Anzeige

Wer ist online?

Wir haben 718 Gäste online

Neue Kommentare

C.Müller zu Roots – Katja und Marielle Labèque zum Schleswig-Holstein Musik Festival in der Laeiszhalle: Erhalt des Kultursommers auf der Trabrennbahn Bah...
Marlies Lampert zu 100 Jahre Volksspielbühne Hüsung : Hallo liebe Hüsungianer,
ich bin ca. 1999...

SingulART zu Kunstmuseum Wolfsburg: This Was Tomorrow. Pop Art in Great Britain: Grossartige Ausstellung war das! Wir haben unsere...
tommy zu Ensemble Resonanz zu Gast bei NEW HAMBURG: gute sache, dass sie mal aus ihrem bunker rauskom...
Lena Baal zu Zum Tode von Peter Härtling: Peter Härtling war nicht nur ein großartiger Sc...

Anzeige



NewsPort – aktuell

News-Port

Hamburger Arbeitsstipendien für bildende Kunst 2018 ausgeschrieben

Drucken
Donnerstag, den 14. September 2017 um 10:49 Uhr
Die Behörde für Kultur und Medien vergibt auch dieses Jahr zehn Arbeitsstipendien für bildende Kunst. Die Stipendien werden jährlich an Künstlerinnen und Künstler vergeben, die ihren Hauptwohnsitz in Hamburg und ihr Studium bereits abgeschlossen haben. Sie sind mit monatlich 820 Euro dotiert und haben eine Laufzeit von einem Jahr. Zum Ende des Stipendienjahres wird eine Abschlusspräsentation ausgerichtet, zu der ein Katalog erscheint.
Weiterlesen...
 
News-Port

Ausschreibung - Landeswettbewerb „Jugend jazzt“ für Jazzorchester Hamburg 2017

Drucken
Mittwoch, den 13. September 2017 um 08:30 Uhr
Am 11. und 12. November 2017 findet der nächste Landeswettbewerb „Jugend jazzt“ in der Staatlichen Jugendmusikschule Hamburg statt und ist in diesem Jahr für Jazzorchester/ Bigbands ausgeschrieben. „Jugend jazzt“ ist seit seiner Gründung die Talentschmiede, wenn es um die Förderung von Nachwuchsjazzern geht. Im Fokus des Wettbewerbs steht aber nicht nur der Leistungsvergleich, sondern insbesondere die Begegnung und Vernetzung der jungen MusikerInnen.
Weiterlesen...
 
News-Port

Saison 2017/2018 im Thalia Theater eröffnet

Drucken
Dienstag, den 12. September 2017 um 19:59 Uhr
Mit der Premiere von „Tartuffe“ in der Regie von Stefan Pucher hat im Thalia Theater heute die neue Spielzeit 2017/2018 begonnen. Vor der Vorstellung eröffnete Intendant Joachim Lux, gemeinsam mit dem Hamburger Kultursenator Dr. Carsten Brosda, die Spielzeit bei einem festlichen Eröffnungs-Empfang vor geladenen Gästen. In seiner Rede setzte Joachim Lux einen Schwerpunkt insbesondere auf die lange Tradition des Thalia Theaters und das im November 2018 anstehende 175-jährige Jubiläum:
Weiterlesen...
 
News-Port

Ausstellung der Staatlichen Kunstsammlungen Dresden in der Republik Korea

Drucken
Dienstag, den 12. September 2017 um 17:55 Uhr
Mit der Sonderausstellung „The Dream of a King“ präsentieren sich die Staatlichen Kunstsammlungen Dresden (SKD) erstmals in der Republik Korea (Südkorea) und zeigen dort die bisher größte deutsche Ausstellung. Die Ausstellung umfasst rund 130 Exponate aus dem Grünen Gewölbe, der Rüstkammer und der Porzellansammlung und wird an zwei Orten gezeigt: zunächst im National Museum of Korea in Seoul (19. September bis 26. November 2017), danach im rund 270 km südlich gelegenen Gwangju National Museum (19. Dezember 2017 bis 8. April 2018).
Weiterlesen...
 
News-Port

Alexander Riemenschneider inszeniert "Amerika" in Bremen

Drucken
Dienstag, den 12. September 2017 um 16:57 Uhr
Das Theater Bremen setzt seine Auseinandersetzung mit dem Werk von Franz Kafka fort und bringt „Amerika“ nach dessen Romanfragment auf die Bühne. Premiere ist am Freitag, 22. September, um 19.30 Uhr im Theater am Goetheplatz. Wie schon bei „Das Schloss“ vor zwei Jahren führt Alexander Riemenschneider Regie, ist auch die tschechische Kafka Band um den Schriftsteller Jaroslav Rudiš wieder mit von der Partie.
Weiterlesen...
 
