Anzeige

AktionsPort - Gewinnspiele

Wer ist online?

Wir haben 834 Gäste online

Neue Kommentare

Dr. Seán Ó Riain, Irische Botschaft, Wien zu Hamburg vergibt Förderpreise für Literatur und literarische Übersetzungen 2017: Ich gratuliere recht herzlich Frau Gabriele Haefs...
Herby Neubacher zu Weihnachtsoratorium vom Ensemble Resonanz: Frohlocken unter Freunden: Die Geschmacklosigkeit schreckt wirklich heute vo...
Sabine Carbon zu „Karl Marx, Das Kapital“. Eine Hommage im Museum der Arbeit: Bei zu viel Text hilft vielleicht unser Kinderbuc...
Sabine Albrecht zu Neues Angebot der Kunstmeile Hamburg: Der 3-Tage-Kunstmeilenpass: Guten Tag,
ich suche nach einer Erklärun...

B.F.Schwarze zu 100 Jahre Volksspielbühne Hüsung : Hallo, Frau Lampert,
leider gibt es nicht ...



NewsPort – aktuell

News-Port

Karin Beier erhält Bundesverdienstkreuz

Drucken
Donnerstag, den 28. September 2017 um 14:48 Uhr
Mit einer besonderen Auszeichnung wird die Theaterarbeit von SchauSpielHaus-Intendantin Karin Beier geehrt: Im Rahmen einer Festveranstaltung im Schloss Bellevue nimmt Karin Beier am Mittwoch, 4/10/2017 um 11 Uhr das Bundesverdienstkreuz 1. Klasse entgegen, das ihr durch den Bundespräsidenten Frank-Walter Steinmeier verliehen wird.
Weiterlesen...
 
News-Port

Internationale Tagung zum UNESCO-Welterbe in Europa

Drucken
Donnerstag, den 28. September 2017 um 08:38 Uhr
Am 5. und 6. Oktober 2017 richten der Verein UNESCO-Welterbestätten Deutschland, die Deutsche UNESCO-Kommission und die Lübeck und Travemünde Marketing GmbH die europäische Tagung „Sharing World Heritage“ in Lübeck aus. Über 70 Vertreterinnen und Vertreter von Welterbestätten-Vereinen aus ganz Europa werden daran teilnehmen. Der grenzüberschreitende Schutz und das Management von Welterbestätten, nachhaltiger Tourismus sowie die Nutzung von Welterbestätten als europäische Begegnungs- und Lernorte werden im Vordergrund der Beratungen stehen. Das Treffen ist ein Beitrag zum Europäischen Kulturerbejahr 2018.
Weiterlesen...
 
News-Port

Bargheer Museum im Jenischpark erinnert an einen großen Hamburger Künstler

Drucken
Mittwoch, den 27. September 2017 um 17:03 Uhr
Im Jenischpark öffnet am Freitag ein neues Museum: Das Bargheer Museum im ehemaligen Gartenbauamt zeigt die Werke des Malers und Grafikers, der zu den bedeutendsten Hamburger Künstlern des 20. Jahrhunderts zählt. In wechselnden Sonderausstellungen sollen neben den Arbeiten Eduard Bargheers außerdem die Werke von Künstlerfreunden und Zeitgenossen sowie von Stipendiaten der Eduard Bargheer Stiftung gezeigt werden. Eröffnet wird auch die erste Ausstellung: „Eduard Bargheer – Die Ankunft der Harmonie“.
Weiterlesen...
 
News-Port

28 Millionen Euro für niedersächsische Landschaften und Kulturfachverbände

Drucken
Mittwoch, den 27. September 2017 um 14:23 Uhr
Niedersachsen gibt den Landschaftsverbänden und Kulturfachverbänden Planungssicherheit für die kommenden drei Jahre. Kulturministerin Gabriele Heinen-Kljajić und Vertreterinnen und Vertreter der Verbände sowie der Bundesakademie für Kulturelle Bildung Wolfenbüttel (ba) haben heute in Hannover neue Zielvereinbarungen unterzeichnet, die für die Jahre 2018 bis 2020 gelten. In diesem Zeitraum wird das Land jährlich insgesamt rund 6,1 Millionen Euro für die Kulturfachverbände und die ba bereitstellen. Den Landschaften werden insgesamt rund 3,37 Millionen Euro pro Jahr zur Verfügung gestellt.
Weiterlesen...
 
