit ist nur einer von vielen Begriffen, den man für die neue Silberscheibe des Trio Elf zur näheren Bestimmung heranziehen kann. Weitere sin [ ... ]



Lubomyr Melnyk – „Illirion“: Zwischen Brahms und Bhagwan
Kultur Magazin



Schweben auf Klangwolke No. 81, Sonnenuntergang hinter den 88 Tasten des Konzertflügels, Melancholie „beyond romance“. Das Piano in der Endlossc [ ... ]



Kenny Garrett: Do Your Dance!
Kultur Magazin



Volltreffer: Der Titel „Do Your Dance“ passt perfekt! Konventionelle Tanzschritte eignen sich zu Kenny Garretts neuem Album selten! Hier hagelt es Sy [ ... ]



Mehr auf KulturPort.De

Die Zauberflöte – eine Polemik
Kultur Magazin



Die Zauberflöte von Mozart, wird gesagt, sei wahlweise: ein Meisterwerk, ein Machwerk, das wichtigste Werk der Operngeschichte; es sei ein Kinderstück, [ ... ]



„Japanomania in the North 1875-1918. The Influence of Japan on Nordic Art and Design”
Kultur Magazin



Gleich zwei Nationalmuseen in der norwegischen Hauptstadt Oslo widmen sich einem Phänomen in den Künsten, das vor knapp 150 Jahren ganz Europa und die Geschich [ ... ]



„Captain Fantastic”. Wie widerstandsfähig sind soziale Utopien?
Kultur Magazin



Systemkritik als hinreißendes Roadmovie: Klug, komisch, anrührend, provokant und manchmal sehr traurig.
Viggo Mortensen ist “Captain Fantastic [ ... ]



Berenice Abbott: Fotografien
Kultur Magazin



Unter diesem sehr sachlich pragmatischen Titel zeigen die „Berliner Festspiele“ im Rahmen des „European Month of Photography 2016“ im Mar [ ... ]



Reiner Seliger: beyond
Kultur Magazin



Die Galerie Borchardt in Hamburg zeigt bis zum 10. September 2016 Skulpturen, Tafelbilder und Installationen von Reiner Seliger.
Als bildkünstlerisches Materi [ ... ]



Was haben der Auftakt des Internationalen Sommerfestivals Kampnagel und der diesjährige Sommer gemeinsam?
Kultur Magazin



Das Kampnagel Sommerfestival startete in diesem Jahr mit Oliver Dubois‘ „Auguri“ – einem philosophischen Stück über den trostlosen Zust [ ... ]



Weitere aktuelle Artikel

Anzeige


Home     Blog     WebTV     Kolumne     NewsPort     Events