News-Port

David Bowie Ausstellung in Hamburg: 40 Jahre „Heroes“

Drucken
Montag, den 11. September 2017 um 15:55 Uhr
Er war ein begnadeter Musiker, wandelbarer Schauspieler und revolutionärer Allround-Künstler: David Bowie. Intime Einblicke in David Bowies frühe Schaffensperiode als ‚Ziggy Stardust‘ und ‚Thin White Duke‘ in den 70er Jahren zeigt jetzt die Ausstellung „David Bowie / Masayoshi Sukita: 40th Anniversary of Heroes“ in Hamburg. Am 21. September lädt Galerist Christian Hiltawsky zur Vernissage und eröffnet die vielseitige Fotoausstellung über den spektakulären Künstler, der dieses Jahr 70 Jahre alt geworden wäre. Porträtiert wurde David Bowie von Masayoshi Sukita, einem der wichtigsten Japanischen Fotografen unserer Zeit, der in Bowie früh seine Muse fand und ihn über 40 Jahre bis hin zu seinem Tod fotografisch begleitet hat.
Weiterlesen...
 
News-Port

Musikalische Aktivität von Jugendlichen: Bildung und Einkommen der Eltern entscheidend

Drucken
Montag, den 11. September 2017 um 14:52 Uhr
In einer Band spielen oder im Chor singen, auch bei diesen musikalischen Aktivitäten geht in der Jugend die soziale Schere weit auseinander. Die aktuelle Studie „Jugend und Musik“ der Bertelsmann Stiftung zeigt: Je niedriger der Bildungsstatus und das Einkommen der Eltern, desto unwahrscheinlicher ist es, dass ein Jugendlicher Musik macht.
Weiterlesen...
 
News-Port

Erfolgreicher Tourauftakt der Rolling Stones im Hamburger Stadtpark

Drucken
Montag, den 11. September 2017 um 09:07 Uhr
Vorgestern Nacht, am 9. September, feierten die Rolling Stones auf der großen Festwiese im Hamburger Stadtpark vor 82.000 begeisterten Zuschauern mit einem energiegeladenen Konzert den erfolgreichen Auftakt ihrer „STONES – NO FILTER“-Europatour 2017.
Weiterlesen...
 
News-Port

Theaternacht Hamburg bescherte der Stadt einen erfolgreichen Spielzeitauftakt

Drucken
Montag, den 11. September 2017 um 08:04 Uhr
Den Auftakt machte das Kinderprogramm ab 16 Uhr, das es dieses Jahr zum fünften Mal gab. Mit dem neuen 5€-Familienticket konnten große und kleine Besucher vom Instrumentenbau in der Hamburgischen Staatsoper über Mitmach-Theater im Kellertheater bis hin zum Kinderschminken mit dem Jungen Schauspielhaus so einiges erleben. Auf der Bühne am Jungfernstieg ging es um 17 Uhr mit einem Programm für Musical-Liebhaber los, die offizielle Eröffnung der Theaternacht übernahmen NDR-Moderator Karsten Sekund und Schmidt-Ikone Kathi Damerow alias Gabi Mut.
Weiterlesen...
 
News-Port

Der ‚Tag des Offenen Denkmals‘ zeigt den ganzen Reichtum der Kulturlandschaften Schleswig-Holsteins

Drucken
Samstag, den 09. September 2017 um 12:43 Uhr
„Macht und Pracht“ - unter diesem Titel steht der bundesweit begangene  „Tag des Offenen Denkmals“  in diesem Jahr. Er widmet sich den architektonischen Zeugnissen von Herrschertum und Reichtum, die seit Jahrhunderten in Schlössern, Gutsanlagen, Industrievillen, Rathäusern und Kirchengebäuden zum Ausdruck kommen. In ihrer Eröffnungsrede im Gartensaal auf Schloss Ahrensburg erinnerte Kulturministerin Karin heute (9. September) daran, dass sich „hinter der prächtigen Fassade nicht selten eine Kehrseite der Macht versteckt, die leicht übersehen wird. Es lohnt sich, genau hinzuschauen. Der ‚Tag des Offenen Denkmals‘ lädt dazu ein“, sagte die Ministerin. Das Programm dieses Tages eröffne außerdem spannende Einblicke in das vielfältige Spektrum der Arbeit in der Bau- und Kunstdenkmalpflege.
Weiterlesen...
 