News-Port

EU-Gelder für TV-Produktionen

Drucken
Dienstag, den 26. September 2017 um 14:33 Uhr
Die Förderung gilt für europäische Fernsehproduktionen mit Beteiligung von mindestens drei Sendern aus drei MEDIA Mitgliedsländern, wobei die Chance auf eine Förderzusage mit jedem Vorverkauf und jeder Koproduktion steigt. VoD- und SVoD-Dienste werden ebenfalls als Sender gezählt. Beantragt werden können für Spiel- und Animationsfilme max. 500.000 Euro oder 12,5% der anrechenbaren Kosten und für Kreative Dokumentarfilme maximal 300.000 Euro oder 20% der anrechenbaren Kosten.
Weiterlesen...
 
News-Port

Programm für die "Menuhin Competition 2018" in Genf vorgestellt

Drucken
Dienstag, den 26. September 2017 um 13:46 Uhr
Die »Menuhin Competition« beginnt am 12. April 2018. Beim Eröffnungskonzert in der Victoria Hall spielt das Orchestre de la Suisse romande unter der Leitung der amerikanischen Dirgentin Marin Alsop ein Programm mit Werken von Saint-Saëns, Mendelssohn und Dvořák. Die beiden Solisten sind Yesong Sophie Lee, Gewinnerin der »Menuhin Competition« 2016, und Henning Kraggerud, Mitglied der Jury.
Weiterlesen...
 
News-Port

Elbkulturfonds unterstützt sieben Projekte von Hamburger Künstlerinnen und Künstlern

Drucken
Dienstag, den 26. September 2017 um 11:09 Uhr
Aus Mitteln der Kultur- und Tourismustaxe fördert die Behörde für Kultur und Medien Projekte von freischaffenden Künstlerinnen und Künstlern in Hamburg mit insgesamt 500.000 Euro. Aus 52 Bewerbungen wählte eine unabhängige Fachjury Projekte aus verschiedenen Kunstsparten aus.
Weiterlesen...
 
News-Port

Kulturkreis der deutschen Wirtschaft tagt in München

Drucken
Dienstag, den 26. September 2017 um 10:01 Uhr
Der Kulturkreis der deutschen Wirtschaft im BDI e. V. ist ein bundesweites, unabhängiges Netzwerk kulturell engagierter Unternehmen, unternehmensnaher Stiftungen sowie Wirtschaftsverbänden und Unternehmerpersönlichkeiten. Er fördert mit den Beiträgen und Spenden seiner Mitglieder junge Künstler und thematisiert in seinen Arbeitskreisen die unternehmerische Kulturförderung.
Weiterlesen...
 
News-Port

Otto-Breicha-Preis für Fotokunst – Museum der Moderne Salzburg geht an Lisl Ponger

Drucken
Montag, den 25. September 2017 um 13:40 Uhr
Das Museum der Moderne Salzburg hat sich als eine der ersten Museen in Österreich für Fotografie engagiert und seit 1981, somit zwei Jahre vor seiner Eröffnung im Jahre 1983, eine umfangreiche Sammlung aufgebaut. Gemeinsam mit der ebenfalls am Museum angesiedelten Fotosammlung des Österreichischen Bundes verwaltet das Museum der Moderne Salzburg den größten Bestand österreichischer künstlerischer Fotografie.
Weiterlesen...
 
News-Port

Depotfund aus Morsum: „Sylter Schatz erzählt viel über die Wikingerzeit“

Drucken
Montag, den 25. September 2017 um 11:24 Uhr
Am Montag, den 25. September präsentierte die Ministerin für Bildung Wissenschaft und Kultur, Karin Prien, im Archäologischen Landesamt Schleswig-Holstein in Schleswig einen ganz besonderen Fund. Es handelt sich um einen wikingerzeitlichen Depotfund von der Insel Sylt, Kreis Nordfriesland. Insgesamt kamen bei einer Grabung etwa 180 Silberfunde verschiedenster Form zutage. Darunter waren Schmuckstücke wie Armringe, Fingerringe, ein Halsring, Münzen, Barren, Schmelzreste, Drähte.
Weiterlesen...
 
News-Port

Kunstverein Hamburg feiert 200-jähriges Bestehen

Drucken
Freitag, den 22. September 2017 um 17:07 Uhr
Vor 200 Jahren gründeten kunstinteressierte Hamburger Bürger den Kunstverein, der damit einer der ältesten seiner Art in Deutschland ist. Entstanden aus der Idee der Vereinsmitglieder, gemeinsam über Kunstwerke zu diskutieren, wird er auch heute noch – unterstützt durch die Behörde für Kultur und Medien – vor allem vom breiten Engagement seiner Mitglieder getragen. Er ist heute eine der wichtigsten Institutionen der Stadt für zeitgenössische Kunst und ihre Präsentation, Vermittlung und Förderung. Beim heutigen Senatsempfang im Kunstverein hält Dr. Carsten Brosda, Senator für Kultur und Medien, ein Grußwort. Außerdem wird anlässlich des Jubiläums die Ausstellungen „Zwischen 1943 und 1973 lagen 30 Jahre. 30 Jahre nach 1973 war das Jahr 2003.“ von Wolfgang Tillmans eröffnet.
Weiterlesen...
 