News-Port

Börsenverein zur Ausreiseerlaubnis für Aslı Erdoğan

Drucken
Freitag, den 08. September 2017 um 15:18 Uhr
Die türkische Autorin Aslı Erdoğan hat ihren Reisepass zurückerhalten und kann höchstwahrscheinlich zur Verleihung des Erich-Maria-Remarque-Friedenspreises am 22. September 2017 ausreisen. Alexander Skipis, Hauptgeschäftsführer des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels und Laudator für Aslı Erdoğan:
Weiterlesen...
 
News-Port

"Neuer BFF-Förderpreis" für Studierende der Fotografie

Drucken
Freitag, den 08. September 2017 um 13:12 Uhr
Der Bundesverband Freie Fotografen und Filmgestalter (BFF) lobt einen der renommier­testen Nachwuchs-Wettbewerbe im Bereich Fotografie alljährlich neu aus. Der »Neue BFF-Förderpreis« bietet 15 Studierenden die Chance, im Rahmen eines neu entwickelten Mentorenprogramms ein anwendungsbezogenes Fotokonzept zu erarbeiten und umzusetzen. Die zehn besten Fotoarbeiten werden in einer Ausstellung der Öffentlichkeit präsentiert.
Weiterlesen...
 
News-Port

Exodus-Ausstellung im Jüdischen Museum eröffnet

Drucken
Donnerstag, den 07. September 2017 um 19:38 Uhr
Was hat Schleswig-Holstein mit der Gründung des Staates Israel zu tun? Antwort darauf gibt eine Sonderausstellung, die Kulturministerin Karin Prien heute (7. September) im Jüdischen Museum Rendsburg eröffnete. Im Mittelpunkt der Ausstellung steht das Schicksal von 4.500 jüdischen Menschen, die 1947 - gerade dem Holocaust entkommen - mit der „Exodus“ nach Israel auswandern wollten, dort abgewiesen und zurückgeschickt wurden und schließlich in Internierungslagern bei Lübeck landeten.
Weiterlesen...
 
News-Port

James Dyson Award 2017: Absolvent der Hochschule für Gestaltung Schwäbisch Gmünd gewinnt Designpreis

Drucken
Donnerstag, den 07. September 2017 um 16:21 Uhr
David Wojcik, Absolvent der Hochschule für Gestaltung Schwäbisch Gmünd im Fachbereich Produktgestaltung, gewinnt mit seinem Projekt „Bloop – Autotransfusionssystem für Blut“ den James Dyson Award auf nationaler Ebene. Eine aus Regine Bönsch, VDI nachrichten, Professor Simone Fuhs, ecosign/Akademie für Gestaltung, Köln, Stefan Eckstein, Präsident des Verbands Deutscher Industrie Designer, und Professor Peter Naumann, Hochschule München, bestehende Experten-Jury, wählte das Projekt von David Wojcik zum Gewinner des diesjährigen James Dyson Award in Deutschland.
Weiterlesen...
 
News-Port

Irakisch-kurdischer Autor Bachtyar Ali erhält den Nelly-Sachs-Preis 2017 der Stadt Dortmund

Drucken
Donnerstag, den 07. September 2017 um 15:27 Uhr
Der irakisch-kurdische Autor Bachtyar Ali wird in diesem Jahr den Nelly-Sachs-Preis, Literaturpreis der Stadt Dortmund, erhalten.  Die Entscheidung über die Vergabe des mit 15.000 Euro dotierten Preises fiel gestern (6.9.2017) in der Jury-Sitzung. Mit Bachtyar Ali wird ein Schriftsteller ausgezeichnet, der zu den bedeutenden Autoren der islamischen Welt zählt und dessen Werk im Westen noch weitgehend unentdeckt ist.
Weiterlesen...
 
News-Port

Deutsch-Ukrainisches Sprachenjahr wird in Kiew eröffnet

Drucken
Donnerstag, den 07. September 2017 um 14:17 Uhr
Die Ukraine ist eines der Länder weltweit, in denen am meisten Menschen Deutsch lernen. Dem trägt das Deutsch-Ukrainische Sprachenjahr Rechnung, das am 9. September in Kiew eröffnet wird. Das Programm widmet sich mit Konzerten, Diskussionen und Literaturveranstaltungen den Themen Bildung, Gegenwartskultur, Europa und Zivilcourage.
Weiterlesen...
 
News-Port

Niedersachsen ermöglicht New York-Stipendium

Drucken
Donnerstag, den 07. September 2017 um 12:13 Uhr
Die Niedersächsische Sparkassenstiftung und das Land Niedersachsen ermöglichen einer niedersächsischen bildenden Künstlerin oder einem niedersächsischen bildenden Künstler einen einjährigen Aufenthalt in New York. Herausragend begabten jungen Künstlerinnen und Künstlern soll das New York-Stipendium die Chance geben, wesentliche Impulse für ihre weitere künstlerische Entwicklung zu gewinnen.Antragsberechtigt sind Künstlerinnen und Künstler, die ihren Wohnsitz in Niedersachsen haben und bis zum 31. Dezember 2018 das 40. Lebensjahr noch nicht vollendet haben.
Weiterlesen...
 
News-Port

Vergabe der Hamburger Kinopreise 2017

Drucken
Dienstag, den 05. September 2017 um 10:52 Uhr
Montagabend sind im 3001 Kino im Schanzenviertel insgesamt 13 Hamburger Programm- und Stadtteilkinos mit den Hamburger Kinopreisen 2017 für das Programmjahr 2016 ausgezeichnet worden. Die Preise werden jährlich von der Behörde für Kultur und Medien zusammen mit der Filmförderung Hamburg Schleswig-Holstein vergeben und sind mit insgesamt 100.000 Euro dotiert.
Weiterlesen...
 
News-Port

Wechsel an der Spitze des Dreispartenhauses in Oldenburg

Drucken
Montag, den 04. September 2017 um 14:45 Uhr
Dr. Ursula Warnke übernimmt zum 1. Januar 2018 die Direktion des Landesmuseums für Natur und Mensch in Oldenburg. Die Archäologin und Museumsdirektorin tritt damit die Nachfolge von Dr. Peter-René Becker an, der aus Altersgründen zum Jahresende aus dem Amt ausscheidet.
Weiterlesen...
 
News-Port

Fred Jay Preis - Nominierungsstart für Preisträger 2018

Drucken
Montag, den 04. September 2017 um 09:54 Uhr

Die GEMA ruft ihre rund 70.000 Mitglieder dazu auf, Textdichterinnen und Textdichter für den Fred Jay Preis 2018 vorzuschlagen. In diesem Jahr freute sich Johannes Oerding über die mit 15.000 Euro dotierte Auszeichnung. Wichtigstes Kriterium für eine Nominierung ist, neben der Mitgliedschaft in der GEMA, der Beitrag zur Entwicklung der deutschsprachigen Musikkultur und des populären deutschen Liedes im Besonderen.

Weiterlesen...
 
StartZurück12345678910WeiterEnde

Home > NewsPort

Mehr auf KulturPort.De

200 Jahre Kunstverein in Hamburg
 200 Jahre Kunstverein in Hamburg



„Just what is it that makes today’s Kunstverein so different? So appealing?” Nach Charity Auktion (14.9.) und Festakt im Rathaus (22.9.) klingen mit einer  [ ... ]



Fassadendemokratie und tiefer Staat. Das marktgetreue Grinsen
 Fassadendemokratie und tiefer Staat. Das marktgetreue Grinsen



Was denn? Das Volk sei unfähig, Politisches zu durchschauen oder gar mitzuregieren? Liest man dies im Buch „Fassadendemokratie“, dann ist man bass erstaunt, [ ... ]



„Tom of Finland” – Revolutionär schwuler Ästhetik
 „Tom of Finland” – Revolutionär schwuler Ästhetik



Er inspirierte Künstler wie Andy Warhol, Robert Mapplethorpe und die Village People, seine markanten erotischen Zeichnungen veränderten radikal das Selbstverst [ ... ]



Serenata Italiana – Raphaela Gromes und Julian Riem
 Serenata Italiana – Raphaela Gromes und Julian Riem



Gerade war sie noch beim Schleswig-Holstein-Musikfestival zu hören und debütierte – nun kommt zeitnah dazu ihr Debütalbum auf dem Markt. Gemeinsam mit Piani [ ... ]



Achim Freyer und sein „Parsifal“ in Hamburg: Viel Bühne, wenig Weihe, eine Menge Spiel
 Achim Freyer und sein „Parsifal“ in Hamburg: Viel Bühne, wenig Weihe, eine Menge Spiel



Es ist dunkel in der Hamburger Gralsburg, als Achim Freyer mit seiner „Parsifal“-Interpretation den Start in die neue Saison der Staatsoper zelebriert. Der 8 [ ... ]



Jens Düppe: Dancing Beauty. Eine Hommage an John Cage
 Jens Düppe: Dancing Beauty. Eine Hommage an John Cage



Wie kann ein Künstler heute ungebunden und frei arbeiten? Ungebunden ist durchaus möglich – frei arbeiten stößt aus unterschiedlichen Gründen an Grenzen.  [ ... ]



Weitere aktuelle Magazin Artikel

Anzeige


Home     Blog     WebTV     Kolumne     NewsPort     Live

Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr Infos.