News-Port

Bildungsministerin Prien: „Kooperationsverbot ist überholt“

Drucken
Freitag, den 22. September 2017 um 14:11 Uhr
In der Landtagsdebatte zum Thema „Bildung muss gemeinsame Aufgabe von Bund, Ländern und Kommunen sein“ hat Bildungsministerin Karin Prien das bestehende Kooperationsverbot in der Bildungspolitik kritisiert. „Die Zeit ist über das Kooperationsverbot hinweggegangen“, so Prien. „Der strenge Wettbewerbsföderalismus hat sich nicht bewährt.“
Weiterlesen...
 
News-Port

LesArt.Festival Dortmund geht in die 18. Runde

Drucken
Freitag, den 22. September 2017 um 14:09 Uhr

Unter dem Motto „Liebe Laune Leben“ geht das Dortmunder LesArt.Festival vom 9. bis 18. November 2017 in die 18. Runde. Es dreht sich diesmal um normales wie absurdes Leben, um schlechte Laune, um Wahlkampf, um Erinnerungen – ans Ruhrgebiet und den Bergbau, ans Leben, und immer um Liebe.

Weiterlesen...
 
News-Port

Werner Tübkes Monumentalgemälde: Das Abenteuer der Bilderfindung - 30. Jubiläum

Drucken
Freitag, den 22. September 2017 um 13:22 Uhr
Über zehn Jahre hatte Werner Tübke am Monumentalgemälde »Frühbürgerliche Revolution in Deutschland« gearbeitet, als er am 16. Oktober 1987 die Schlusssignatur unter sein Werk setzte, eine Leinwand mit den gigantischen Ausmaßen von 14 Metern Höhe und 123 Metern Länge. Was vom Auftraggeber in den frühen 1970er Jahren als propagandistisches Schlachtenpanorama zur Erinnerung an den Deutschen Bauernkrieg konzipiert worden war, entwickelte der Leipziger Maler seit dem Vertragsabschluss mit dem Kulturministerium der DDR am 1. Januar 1976 zu einer eigenständigen künstlerischen Leistung, die die ferne Vergangenheit mit der Gegenwart verwob und sich über Raum und Zeit zu universaler Geltung empor schwang.
Weiterlesen...
 
News-Port

Ulrike Liedtke als Vorsitzende der Konferenz der Landesmusikräte einstimmig wiedergewählt

Drucken
Freitag, den 22. September 2017 um 11:20 Uhr
Die Konferenz der Landesmusikräte (KdLMR), hat Prof. Dr. Ulrike Liedtke, Vizepräsidentin des Deutschen Musikrates, in der letzten Sitzung einstimmig als Vorsitzende der KdLMR wiedergewählt. Liedtke wird ihre dritte Amtsperiode für weitere vier Jahre antreten. Die KdLMR setzt sich aus den Präsidenten und Geschäftsführern der 16 Landesmusikräte zusammen.
Weiterlesen...
 
News-Port

Immer mehr Media Worker in Deutschland – viele Beschäftigte außerhalb klassischer Medienunternehmen

Drucken
Donnerstag, den 21. September 2017 um 16:53 Uhr
Im Rahmen der Initiative #dasmitmedien legen nextMedia.Hamburg, Deloitte und XING die erste Studie zur Bestandsaufnahme der Media Worker in Deutschland vor. Im Spannungsfeld von Digitalisierung, Information und Öffentlichkeit bietet die Initiative eine Plattform zur zukünftigen Positionierung der Medien und ihrer Akteure in einem digitalen Umfeld. Denn die Studie zeigt:
Weiterlesen...
 
News-Port

Gemeinsamer Aufruf Frankfurter Kulturinstitutionen: mind. 50% Tourismusabgabe für die Kultur

Drucken
Donnerstag, den 21. September 2017 um 09:34 Uhr
Wir, die unterzeichnenden Leiterinnen und Leiter Frankfurter Kulturinstitutionen, fordern den Magistrat auf, mindestens 50% der Einnahmen aus der ab 1.1.2018 vorgesehenen Tourismusabgabe dezidiert für die zusätzliche Förderung des Kunst- und Kulturangebots in Frankfurt aufzuwenden.
Weiterlesen...
 
News-Port

UNESCO-Weltkongress zu offenen Bildungsmaterialien verabschiedet Aktionsplan

Drucken
Donnerstag, den 21. September 2017 um 08:31 Uhr
Teilnehmende des zweiten UNESCO-Weltkongresses zu offenen Bildungsmaterialien haben heute einen Aktionsplan zur weltweiten Förderung von Open Educational Resources (OER) verabschiedet. Um OER in Bildungspolitik und -praxis zu verankern, fordern sie die Entwicklung digitaler Fähigkeiten der Nutzer und tragfähiger Geschäftsmodelle. Politische Rahmenbedingungen müssen den inklusiven und chancengerechten Zugang zu qualitativ hochwertigen OER sicherstellen.
Weiterlesen...
 
News-Port

Vorgespult – Musikdialog diskutiert, wie wir künftig Musik entdecken, hören und bezahlen werden

Drucken
Donnerstag, den 21. September 2017 um 07:29 Uhr
Die Digitalisierung hält die Musikwirtschaft weiterhin in Atem. Viele technologische Neuerungen verändern die Art und Weise, wie Musik produziert, vermarktet, gefunden und konsumiert wird. Was das für die Zukunft der Branche bedeutet, darüber diskutierten heute führende Vertreterinnen und Vertreter von Labels, Konzertveranstaltern, Verlagen, Streamingdiensten und anderen Musikunternehmen beim Musikdialog im Rathaus. An der Konferenz nahmen auch Hamburgs Erster Bürgermeister Olaf Scholz und Dr. Carsten Brosda, Senator für Kultur und Medien, teil.
Weiterlesen...
 
News-Port

Creative Europe MEDIA: Neuer Aufruf für Film Festivals

Drucken
Mittwoch, den 20. September 2017 um 08:52 Uhr
Cineasten mit Vorliebe für außergewöhnliche Filme aus anderen Ländern kommen auf den zahlreichen Filmfestivals rund ums Jahr auf ihre Kosten. Creative Europe MEDIA unterstützt Festivals mit hohem europäischen Programmanteil und großem Engagement in Sachen Publikumsentwicklung, vor allem für das junge Publikum. Neu ist die Erwartung an die Festivals zur internationalen Vernetzung und Partnerschaft untereinander.
Weiterlesen...
 
StartZurück12345678910WeiterEnde

Home > NewsPort

Mehr auf KulturPort.De

Das Chinesenviertel auf Hamburg St. Pauli
 Das Chinesenviertel auf Hamburg St. Pauli



„Haus bei Haus ist von der gelben Rasse bewohnt, jedes Kellerloch hat über oder neben dem Eingang seine seltsamen Schriftzeichen. Die Fenster sind dicht verh [ ... ]



Studio Braun: „Der goldene Handschuh“ im Deutschen Schauspielhaus
 Studio Braun: „Der goldene Handschuh“ im Deutschen Schauspielhaus



Was Kult ist, muss nicht unbedingt gut sein. Heinz Strunk ist Kult und tut alles dafür, dass es so bleibt. Egal, auf welchem Niveau. Sein blutrünstiger Bestsel [ ... ]



Dschungelbuch für Kinder – ganz eng am Original
 Dschungelbuch für Kinder – ganz eng am Original



Das Hamburger Theater für Kinder im Allee Theater, das in dieser Spielzeit seinen 50. Geburtstag feiert, bezaubert mit einer fantastischen Version des „Dschun [ ... ]



„Detroit” – Kathryn Bigelows Blick zurück im Zorn
 „Detroit” – Kathryn Bigelows Blick zurück im Zorn



Furioser Politthriller als Chronik staatlich autorisierter Gewalt.
Detroit, 25. Juli 1967. Hinter der Bühne des legendären Fox-Theatres fiebern Leadsinger Lar [ ... ]



Kopf-Hörer 18
 Kopf-Hörer 18



Alexander M. Wagner ist 22 Jahre jung. Er brilliert bei TYXart mit Tschaikowskys b-Moll-Klavierkonzert und präsentiert seine eigene zweite Symphonie. Außerdem  [ ... ]



Andreas Brandhorst: „Das Erwachen“ – Maschinenintelligenz außer Kontrolle
 Andreas Brandhorst: „Das Erwachen“ – Maschinenintelligenz außer Kontrolle



Dieser Thriller hat es in sich. „Das Erwachen“ bestätigt all unsere Ängste und Befürchtungen: Maschinenintelligenz (MI) bemächtigt sich der Künstlichen  [ ... ]



Weitere aktuelle Magazin Artikel

Anzeige


Home     Blog     WebTV     Kolumne     NewsPort     Live

Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr Infos.